Neuer Beitrag

derlorenz

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Liebe Freunde des anspruchsvollen Thrillers,mein kürzlich erschienenes Buch gibt es nur im elektronischen Format. Deshalb schreibt mir, ob ihr ein *.mobi (Kindle) oder *.epub (der ganze Rest) bekommen möchtet. Am besten schreibt ihr das gewünschte Format in eure Bewerbung - und welche anspruchsvollen Thriller oder SciFi ihr schon gelesen habt! 

Als Gegenleistung wünsche ich mir von den zufriedenen Lesern Rezensionen hier oder auf Amazon, Thalia, Apple oder ähnlichem.

Es gibt schon sehr schöne Rezis hier, schaut mal auf die Seite des Buches:http://www.lovelybooks.de/autor/Christian-Lorenz/-identit%C3%A4t-1121137999-w/rezension/1117255139/

Oder besucht mich auf dieser öffentlichen (!) Seite:www.facebook.com/identitaeter

Viel Spaß beim Lesen, Christian Lorenz

Autor: Christian Lorenz
Buch: [identität]
1 Foto

Gela_HK

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich wäre bei der Leserunde gern dabei (epub-Format), eine Rezension auf verschiedenen Plattformen ist selbstverständlich.

Als anspruchsvoller Thriler fällt mir spontan "Todeswunsch" von Michael Robotham ein.

miss_mesmerized

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Die Rezensionen sind ja wirklich gut, dass lässt die erwartungen hochfliegen. Wenn ich gewinne, wär mit das epub Format am liebsten.

An Science-Fiction kenne ich natürlich die Klassiker 1984, Brave New World, Time Machine, War of the Worlds und einiges von Asimov. Moderne Sci-Fi ist mir oft ein wenig zu abgedreht und zu nach an der Fantasy, um mich wirklich zu begeistern. Was anspruchsvole Thriller angeht, fallen mir diekt die Bücher von Jenk Saborowksi ein.

Beiträge danach
160 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Baerbel82

vor 3 Jahren

Das fehlte noch: Fragen an den Autor

derlorenz schreibt:
Es gibt einen tollen Film darüber: Meine keine Familie

Danke für die Info.

Baerbel82

vor 3 Jahren

Das fehlte noch: Fragen an den Autor

derlorenz schreibt:
Endspurt bis 31.12., und ich hänge noch auf Platz 11 fest. Wer noch nicht gevotet hat, den bitte ich um Mithilfe: http://www.lovelybooks.de/autoren/romane/Die-besten-Deb%C3%BCtautoren-2014-1095859288/ Die allerbesten Wünsche für den Jahreswechsel, Christian

Nach meinen 3 Punkten warst du -kurz- auf Platz 10! ;-)

LG und einen guten Start ins neue Jahr @all

miss_mesmerized

vor 3 Jahren

Das (zukünftige) Leben auf dem Lande

Falls es jemanden interessiert: das aktuelle Zeit Magazin widmet sich dem immer mehr um sich greifenden Eskapismus.

heidschnucke22

vor 3 Jahren

Das (zukünftige) Leben auf dem Lande
@miss_mesmerized

Eskapismus? Wenn ich das Buch richtig gelesen habe, dann werden die Selbstversorger als Sonderlinge / Versager dargestellt, und auf dem Lande geht es hier gar nicht lustig oder romantisch her. Da ist niemand freiwillig geflohen! Du scheinst ja einen echten Landfrust zu schieben? Kommst du vom Dorf?

heidschnucke22

vor 3 Jahren

Das fehlte noch: Fragen an den Autor
@derlorenz

Hab für dich gevotet, und komischerweise kann man das heute (am 2.1.) immer noch!

Gela_HK

vor 3 Jahren

Und zuletzt: eine Bitte des Autors

Die Rezension ist mir nicht leichtgefallen. Das Thema an sich war es ja auch nicht. Vielen Dank für die intensive Begleitung der Leserunde.

http://www.lovelybooks.de/autor/Christian-Lorenz/-identit%C3%A4t-1121137999-w/rezension/1129743456/

amazon, mein blog u.a. folgen.

miss_mesmerized

vor 3 Jahren

Das (zukünftige) Leben auf dem Lande

heidschnucke22 schreibt:
Eskapismus? Wenn ich das Buch richtig gelesen habe, dann werden die Selbstversorger als Sonderlinge / Versager dargestellt, und auf dem Lande geht es hier gar nicht lustig oder romantisch her. Da ist niemand freiwillig geflohen! Du scheinst ja einen echten Landfrust zu schieben? Kommst du vom Dorf?

Meinem verständnis haben haben diese "Selbstversorger" ganz bewusst die Flucht weg den der Gesellschaft aufs Land gewählt. Das ist für mich eindeutig Eskapismus.
Ja, ich finde das Landleben so ziemlich die furchtbarste Vorstellung von Leben (basierend auf vielen Jahren Zwangserfahrung). Oder eigentlich noch schlimmer: Speckgürtel.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks