Christian Matzerath

 4.6 Sterne bei 19 Bewertungen

Alle Bücher von Christian Matzerath

Sortieren:
Buchformat:
Das Supertalentier - Lunas großer Auftritt

Das Supertalentier - Lunas großer Auftritt

 (12)
Erschienen am 13.03.2014
Hilfe, ich habe den Führerschein

Hilfe, ich habe den Führerschein

 (1)
Erschienen am 15.01.2010
Hilfe, ich studiere!

Hilfe, ich studiere!

 (1)
Erschienen am 01.07.2006
Das große Bohnanza-Buch

Das große Bohnanza-Buch

 (1)
Erschienen am 01.10.2007
Fussball für Sie

Fussball für Sie

 (0)
Erschienen am 03.11.2005
Kein Fehler

Kein Fehler

 (0)
Erschienen am 01.03.2004
Hilfe, ich bekomme einen Vornamen

Hilfe, ich bekomme einen Vornamen

 (0)
Erschienen am 01.07.2003
Super, ich habe den Führerschein bestanden

Super, ich habe den Führerschein bestanden

 (0)
Erschienen am 19.07.2012

Neue Rezensionen zu Christian Matzerath

Neu
Nele75s avatar

Rezension zu "Das Supertalentier - Lunas großer Auftritt" von Christian Matzerath

Das Supertalentier (Hörbuch)
Nele75vor 4 Jahren

Kindermeinung zum Hörbuch:

Ich habe das Hörbuch inzwischen schon ganz oft angehört, da ich die Geschichte von Luna, dem Käfermädchen, so schön finde. immer wieder hört man auch Musik zwischendurch und man kann sich Luna`s Welt ganz toll vorstellen. Es ist lustig und traurig und auch ganz abenteuerlich, wie Luna versucht, ihr Talent zu zeigen und dabei viele Sachen erlebt. Es ist inzwischen eines meiner Lieblingshörbücher und ich werde es sicher noch ganz oft anhören, da es immer wieder Spass macht und auch die Sprecherin so schön erzählt.

Kommentieren0
18
Teilen
Irves avatar

Rezension zu "Das Supertalentier - Lunas großer Auftritt" von Christian Matzerath

*+* Tolle Umsetzung des Buches *+*
Irvevor 4 Jahren

*+* Zur Originalrezension auf meinem Blog geht es hier entlang:  https://irveliest.wordpress.com/2014/10/23/horbuch-christian-matzerath-max-fiedler-das-supertalentier/ *+*


Liebe Hörbuchfreunde,
.
Mögt ihr und eure Kinder tierische Abenteuer für die Ohren?.

Käfermädchen Luna hat nur einen Wunsch:
Sie möchte beim großen Talentwettbewerb der Tiere mitmachen. Doch nach den Regeln darf sie dort nur mit dem Talent ihrer Familie auftreten. Und die ist dafür bekannt, dass sie sich mit einem stinkenden Pups gegen ihre Feinde verteidigt!
Aber ob sie damit auch die Jury beeindrucken wird? Luna ist verzweifelt. Dabei hat sie ein eigenes, viel schöneres Talent! Sie kann tolle Schattentiere an die Wand zaubern. Vielleicht haben ja ihre Freunde den rettenden Plan, wie sie doch noch ihren großen Auftritt haben kann …
(Quelle: Bastei Lübbe Verlag)

.
Luna hat schwer daran zu knacken, dass sie ein Bombardierkäfer-Mädchen ist und lernen soll, stinkende Knallpupse zu machen. Sie mag lieber die kleinen Bläschen, die aussehen wie Seifenblasen. Bis sie merkt, dass man damit keinen Feind in die Flucht schlagen kann, erlebt sie sehr viel.
Zunächst kommen Luna und ihre Brüder in die Schule. Dort lernen die Käfer für´s Leben und auch meine Söhne und ich lernten einiges. So staunte ich nicht schlecht, als ich mit den “ABC-Tierchen“ den Chemie-Unterricht besuchte und dort lernte, wie so ein kleiner Bombardierkäfer es schafft, in seiner „Kammer des Schreckens“ eine solch wirksame Verteidigungswaffe herzustellen.
.
In der Turnhalle üben die anderen Schüler für „Das Supertalentier“. Ein jedes Insekt trainiert seine besondere Eigenschaft und die besten Schüler dürfen zum Talentwettbewerb fahren. Natürlich möchte auch Luna dabei sein, aber wer will schon einen pupsenden Käfer unter den Kandidaten, der die Luft verpestet. Luna selbst mag ihr naturgegebenes Talent ja auch nicht, sie würde viel lieber ihr Hobby bei der Show vorführen….sie kann die tollsten Schattenbilder zaubern.
.
Wie es nun genau weitergeht, möchte ich jetzt nicht vorwegnehmen..

Auf sehr kindgerechte und liebevolle Art und Weise werden hier viele Dinge an die kleinen Leser herangetragen. Vorurteile gehören nicht in Schubladen, sondern sollten überdacht werden. Jeder kann etwas, das – zur rechten Zeit am rechten Ort eingesetzt – zu etwas nutze ist. Wenn man zusammenhält und gemeinsam kämpft, rückt die Möglichkeit des Sieges viel näher. Manchmal sind Tiere mehr Schein als Sein und bedienen sich so mancher Tricks. Es ist nicht gut, die Dinge zu überstürzen….und über seinen eigenen Schatten zu springen, ist manchmal ganz hilfreich und auch gar nicht so schwer wie man vorher geglaubt hatte.
Auch der Glaube an sich selbst wird in dieser Geschichte groß geschrieben!
.
Neben diesen Weisheiten, die man ohne weiteres direkt auf den Menschen übertragen kann, hat das Hörbuch aber noch viel mehr zu bieten. Beim Hören staunten wir alle sehr, welche Insekten es gibt und vor allem, welche tollen Sachen sie können. Eigentlich weiß man es ja, zumindest die ältere Leserschicht, aber diese kleinen Krabbeltiere sind eben nicht so niedlich wie viele andere Tiere und werden schnell ins hintere Wissenskämmerlein geschoben. Hier in dieser Geschichte ist es genau andersherum. Die Insektenwelt wird aus ihrer Schublade, dem verstaubten Kämmerlein herausgeholt und nach der Lektüre des Buches frage ich mich, warum diese kleinen Wundertiere eigentlich so unbeliebt sind.

.
Soweit zur Geschichte an sich und meinen Gedanken dazu.
.
Kommen wir nun zum literarischen Medium von „Das Supertalentier“, dem Hörbuch!
Gelesen wird von Nana Spier. Während einer Laufzeit von 152 Minuten macht sie aus Lunas Geschichte eine wahre Inszenierung. Sie scheint sich in jedes Insekt hineinzuversetzen, spricht die tierischen Charaktere in verschiedenen Stimm- und Tonlagen. Ihre Motivation ist sehr gut spürbar. Beim Zuhören kann man einfach nur mitgehen. Der Begeisterung der Sprecherin konnte ich mich nicht entziehen. Die fehlenden liebevollen Illustrationen der Print-Ausgabe macht Nana Spier durch ihre Art des Vortrages mehr als wett.
.
Die Kapitelanfänge sind oft mit einer eingängigen Melodie unterlegt, die fast Ohrwurm-Charakter hat. Mir persönlich fiel es an diesen Stellen schwer, mich auf den Text zu konzentrieren, weil meine Ohren sich nicht zwischen Text und Melodie entscheiden konnten. Meinen Sohn hat diese Abmischung aber in keiner Weise gestört.
.
Mit dem Hörbuch von „Das Supertalentier“ kann man Kindern sicher eine große Freude machen, denn dieses Audiobook ist ein großartiges Abenteuer für die Ohren!
.
Als kleines Schmankerl erscheint demnächst eine App zu „Lunas Welt“, um die Geschichte auch interaktiv zu vertiefen.


*+* Zur Originalrezension auf meinem Blog geht es hier entlang:  https://irveliest.wordpress.com/2014/10/23/horbuch-christian-matzerath-max-fiedler-das-supertalentier/ *+*

Kommentieren0
44
Teilen
Bibilottas avatar

Rezension zu "Das Supertalentier - Lunas großer Auftritt" von Christian Matzerath

ein wunderschönes Buch .... nicht nur für die Kleinen ;)
Bibilottavor 4 Jahren

Meine Meinung:

 Das Buch begeisterte uns schon beim ersten Durchblättern. Die ganzen tollen Insektenzeichnungen waren schon ein Augenschmaus für sich, was uns vorab dazu verleitete einfach mal nur die Bilder anzuschauen.

Der komplette Buchtext ist in recht großer Schrift gehalten, so dass auch die Erstleser ihre Erfolge beim Lesen erzielen. Auf fast jeder Seite sind ausserdem kurze Sätze ganz groß und dick geschrieben, was uns zum gemeinsamen Lesen animiert hat. Meine Motte (geht seit Sommer in die erste Klasse) hat dann immer die dick und groß geschriebenen Passagen gelesen, was zusätzlichen Spaß uns bereitete.

Die Geschichte dann war das Highlight schlechthin … was haben wir gelacht. Eine Talentshow aus Insektensicht – eine grandiose Idee. Zumal wir beide (meine Motti und ich) sehr gerne *Das Supertalent* oder *Kids Voice* gucken …  womit natürlich ein Zusammenhang vorhanden war und Motti gerne Vergleiche anstellte.

Doch der Knaller schlechthin, waren die pupsenden Bombadierkäfer … da waren die Lacher sicher.  Aber was sich sonst noch so alles im Tier- und Insektenreich auftat, das war einfach nur klasse. Von der Klopfenden Zikade, über pähende Schafe und natürlich die pupsenden Bombadierkäfer … einfach genial. Ein absoluter lustiger, abwechslungsreicher und unterhaltsamer Lesespaß für Jung und Alt.

Sehr auflockernd und überschaubar fand ich den Aufbau in Kapiteln, die jeweisl mit tollen bunten Zeichnungen ergänzt waren. Somit war der Leseabschnitt überschaubar, für die Kleine nebenbei mit den Bildern einfach spannend und die zustätzlich in dick gedruckten Textpassagen zum selber lesen einfach klasse.

Ich war auch sehr dankbar über die tollen Erklärungen, Beschreibungen und Erläuterungen zu den unterschiedlichen Insekten, da ich sonst in Erklärungsnot gekommen wäre. Von Bombadierkäfern hatte ich bisher nämlich noch nichts gehört und schon gar nicht von ihrem *Pups-Talent*. Und das schöne, die gibt es ja wirklich und ja … sie verteidigen sich tatsächlich über einen knallharten übelriechenden Explosionsapparat (glaubt ihr nicht, dann lest mal
>>>HIER<<<

 

Fazit:

Wir haben uns sofort verliebt in das kleine Bombadiermädchen Luna. Spannend und humorvoll wird dieses Kinderabenteuer erzählt, in einer bunt gemischten Art aus Abenteuer, Spaß und Ernshaftes wie das Thema Freundschaft und das eigene Talent entdecken … denn davon schlummert in jedem von uns eines.

ABSOLUTER LESESPASS FÜR GROSS UND KLEIN!!!

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 24 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks