Christian Locker

 4.5 Sterne bei 4 Bewertungen
Autor von Einfach Jeder, IM BERG(L) und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Christian Locker

Christian Locker wurde am 19.04.1963 in Wien geboren. Er studierte Philosophie, Germanistik, Geschichte und Malerei. Zwischen 1984 und 1990 veröffentlichte Locker literarische Werke beim „Wiener Journal“, „Wespennest“ u.a. Locker ist Mitglied der IG österreichischer AutorInnen und lebt als freischaffender Maler und Land- und Forstwirt in Wien, sowie in Schwarzau im Gebirge.

Neue Bücher

Zeitig

Neu erschienen am 23.10.2018 als Taschenbuch bei EDITION ROESNER.

Alle Bücher von Christian Locker

Einfach Jeder

Einfach Jeder

 (2)
Erschienen am 30.06.2011
IM BERG(L)

IM BERG(L)

 (1)
Erschienen am 01.10.2013
WANN ENDET DIE GEMÜTLICHKEIT?

WANN ENDET DIE GEMÜTLICHKEIT?

 (1)
Erschienen am 01.10.2012
Zeitig

Zeitig

 (0)
Erschienen am 23.10.2018
Setzen! Nicht genügend!

Setzen! Nicht genügend!

 (0)
Erschienen am 01.08.2015
Den Galgenvogel abgeschossen

Den Galgenvogel abgeschossen

 (0)
Erschienen am 02.09.2016
UNNÖTIGES ÖSTERREICH

UNNÖTIGES ÖSTERREICH

 (0)
Erschienen am 30.04.2018

Neue Rezensionen zu Christian Locker

Neu
21stDaddeaths avatar

Rezension zu "Einfach Jeder" von Christian Locker

Rezension zu "Einfach Jeder" von Christian Locker
21stDaddeathvor 7 Jahren

"Einfach Jeder" ist ein unglaublich philosophisches Werk und eine merkwürdige Geschichte, welches sicherlich seine Stärken und Schwächen hat. Man fragt sich, wie der Autor nur auf all die Dinge gekommen ist.

Allerdings muss man sagen: Es ist nicht ein Buch für die breite Masse, sondern es braucht einiges um es zu verstehen.

Zum ersten kommen Charaktere, die den Autor sicherlich in einer gewissen Weise widerspielgeln, andererseits die man aber auch als extrembeispiel sehen kann.
Zweitens ist der Roman Einfach Jeder ein Roman, der sich steigert und somit erst am Schluss am besten wird. Am Anfang war es noch recht unklar und nicht so spannend, aber ich habe mir gedacht, dass es nur besser werden kann, weil das bei vielen Büchern so ist, dass sie erst mittendrin richtig gut sind.
Drittens: Besonders faszinierend sind die scheinbar unglaublichen Zufälle die hier geschehen mit den Hauptcharakteren Dordinger, die Gräfin und Pressburger.
Viertens wird hier nicht nur das Thema Todesstrafe behandelt, sondern auch Themen die man auf den ersten Blick gar nicht so erkennt.

Es ist sicherlich beim Lesen von Vorteil gewesen, dass ich den Autor persönlich kenne.
Der Roman hätte auch in Wirklichkeit passieren können, wenn diese unglaublichen Zufälle oder ist es Schicksal eingetreten wären. Vor allem, dass die Geschichte in Wien spielt, zeigt dass der Autor sich in den Wiener Heurigen gut auskennt, was auch der Fall ist und daher finden viele Gespräche dort statt.
Einfach Jeder ist allerdings ein Werk, wo auch Dinge geschehen, die man vielleicht nicht so gedacht hätte und das erzeugt Spannung, wie es denn ausgehen könnte.
Dieses Werk würde ich trotz einiger Schwächen weiterempfehlen.
Ich bin schon gespannt auf den zweiten Roman, der keine Fortsetzung von diesem Buch sein wird, weil dieses Buch hier schon eine abgeschlossene Geschichte hat.

Kommentieren0
4
Teilen
LuciaFloress avatar

Rezension zu "Einfach Jeder" von Christian Locker

Rezension zu "Einfach Jeder" von Christian Locker
LuciaFloresvor 7 Jahren

Das Buch macht so richtig Lust auf die Wiener Beisl-Kultur mit seinen markant und humoristisch gezeichneten Protagonisten. Mehr und mehr geraten diese in einen Strudel skurriler Absurditäten, welcher in einem ungeahnten Showdown endet! Der Bogen wird von einem Abend im Wirthaus, welcher zu Beginn nur einer von vielen zu sein scheint, über übersinnliche Aktivitäten hin zur Anklage gegen die Todesstrafe gespannt, was den Leser/die Leserin nachdenklich zurück lässt.
Man wird den Eindruck nicht los, dass das soweit weg geglaubte Thema Todesstrafe nicht doch näher mit unserer Alltagswelt verbunden ist, als angenommen.
Ein einzigartiges Buch, das Wiener Beisel-Mentalität mit einem der brisantesten und aktuellsten Themen unserer Zeit verbindet.
Ein toller Wien-Roman!
Sehr zu empfehlen!

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks