Christian Mörken Leonie: Diebe im Ferienlager

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(5)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Leonie: Diebe im Ferienlager“ von Christian Mörken

Sommercamp auf der Green Valley Farm: Lagerfeuer, Wasserschlachten im Pool, Barbecue ... Leonie und ihre Freundinnen können es kaum erwarten. Doch das Camp beginnt mit einem Schrecken. Als die Kinder dort ankommen, wurde bereits ein Geldbeutel gestohlen. Und dann verschwinden noch mehr Sachen. Alle verdächtigen Jane. Denn die sieht schon so komisch aus. Aber Leonie glaubt nicht, dass Jane die Diebin ist. Irgendetwas stimmt hier nicht ...

Spannende Geschichte, um Vorurteile, Hilfe, Freundschaft

— anke3006
anke3006

Stöbern in Kinderbücher

Evil Hero

Superhelden, Schurken und Schulfächer die man selbst gerne besuchen würde.

Phoenicrux

Der Wal und das Mädchen

Eine wunderbar einfühlsame Geschichte über Freundschaft, Zusammenhalt in der Familie und unter Freunden sowie Angstüberwindung.

lehmas

Fritzi Klitschmüller

Unterhaltsam

QPetz

TodHunter Moon - FährtenFinder

Fantastisch geschrieben und mit viel Witz, entführt Angie Sage die (jungen) Leser in eine magische Welt voller Freundschaft und Zauberei.

ZeilenSprung

Ich bin für dich da!

Eine Geschichte die nicht nur für Kinder toll ist. Sie ermutigt und lässt ein Lächeln im Gesicht stehen.

Seelensplitter

Die Händlerin der Worte

Sehr tolles Buch! Eignet sich auch super für den Sprachunterricht!

Vucha

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leonie - ein MUSS für Pferdefans von ca. 8 Jahren

    Leonie: Diebe im Ferienlager
    Smilla507

    Smilla507

    08. April 2015 um 13:14

    Die Green Valley Farm bekommt eine Woche lang Besuch von einer Gruppe Jugendlicher. Schon bei der Ankunft des Reisebusses gibt es einen Tumult: Ein schwarz gekleidetes Mädchen namens Jane wird beschuldigt Geld gestohlen zu haben. Jane gibt den Diebstahl irgendwann zu, aber Leonie bemerkt, dass Jane nicht die Wahrheit sagt. Warum lügt Jane und was steckt hinter diesem Diebstahl? Als Jane verschwindet gehen Leonie, Grace und Tiffy mit detektivischem Spürsinn der Sache auf den Grund. Auch wenn es sich bei diesem Buch um den zweiten Band handelt kann man ihn sehr gut ohne Kenntnisse des ersten Bands lesen. Zu Beginn lässt Leonie ganz kurz ihre Erinnerungen schweifen, weshalb sie und ihre Familie von Deutschland nach Amerika zogen. Schnell ist man im Geschehen drin, begleitet die drei Freundinnen bei ihren Ausritten und der Suche nach Jane. Wie bereits im ersten Band („Der verschwundene Superstar“) kommen auch in diesem Buch christliche Bezüge vor. In diesem Fall gibt Grace den biblischen Input, indem sie ihre Freundinnen darauf hinweist, dass sie sich nicht vom Aussehen blenden lassen und Vorurteile aufbauen sollten. In diesem Buch gab es keine englischen bzw. amerikanischen Begriffe, die übersetzt werden mussten, was mir gut gefiel. Ebenso gefallen mir die vielen schwarz-weiß Illustrationen, die sich bestimmt gut ausmalen lassen. ;) Fazit: Wieder einmal eine tolle Detektiv- und Pferdegeschichte, bei der man beinahe mit im Sattel sitzt.

    Mehr
  • Leserunde zu "Leonie: Diebe im Ferienlager" von Christian Mörken

    Leonie: Diebe im Ferienlager
    Arwen10

    Arwen10

    ACHTUNG KEINE VERLOSUNG !! Dies ist eine Leserunde mit feststehenden Teilnehmern. Es werden zwei Bücher der Serie Leonie von Gerth Medien gelesen und eine CD derselben Serie besprochen. Ein großes Dankeschön an den Verlag Gerth Medien für die Unterstützung der Leserunde. 1. Leonie Diebe im Ferienlager Zum Inhalt: Sommercamp auf der Green Valley Farm: Lagerfeuer, Wasserschlachten im Pool, Barbecue ... Leonie und ihre Freundinnen können es kaum erwarten. Doch das Camp beginnt mit einem Schrecken. Als die Kinder dort ankommen, wurde bereits ein Geldbeutel gestohlen. Und dann verschwinden noch mehr Sachen. Alle verdächtigen Jane. Denn die sieht schon so komisch aus. Aber Leonie glaubt nicht, dass Jane die Diebin ist. Irgendetwas stimmt hier nicht . 2.Leonie Gefährlicher Spuk Zum Inhalt: Halloween steht vor der Tür. In Leonies Schule soll eine große Party steigen. Leonie und Tiffy freuen sich, nur Grace will lieber zu einer Feier in ihrer Kirche gehen. Aus dem Halloween-Spaß wird schnell Ernst. Zwei Pferde werden aus Dr. Hamiltons Stall gestohlen und maskierte Reiter versetzen Green Valley in Angst und Schrecken. Leonie macht sich auf die Suche nach den Dieben. Und gerät dabei in ein neues Abenteuer ... 3.CD Leonie Der große Betrug Inhalt: Tiffys Onkel kommt zu Besuch und die Menschen in "Green Valley" sind fasziniert von ihm. Der reiche Onkel hatte einst ein Krabbengeschäft in Louisiana. Gute Geschäfte haben ihn zum Millionär gemacht. Der Onkel plant, die alte Goldgräberstadt in der Nähe der Kleinstadt zu einer Luxus-Ferienanlage umzugestalten. Er verspricht den Einwohnern des "Green Valley" neue Jobs und große Gewinne. Leonies Vater hat ein ungutes Gefühl dabei, doch die Einwohner sind begeistert. Sie kaufen euphorisch Anteile an dem Projekt. Plötzlich wird der Onkel entführt. Leonie und ihre Freunde machen sich sofort daran, den Fall aufzuklären. Doch das ist nicht so einfach – und dazu auch nicht ganz ungefährlich. Leser mit eigenem Exemplar können sich gerne anschließen.

    Mehr
    • 41
  • Leonie - (Abenteuer auf vier Hufen) - Diebe im Ferienlager

    Leonie: Diebe im Ferienlager
    Nele75

    Nele75

    04. February 2015 um 09:05

    Die Sommerferien stehen bevor und auf der Green Valley Farm soll ein Ferienlager stattfinden - natürlich nicht ohne die Hilfe von Leonie, Grace und Tiffy. Doch kaum ist der Bus mit den Ferienkindern angekommen, taucht auch schon das erste Problem auf. Ein Geldbeutel ist verschwunden und verdächtigt wird sofort ein Mädchen, welches sich als letztes im Bus aufgehalten hat. Doch Leonie glaubt nicht wirklich an die Schuld von Jane und versucht, ihr zu helfen. Doch das ist gar nicht so einfach, wenn sich die Beschuldigte komischerweise nicht helfen lassen möchte. Ein weiterer Teil der "Leonie - Abenteuer auf vier Hufen" - Reihe, welches eine spannende Geschichte enthält. Doch auch wenn der Buchtitel das vermuten lässt, ist diese Buchserie nicht nur für Mädchen und Jungen spannend, die gerne Pferdebücher lesen, sondern eigentlich für alle, die Abenteuergeschichten mögen und mit Leonie verschiedene Fälle lösen möchten. Leonie, Tiffy und Grace sind sehr unterschiedliche Mädchen und doch halten sie fest zusammen. Grace ist gläubig und so werden durch sie immer wieder kleine Fäden in die Geschichte mit eingeflochten, die sich mit dem Thema Glaube beschäftigen. Tiffy dagegen muss öfter auf die Tankstelle ihres Vaters aufpassen, ist auch sonst eher unkompliziert und Leonie, die eigentliche Hauptperson der Serie, wohnt auf der Green-Valley-Ranch und ist ein pferde- und abenteuerbegeistertes Mädchen. Hilfreich war hier auch, dass am Anfang kurz erklärt wurde, wieso Leonies Familie von Deutschland auf die Ranch gezogen ist, das hatte mir beim Hören einer CD der gleichen Serie etwas gefehlt. "Leonie - Abenteuer auf vier Hufen" von Christian Mörken ist eine Serie, welche einen, einmal angefangen, nicht mehr so schnell loslässt und wir freuen uns schon jetzt auf viele neue Abenteuer. Erschienen im Gerth-Medien Verlag.

    Mehr
  • Ein neues Abenteuer für Pferdefans ab 7 Jahren

    Leonie: Diebe im Ferienlager
    heaven4u

    heaven4u

    26. January 2015 um 23:22

    Diese Sommerferien versprechen spannend und abwechslungsreich zu werden. Leonie, Tiffy und Grace bekommen Verstärkung auf die Green Valley Farm. Eine Busladung voller Jugendlicher aus der Stadt verbringen die Ferien auf der Farm und wollen Landluft schnuppern. Doch gleich als der Bus ankommt, gibt es Ärger. Einem Jungen wurde Geld gestohlen. Der Verdacht fällt gleich auf Jane, die doch etwas ander ist als die anderen Jugendlichen. Doch Leonie ist skeptisch, hier stimmt doch was nicht. Sofort macht sich Detektiv Leonie auf die Suche nach Beweisen. Wer ist der geheimnisvolle Dieb? Dies ist das zweite Buch rund um Leonie, Tiffy und Grace. Es gibt bereits 11 Hörspiele, jetzt kann man Leonies Abenteuer auch lesen. Ich habe das Buch gemeinsam mit meiner fast 6jährigen Tochter gelesen und war gespannt ob es nicht vielleicht zu spannend oder zu anspruchsvoll für sie ist. Aber sie war so begeistert, dass ich das Buch in einem Rutsch vorlesen musste (immerhin hat es 120 Seiten). Der Text ist leicht lesbar, für Leseanfänger ist die Schrift etwas größer gehalten, so dass 7jährige das Buch sicher gut selbst lesen können. Zwischendrin sind immer wieder schwarz-weiß Zeichnungen, die sehr gut gelungen sind und man sich die Mitwirkenden besser vorstellen kann. Als Mama fand ich einige Aktionen von Leonie etwas waghalsig. Sie reitet nachts allein außerhalb der Farm um jemanden zu suchen. Sie kennt sich zwar aus, dennoch fand ich das nicht so gut. Meine Tochter fand es natürlich spannend. Grace ist gläubig und erzählt immer mal ein bisschen davon ohne dass es aufdringlich ist, das hat mir gut gefallen. Natürlich kommen auch immer wieder Pferde vor und es wird ausgeritten. Insgesamt die Geschichte stimmig und spannend ohne zu aufregend zu sein. Pferdefans ab 7 Jahren werden diese Geschichte lieben und verschlingen.

    Mehr
  • Vorurteile, Loyalität und Freundschaft

    Leonie: Diebe im Ferienlager
    anke3006

    anke3006

    26. January 2015 um 11:59

    Auf der Green Valley Ranch ist diesmal viel los. Ein ganze Gruppe Jugendlicher ist eingetroffen, um auf der Ranch die Ferien zu verbringen. Leider ist der Ärger vorprogrammiert. Schon auf der Hinfahrt wurde gestohlen. Wer ist der Dieb? Wirklich Jane? Ist es nur ein Vorurteil? Oder steckt mehr dahinter? Leonie und ihre Freundinnen sind gleich wieder tief in Detektivarbeit verstrickt. Sehr schön sind die Gleichnisse, die die Freundinnen zu rate ziehen. Geschickt wird den Kindern erzählt welche Werte in der christlichen Religion wichtig sind. Wir lesen auf jeden Fall mehr von Leonie und ihren Freundinnen.

    Mehr