Buchreihe: Alfons Seidenbast von Christian Klinger

 4 Sterne bei 1 Bewertungen

Alle Bücher in chronologischer Reihenfolge

3 Bücher
  1. 1
    Die Spur im Morgenrot

    Band 1: Die Spur im Morgenrot

     (0)
    Ersterscheinung: 01.03.2005
    Aktuelle Ausgabe: 01.03.2005
    Die Gier nach Geld – ein nicht erst in unseren Tagen weit verbreitetes Sujet – galt seit jeher als Antrieb und Motor für Zwist, Habgier oder Verbrechen. Sie begegnet uns auch in diesem Roman in ihren unterschiedlichsten Formen. Jeder will Geld, braucht es, strebt ihm nach und dennoch wirkt es unerreichbar. Der Restaurantbesitzer, der zwischen den Forderungen von Finanz und Russenmafia zerquetscht wird, der Schwerverbrecher, der nach seiner vorzeitigen Haftentlassung einerseits auf der Flucht, andererseits auf der Suche nach der versteckten Beute ist. Nur, das Versteck scheint es nicht mehr zu geben. Der Student, der sein Erbe möglichst schnell versilbern will, um ein unbeschwertes Leben genießen zu können. Und sogar der tollpatschige Polizist, der kein Fettnäpfchen auslässt, um in der Karriereleiter hinab zu steigen, wird letztendlich in Versuchung geführt. All diesen Personen ist eines gemeinsam: Sie verbindet ihr Verlangen nach Geld. Und das in einem Umfeld, das von gesellschaftlichen und politischen Umwälzungen betroffen ist.
  2. 2
    Tote Augen lügen nicht

    Band 2: Tote Augen lügen nicht

     (1)
    Ersterscheinung: 17.04.2008
    Aktuelle Ausgabe: 17.04.2008
    Der ehemalige Chefinspektor der Wiener Polizei Alfons Seidenbast ist der Versuchung erlegen und hat sich mit der sichergestellten Beute aus einem Raubüberfall ins Ausland -abgesetzt. Dort hat er sich mittlerweile eine neue Existenz aufgebaut und seine Identität geändert. Doch die Vergangenheit lässt ihn nicht zur Ruhe kommen. Getrieben von Schuld und Angst, will er einen Schlussstrich ziehen und sich seiner Verantwortung stellen. Doch seine Rückkehr nach Wien wird von turbulenten Ereignissen überschattet, die ein neues Licht auf einen alten Fall werfen. Dieser wanderte, nachdem man Seidenbast davon abgezogen hatte, als abgeschlossen zu den Akten. Doch an der offiziellen Version hatte er schon damals gezweifelt. Seidenbast beginnt, auf eigene Faust zu ermitteln. Dabei führt die Spur zu einem Politiker, der mit seinem Rechtsaußen-Kurs mittlerweile Karriere gemacht hat. Dadurch gerät Seidenbast allerdings in das Visier seiner ehemaligen Kollegen. So wird aus dem Jäger gleichzeitig der Gejagte. Aber er hat einen Plan, der Gerechtigkeit zum Sieg zu verhelfen ...
  3. 3
    Codewort Odysseus

    Band 3: Codewort Odysseus

     (0)
    Ersterscheinung: 01.09.2010
    Aktuelle Ausgabe: 01.09.2010
    Was als letzte Station seiner Flucht geplant war, entpuppt sich für den ehemaligen Chefinspektor der Wiener Polizei, Alfons Seidenbast, als der Beginn einer modernen Odyssee, die ihn zunächst an den Gestaden Griechenlands stranden lässt. Die Idylle findet ein Ende, als eine abgetrennte Hand am Strand angespült wird, an deren Stumpf eine Kamera baumelt. Von seiner Neugierde getrieben, nimmt Seidenbast, der zufällig Zeuge des Geschehens wird, den Film an sich, was eine Lawine sich überstürzender Ereignisse auslöst. Ein russischer Antiquitätenhändler, seine attraktive Frau und ein tapsiger, griechischer Austauschkommissar vom Festland kreuzen seinen Weg. Seidenbast geht verschiedene Seilschaften ein, dabei verschwimmt die Grenze zwischen Gut und Böse. Manche Dinge sind nicht so wie sie scheinen. Habgier, Mord und Verrat bringen Seidenbast erneut in Bedrängnis. Bei seiner Abrechnung mit dem Polizei- und Justizapparat ahnt Seidenbast nicht einmal ansatzweise, welche Mächte als Auslöser hinter den Ereignissen stecken. Denn hält er mit dem Film den Schlüssel zu einem Geheimnis in Händen, das in eine dunkle Zeit zurückreicht. "Christian Klingers tragikomischer Romanheld Seidenbast peitscht seine Leser gnadenlos durch Fettnäpfchen und tödliche Gefahren. Und am Ende stellt man staunend fest: Man hat sich ohne Widerrede peitschen lassen. " [Stefan Slupetzky]
Über Christian Klinger
Christian Klinger, geboren 1966 in Wien, versucht als studierter Jurist in seinen Krimis das zu bewirken, was sonst eher selten gelingt: der Gerechtigkeit zum Durchbruch zu verhelfen. Nach Einführung der Figur des Alfons Seidenbast in die Welt des österreichischen ...
Weitere Informationen zum Autor

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks