Christian Matzerath , Max Fiedler Das Supertalentier - Lunas großer Auftritt

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(10)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Supertalentier - Lunas großer Auftritt“ von Christian Matzerath

Das Käfermädchen Luna hat einen Traum: Sie möchte unbedingt beim großen Talentwettbewerb der Tiere mitmachen. Doch das Talent ihrer Familie sind ausgerechnet stinkende Pupse, mit denen sie sich gegen ihre Feinde verteidigen. Ein Talent, auf das Luna nicht gerade stolz ist. Dabei hat sie ein eigenes, viel schöneres Talent! Sie zaubert die tollsten Schattenfiguren ins Mondlicht: große und kleine, fliegende und krabbelnde. Doch bis zu ihrem Auftritt vor der Jury ist es noch ein weiter Weg. Wie gut, dass ihre neuen Freunde, der schüchterne Mistkäfer Oskar und der sympathische Leuchtkäfer Johannes, ihr bei diesem Abenteuer zur Seite stehen!

Eine süße Geschichte über ein kleines Käfermädchen, dass seinen eigenen Platz in der Welt finden will.

— TanyBee

PERFEKT

— Fortuna-Uwe

Eine Talentshow aus Insektensicht, was für eine originelle Idee. Toll auch zum Vorlesen mit vielen bunten Zeichnungen..

— Buchraettin

So süss diese Geschichte! Absolute Vorleseempfehlung! Gross und Klein beglückt sie :) *.*

— BuecherFeenkiste

Stöbern in Kinderbücher

Schatzsuche im Spaßbad

Eine aufregende Geburtstagsfeier im Spaßbad...und ganz nebenbei werden wichtige Baderegeln vermittelt

kruemelmonster798

Pip Bartlett und die magischen Tiere 2

Magisch - Für alle großen und kleinen Einhornfans

MelE

Gangster School

eine frische Idee und wundervolle Figuren

his_and_her_books

Archie Greene und das Buch der Nacht

ein Feuerwerk an Magie, Freundschaft und Kampf für das Gute

his_and_her_books

Das wilde Uff jagt einen Schatz

Lustig und turbulent mit vielen Überraschungen

lehmas

Pandora und der phänomenale Mr Philby

Ein spannender Kinderkrimi mit Gefahr und Mord, aber auch neuer Freundschaft

Silbendrechsler

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kinderbuch-Challenge von LovelyBooks 2016

    Buchraettin

    Anmeldungen sind natürlich jederzeit möglich! Hier geht es zur Challenge 2017 https://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuchchallenge-2017-1358362693/ Lest ihr gerne Kinderbücher? Habt ihr Lust, dies gemeinsam mit anderen begeisterten Kinderbuchliebhabern zu tun und neue Bücher kennen zu lernen? Dann macht gleich bei unserer Kinderbuch-Challenge 2016 mit. Diese Challenge soll vor allem viel Spaß machen und zum Entdecken neuer Bücher einladen. Hier sind die Regeln: Es sollen jeweils 2 Bücher aus den gleich folgenden Kategorien gelesen werden - Natürlich könnt ihr auch mehr lesen! Die Challenge läuft vom 1.1 bis 31.12.21016. Jeder Teilnehmer erstellt einen Sammelbeitrag, um dort seine Rezensionen übersichtlich zu sammeln und zu aktualisieren. Verlinkt in diesem Sammelbeitrag außerdem ein Regal mit dem Namen "Kinderbuchchallenge 2016", das ihr in der Bibliothek in eurem Profil erstellt. Bitte schickt mir den Link des Sammelbeitrages per persönlicher Nachricht. Dann verlinke ich diesen mit eurem Namen in der Teilnehmerliste. Es sollte zu jedem Buch eine Rezension geschrieben werden, eine Kurzmeinung reicht leider nicht aus. Die Rezension sollte die hier bei Lovely Books sein, die hier verlinkt wird, alle anderen zählen hier nicht Tipps für Lesemuffel in der Kinder und Jugendliteraturgruppe Hier geht es übrigens zu Kinder- und Jugendliteraturgruppe, mit vielen Tipps, Austausch, Interviews und interessierten Lesern und Autoren. (Das hier ist auch ein Beispiel für den Sammelbeitrag ) Themen für die Kinderbuchchallenge 2016 1.     Bilderbuch von 0 - 5 Jahren, Comics, Comicromane Erscheinungsdatum 2016 2.     Bücher aus dem Bereich Fantasie, Abenteuer, SF, Grusel  Erscheinungsdatum 2016 3.      Bücher aus dem Sachbuchbereich  (Bsp. Insekten, der Körper, der Weltraum), Malbücher Erscheinungsdatum 2016 4.     Allgemeines Kinderbuch, Freundschaft, Tiere usw. Erscheinungsdatum 2016 5.     Hörbuch oder Hörspiele Erscheinungsdatum 2016 6.     Alte Kinderbuchschätze ( alle Bücher, die vor 2016 erschienen sind) Es sollen jeweils 2 Bücher zu jedem der Themen gelesen werden und rezensiert werden, also insgesamt 12 Bücher. >> Hier findet ihr noch eine Liste mit Neuerscheinungen 2016 im Kinderbuchbereich Challenge Beendet ( Übersicht) Floh Black-Horse Connychaos danielamariaursula MarTina3 lauchmotte Smilla507 Barbara62 kellerbandewordpresscom Solveig Lehmas AndFe Lesezirkel Vucha Teilnehmerliste1. JuliB abgemeldet2. Buchgespenst3. DieBertha4. Mabuerle5. buchfeemelanie6. Floh  Challenge beendet7. Lesezirkel Challenge beendet8. smilla507 Challenge beendet9. anke300610 Black-horse  Challenge beendet11. Buchraettin12. Arwen1013. Nele7514. thoresan15. connychaos Challenge beendet16. Solveig challenge beendet17. conneling 18. danielamariaursula Challenge beendet19. Taluzi20. Kuhni7721. lesebiene2722. Getready23. MarTina3 Challenge beendet24. lexi21618925. Engel197426. Donauland27. Gela_HK28. Barbara62 Challenge beendet29. kellerbandewordpresscom challenge beendet30. AndFe1 Challenge beendet31. Lehmas Challenge beendet32. Buechernische33. lauchmotte  Challenge beendet34. Clar35. Tine_198036. AnjaFrieda37. Vucha  Challenge beendet38. Enysbooks   39. 40.Kleiner Anreiz um die Challenge zu schaffen. Das LB Team wird ein Buchpaket stellen, das wird dann verlost Anfang nächstes Jahr unter allen, die die Challenge geschafft haben:)

    Mehr
    • 1446
  • ein wunderschönes Buch .... nicht nur für die Kleinen ;)

    Das Supertalentier - Lunas großer Auftritt

    Bibilotta

    06. January 2015 um 20:42

    Meine Meinung:  Das Buch begeisterte uns schon beim ersten Durchblättern. Die ganzen tollen Insektenzeichnungen waren schon ein Augenschmaus für sich, was uns vorab dazu verleitete einfach mal nur die Bilder anzuschauen. Der komplette Buchtext ist in recht großer Schrift gehalten, so dass auch die Erstleser ihre Erfolge beim Lesen erzielen. Auf fast jeder Seite sind ausserdem kurze Sätze ganz groß und dick geschrieben, was uns zum gemeinsamen Lesen animiert hat. Meine Motte (geht seit Sommer in die erste Klasse) hat dann immer die dick und groß geschriebenen Passagen gelesen, was zusätzlichen Spaß uns bereitete. Die Geschichte dann war das Highlight schlechthin … was haben wir gelacht. Eine Talentshow aus Insektensicht – eine grandiose Idee. Zumal wir beide (meine Motti und ich) sehr gerne *Das Supertalent* oder *Kids Voice* gucken …  womit natürlich ein Zusammenhang vorhanden war und Motti gerne Vergleiche anstellte. Doch der Knaller schlechthin, waren die pupsenden Bombadierkäfer … da waren die Lacher sicher.  Aber was sich sonst noch so alles im Tier- und Insektenreich auftat, das war einfach nur klasse. Von der Klopfenden Zikade, über pähende Schafe und natürlich die pupsenden Bombadierkäfer … einfach genial. Ein absoluter lustiger, abwechslungsreicher und unterhaltsamer Lesespaß für Jung und Alt. Sehr auflockernd und überschaubar fand ich den Aufbau in Kapiteln, die jeweisl mit tollen bunten Zeichnungen ergänzt waren. Somit war der Leseabschnitt überschaubar, für die Kleine nebenbei mit den Bildern einfach spannend und die zustätzlich in dick gedruckten Textpassagen zum selber lesen einfach klasse. Ich war auch sehr dankbar über die tollen Erklärungen, Beschreibungen und Erläuterungen zu den unterschiedlichen Insekten, da ich sonst in Erklärungsnot gekommen wäre. Von Bombadierkäfern hatte ich bisher nämlich noch nichts gehört und schon gar nicht von ihrem *Pups-Talent*. Und das schöne, die gibt es ja wirklich und ja … sie verteidigen sich tatsächlich über einen knallharten übelriechenden Explosionsapparat (glaubt ihr nicht, dann lest mal >>>HIER<<<   Fazit: Wir haben uns sofort verliebt in das kleine Bombadiermädchen Luna. Spannend und humorvoll wird dieses Kinderabenteuer erzählt, in einer bunt gemischten Art aus Abenteuer, Spaß und Ernshaftes wie das Thema Freundschaft und das eigene Talent entdecken … denn davon schlummert in jedem von uns eines. ABSOLUTER LESESPASS FÜR GROSS UND KLEIN!!!

    Mehr
  • Einfach goldig

    Das Supertalentier - Lunas großer Auftritt

    ForeverAngel

    29. July 2014 um 10:28

    Wie viele andere Tiere, träumt auch Luna von ihrem ganz großen Auftritt bei der Talentshow Das Supertalentier. Da gibt es nur ein Problem. Genauer gesagt, zwei. Zunächst einmal ihr Vater, der absolut nichts von der Show hält. Und dann ist da noch die Sache mit dem Talent. Luna kann wunderschöne Schattenfiguren malen, doch jedes Tier muss das speziele Talent seiner Art vorstellen - und das ist bei Bombadierkäfern wie Luna nun mal ... na ja ... pupsen. Furchtbar peinlich, findet Luna.  Aber Luna wäre nicht Luna, wenn sie sich davon abhalten lassen würde. Sie findet einen Weg zu der Show, ob mit Erlaubnis oder ohne. Zum Glück hat Leuchtkäfer Johannes ein Auge auf sie geworfen und zufälligerweise, ist er für das Licht bei der Show zuständig. Luna sieht ihre Chance und ergreift sie - mit ungeahnten Folgen. Wer hätte gedacht, dass die Jury regelrecht aus Wölfen im Schafspelz besteht?  Das Supertalentier erzählt auf amüsante und niedliche Art die Geschichte eines kleinen Käfermädchens mit einem riesigen Herzen und einem ganz großen Traum. Luna ist höflich und freundlich und hoffnungslos naiv, und trotzdem schafft sie es, die Teilnehmer der Talentshow zu retten. Weil ihr Talent eben nicht nur aus pupsen besteht.  Die Geschichte besticht durch goldige Zeichnungen, die sogar Insekten niedlich aussehen lassen und einen amüsanten Text, bei dem immer wieder einzelne Sätze oder Phrasen fett, farbig und größer geschrieben hervorgehoben werden. Es ist eine tolle Geschichte, um sie häppchenweise vorzulesen oder um sie selbst zu lesen.  Wer noch mehr über Luna und Das Supertalentier erfahren möchte, hier gibt es ein Video-Interview zur Hörbuchaufnahme mit Nana Spier *KLICK*, ein Interview mit Autor und Illustrator*KLICK* und ein Gewinnspiel *KLICK*, das noch bis zum 30. September läuft. Lasst eurer Kreativität freien Lauf!

    Mehr
  • abenteuerlich und spannend, mit tollen Zeichnungen

    Das Supertalentier - Lunas großer Auftritt

    Manja82

    07. July 2014 um 13:39

    Kurzbeschreibung: Das Käfermädchen Luna hat einen Traum: Sie möchte unbedingt beim großen Talentwettbewerb der Tiere mitmachen. Doch das Talent ihrer Familie sind ausgerechnet stinkende Pupse, mit denen sie sich gegen ihre Feinde verteidigen. Ein Talent, auf das Luna nicht gerade stolz ist. Dabei hat sie ein eigenes, viel schöneres Talent! Sie zaubert die tollsten Schattenfiguren ins Mondlicht: große und kleine, fliegende und krabbelnde. Doch bis zu ihrem Auftritt vor der Jury ist es noch ein weiter Weg. Wie gut, dass ihre neuen Freunde, der schüchterne Mistkäfer Oskar und der sympathische Leuchtkäfer Johannes, ihr bei diesem Abenteuer zur Seite stehen! (Quelle: Bastei Lübbe) Meine Meinung: Luna ist die Tochter eines nachtaktiven Bombardierkäfers. Tagsüber sollte sie eigentlich schlafen. Doch Luna ist auch neugierig als sie von einem Talentwettbewerb erfährt. Eine Zikade erzählt ihr davon und sie sagt auch jedes Tier kann mitmachen. Luna würde das sehr gerne, doch ein wirkliches Talent hat sie nicht, außer dass sie Schattenfiguren zaubern kann. Zum Glück macht auch Lunas Schule beim Wettbewerb mit und so bekommt Luna ihre große Chance … Das Kinderbuch „Das Supertalentier – Lunas großer Auftritt“ stammt von Christian Matzerath und Max Fiedler. Es ist ein Buch geeignet für junge Leser ab einem Lesealter von ca. 6 Jahre und eignet sich perfekt zum Vorlesen oder auch schon zum Selberlesen. Luna, die Portagonistin, ist wirklich sehr liebevoll und toll gestaltet. Sie hat noch zwei Bürder, ist nur einige Sekunden jünger als diese. Sie ist sehr neugierig, aber ihr Dasein als Bombardiertochter gefällt ihr nicht so wirklich. Sie möchte keine Pupse machen können, Seifenblasen sind ihr viel lieber. Da kommt ihr der Talentwettbewerb gerade recht, denn Luna kann außerdem ganz tolle Schattenfiguren zaubern. Doch nicht nur Luna ist absolut super dargestellt, auch ihre Bürder oder auch der Mistkäfer Oskar oder der Leuchtkäfer Johannes sind wirklich toll und mit Liebe zum Detail gezeichnet. Der Schreibstil des Autors ist kindgerecht und verständlich. Es gibt viele Dialoge und man kann, besonders auch als Kind, alles gut nachvollziehen. Die Handlung ist zum einen spannend und abenteuerlich aber auch sehr witzig. Es werden Themen wie Zusammenhalt angesprochen und das man gemeinsam stark ist und so manches erreichen kann. Auch das man mal über seine Schatten springt ist ein wichtiger Aspekt in der Geschichte. Neben dem Text gibt es farbenfrohe Illustrationen, die das Geschrieben sehr schön unterstützen. Fazit: Alles in Allem ist „Das Supertalentier – Lunas großer Auftritt“ von Christian Matzerath und Max Fiedler ein wirklich richtig schönes Kinderbuch, geeignet für Kinder ab einem Alter von ca. 6 Jahren. Liebevolle Charaktere, der kindgerechte Stil und eine abenteuerliche Handlung, die auch wichtige Themen anspricht, machen Spaß und wissen zu begeistern. Absolut zu empfehlen!

    Mehr
  • *+* Das große Fest der kleinen Tiere *+*

    Das Supertalentier - Lunas großer Auftritt

    Irve

    * Das große Fest der kleinen Tiere * Beschreibung: Das Käfermädchen Luna hat einen Traum: Sie möchte unbedingt beim großen Talentwettbewerb der Tiere mitmachen. Doch das Talent ihrer Familie sind ausgerechnet stinkende Pupse, mit denen sie sich gegen ihre Feinde verteidigen. Ein Talent, auf das Luna nicht gerade stolz ist. Dabei hat sie ein eigenes, viel schöneres Talent! Sie zaubert die tollsten Schattenfiguren ins Mondlicht: große und kleine, fliegende und krabbelnde. Doch bis zu ihrem Auftritt vor der Jury ist es noch ein weiter Weg. Wie gut, dass ihre neuen Freunde, der schüchterne Mistkäfer Oskar und der sympathische Leuchtkäfer Johannes, ihr bei diesem Abenteuer zur Seite stehen! (Quelle: Bastei Lübbe Verlag) . Das Cover, Format und Layout: „Das Supertalentier“ ist etwas großformatiger als die meisten Bücher. Die Größe ist aber sehr gut gewählt, da die gestalterische Umsetzung der Geschichte mehr Raum benötigt als sonst. Diese Hommage an die Insektenwelt wird durch die Vielzahl an liebevollen Illustrationen noch unterstrichen. Sehr gut hat meinen Söhnen und mir die „Lebendigkeit“ des Textes gefallen, sowohl von der Erzählform als auch vom Spiel der verschiedenen Schriftarten und Farben. Jedoch fiel uns natürlich nicht zuerst das Innenleben des Buches auf sondern dessen Äußeres. Eigentlich ist das Cover sehr schlicht gehalten. Es wird zum größten Teil von einem roten Vorgang eingenommen, der am unteren Ende offen steht. Luna, das Bombardierkäfer-Mädchen, sozusagen die weibliche Hauptrolle dieses Buches, gibt sich die Ehre. Sie schaut über die Bühne in Richtung Zuschauer und scheint kurz vor ihrem Auftritt zu stehen. . Meine Meinung: Um es mit den Worten meines älteren Sohnes ausdrücken: „Wie hat dir das Buch gefallen?“ „Es war ganz toll!“ „Was war denn am besten?“ „Einfach alles!“ . . Luna hat schwer daran zu knacken, dass sie ein Bombardierkäfer-Mädchen ist und lernen soll, stinkende Knallpupse zu machen. Sie mag lieber die kleinen Bläschen, die aussehen wie Seifenblasen. Bis sie merkt, dass man damit keinen Feind in die Flucht schlagen kann, erlebt sie sehr viel. Zunächst kommen Luna und ihre Brüder in die Schule. Dort lernen die Käfer für´s Leben und auch wir lernten einiges. So staunte ich nicht schlecht, als ich mit den “ABC-Tierchen“ den Chemie-Unterricht besuchte und dort lernte, wie so ein kleiner Bombardierkäfer es schafft, in seiner „Kammer des Schreckens“ eine solch wirksame Verteidigungswaffe herzustellen. In der Turnhalle üben die anderen Schüler für „Das Supertalentier“. Ein jedes Insekt trainiert seine besondere Eigenschaft und die besten Schüler dürfen zum Talentwettbewerb fahren. Natürlich möchte auch Luna dabei sein, aber wer will schon einen pupsenden Käfer unter den Kandidaten, der die Luft verpestet. Luna selbst mag ihr naturgegebenes Talent ja auch nicht, sie würde viel lieber ihr Hobby bei der Show vorführen….sie kann die tollsten Schattenbilder zaubern. . Wie es nun genau weitergeht, möchte ich jetzt nicht vorwegnehmen . Auf sehr kindgerechte und liebevolle Art und Weise werden hier viele Dinge an die kleinen Leser herangetragen. Vorurteile gehören nicht in Schubladen, sondern sollten überdacht werden. Jeder kann etwas, das – zur rechten Zeit am rechten Ort eingesetzt – zu etwas nutze ist. Wenn man zusammenhält und gemeinsam kämpft, rückt die Möglichkeit des Sieges viel näher. Manchmal sind Tiere mehr Schein als Sein und bedienen sich so mancher Tricks. Es ist nicht gut, die Dinge zu überstürzen….und über seinen eigenen Schatten zu springen, ist manchmal ganz hilfreich und auch gar nicht so schwer wie man vorher geglaubt hatte. Auch der Glaube an sich selbst wird in dieser Geschichte groß geschrieben! . Neben diesen Weisheiten, die man ohne weiteres direkt auf den Menschen übertragen kann, hat das Buch aber noch viel mehr zu bieten. Beim Lesen staunten wir alle sehr, welche Insekten es gibt und vor allem, welche tollen Sachen sie können. Eigentlich weiß man es ja, zumindest die ältere Leserschicht, aber diese kleinen Krabbeltiere sind eben nicht so niedlich wie viele andere Tiere und werden schnell ins hintere Wissenskämmerlein geschoben. Hier in dieser Geschichte ist es genau andersherum. Die Insektenwelt wird aus ihrer Schublade, dem verstaubten Kämmerlein herausgeholt und nach der Lektüre des Buches frage ich mich, warum diese kleinen Wundertiere eigentlich so unbeliebt sind. . . Als kleines Schmankerl erscheint im Mai eine App zu „Lunas Welt“, um die Geschichte interaktiv vertiefen zu können. . Und zum Schluss verabschiede ich mich mit einem der Lieblingszitate meiner Söhne und mir: „Bombardierkäfer?“ rief die Katze alarmiert. „Diese fiesen kleinen Stinkerchen, die mit heißer Säure um sich schießen?“ Die Katze wich einen Schritt zurück. „Raubtiere, Waffen, und Feuerwerkskörper sind bei DST verboten!“ . Mein Fazit: Mal ein völlig anderes Kinderbuch, dass meinen Söhnen und mir sehr gut gefallen hat und einstimmig mit der vollen Punktzahl bewertet wurde! Ich halte es sehr geeignet zum Vorlesen, selbst lesen und – wenn man dies noch nicht kann – ist es wunderschön anzuschauen. . Verlags-Infos zum Buch: Ab 6 Jahren Boje Hardcover, 192 Seiten Ersterscheinung: 13.03.2014 ISBN: 978-3-414-82359-5 …auch als Hörbuch und eBook erhältlich .

    Mehr
    • 2

    parden

    25. May 2014 um 08:14
  • Leserunde zu "Katertage zum Verlieben" von Ilona Schmidt

    Katertage zum Verlieben

    Ilona_Schmidt

    Ich traue mich mal... das ist mein zweites Buch, das in diesem Jahr erschienen ist, das erste ist der Flauschangriff, den es zurzeit nur bei Weltbild als Premiere gibt. Dies wäre meine erste Leserunde, der Verlag würde einige Freiexemplare dafür stellen. Aber nun zu den Katertagen. Es handelt sich dabei um einen heiteren Liebesroman aus Katerperspektive, der ab 12 (manchmal heißt es ab 13) zu lesen ist, aber sicher auch Erwachsene ansprechen dürfte. Tigerchen hat es gar nicht leicht, seine Ziele zu erreichen, denn zuerst muss er seinen Weg finden. Ihm zur Seite steht Brutus, ein Basset. Wer Lust hat, Tigerchen und Brutus ein Stückchen zu begleiten, bitte melden!

    Mehr
    • 316
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks