Christian Milkus

 4.1 Sterne bei 57 Bewertungen

Alle Bücher von Christian Milkus

Christian MilkusDer Schatten in mir
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Schatten in mir
Der Schatten in mir
 (32)
Erschienen am 09.06.2016
Christian MilkusDas Feuer in mir
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Feuer in mir
Das Feuer in mir
 (25)
Erschienen am 13.07.2018

Neue Rezensionen zu Christian Milkus

Neu
Buechermama85s avatar

Rezension zu "Das Feuer in mir" von Christian Milkus

Leider nicht meins
Buechermama85vor 5 Tagen

Eine Protagonistin die sich zwischen Moral, Liebe und zwei verschiedenen Glaubensrichtungen entscheiden muss. Eigentlich ein klasse Thema, das mich von Anfang an interessiert hat. Doch leider hat mich die Umsetzung nicht abgeholt.

Der Schreibstiel ist locker und flüssig. Daran liegt es nicht. Auch an detailreichen Beschreibungen lässt es nicht mangeln und ich konnte mir gut vorstellen, wie es in dieser Welt aussehen soll. Doch das war es leider auch schon. Es gab für meinen Geschmack zu viele Längen in der Geschichte und oft hatte ich das Gefühl nicht voran zu kommen. Ab der Hälfte habe ich mich dann nur noch durch die Geschichte gequält.

Die Charaktere sind zwar im Ansatz gut, doch finde ich sie sind nur oberflächlich gestaltet. Sie alle haben viel Potenzial, Damion als „Sektenführer“ Leanne als „die Frau zwischen den Stühlen, der Ritter der die ganze Zeit durch die Geschichte schleicht und über den man sich eigentlich nur wundert was er mit der Geschichte zu tun hat. Ich könnte noch eine weile so weiter machen.

Auch die Liebesgeschichte ist für mich ziemlich Unglaubwürdig. Leanne kennt Damion kaum und wenn es am Anfang noch total unschuldig rüber kommt, geht es dann doch viel zu schnell.

Die Frage die man sich die ganze zeit stellt ist „Was hat es nun mit den Religionen auf sich. Wessen Geschichte ist nun die Wahre? Leider findet es keine Auflösung was mich ein bisschen enttäuscht zurück lässt.

Fazit:

Die Geschichte hat so unheimlich viel Potenzial das leider nicht genutzt wurde.

Kommentieren0
1
Teilen
AlenaCoals avatar

Rezension zu "Der Schatten in mir" von Christian Milkus

Der Schatten in mir
AlenaCoalvor 6 Tagen

Das Layout sowie der Titel des Buches hat mich schon immer sehr angesprochen, weshalb ich mich drauf gefreut habe, auch den Inhalt kennenzulernen.
Das Buch hat mir sehr gut gefallen! Ich mochte die düstere Atmosphäre und die Einwohner des Dorfes. Jeder Charakter war schön individuell ausgearbeitet und hatte seinen eigenen Stil. Insbesondere die beiden Protagonisten hatten ihren ganz eigenen Sprachstil, was mir sehr gut gefallen hat.
Ich mochte Sayla sehr gern. Sie ist sehr eigen, beobachtet lieber und denkt viel nach. Ich mochte es, wie sie Dinge wahrnahm und deutete. Das Thema mit der Selbstverletzung wurde hier schön thematisiert und realistisch dargestellt. Ich hatte schon Angst, dass es überdramatisiert wird, aber dem war absolut nicht so!
Besonders gut hat mir die wahnsinnig authentische Sprache des Buches gefallen. Zum einen der Schreibstil und die Formulierungen, die wunderbar zu der Welt und der Zeit, in der alles spielt, gepasst hat. Zum anderen mochte ich die derbe Ausdrucksweise der Personen, die diese altertümliche Atmosphäre ebenfalls schön unterstrichen hat. Dieser Schreib- und sprachstil fiel mir beim Lesen durchweg positiv auf!
Die Entwicklung des Buches gefiel mir. Anfangs hat sich die Handlung zwar kurz etwas gezogen und hier und da hätte ich mir mehr Show insbesondere in spannenden Szenen gewünscht, aber wie sich gewisse Charaktere sowie der Verlauf der Geschichte entwickelt hat, war schön spannend zu verfolgen. An dieser Stelle muss ich sagen, dass der Fokus im Buch bei mir nicht auf Sayla als Protagonistin, sondern dem gesamten Dorf als einer Gemeinschaft lag. Für mich war es nicht “Saylas Geschichte“ sondern “Schwarzbachs Geschichte“. Das wiederrum hat das Buch jedoch ganz deutlich von anderen Büchern abgehoben, was mir persönlich ein ganz besonderes und fast neues Leseerlebnis gegeben hat.
Alles in allem ein schönes Fantasybuch mit wirklich sehr düsterer Stimmung und einem spannenden Showdown, mit dessen Entwicklung man absolut nicht gerechnet hätte!

Kommentieren0
0
Teilen
S

Rezension zu "Das Feuer in mir" von Christian Milkus

Fantasy mit aktuellen Gedanken
svenjavor 8 Tagen

Das Buch war eines vom Verlag das nicht unbedingt ganz oben auf meiner Wunschliste stand.  Dann war es in meiner Drachenbox ( sehr zu empfehlen) und ich begann einfach mal zu lesen. Woow wie war ich überrascht.  Erst vom Schreibstil der einen von der Welt dort träumen lässt und dann davon wie aktuell die Thematik ist.  Es geht um Fakenews, Glaube und ob das was man weiß immer die Wahrheit ist.  Ganz klare Leseempfehlung. 

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
ChristianMilkuss avatar


Hinter dem hellsten Licht verbirgt sich oft die dunkelste Magie



Liebe Freunde der Fantasy,
ich heiße euch ganz herzlich willkommen zur Leserunde von " Das Feuer in mir" - erschienen im Drachenmond Verlag!

Was erwartet dich?

  • Dark Fantasy
  • Ein magisches Königreich, fantastische Tierwesen
  • Verrat, Liebe, innere Zerrissenheit

Klappentext

In einer Welt, in der dunkle Mächte auferstehen, verlieren die Menschen den Glauben.

Nach dem Tod ihrer Schwester steht Leanne am Abgrund. Nur Damion, Anführer der Zwölf Boten, vermag wieder Licht in ihr Leben zu bringen. Er und seine Gruppe bieten ihr Geborgenheit – doch ihre Ansichten spalten das Volk. Sie sind als Sekte verschrien, die den dunklen Gott verehrt und Schwarze Magie praktiziert.

Und sie planen eine Rebellion.

Gefangen in einem Konflikt zwischen Liebe, Glaube und Moral muss sich Leanne für eine Seite entscheiden – ohne zu wissen, wem sie vertrauen kann.


Interview zum Buch

###YOUTUBE-ID=DTS9TxexKB8###


Facts

  • Es handelt sich hierbei um ein eigenständiges, in sich abgeschlossenes Buch
  • Die Taschenbuch-Ausgabe hat etwa 300 Seiten
  • Altersempfehlung: ab etwa 14 Jahren

Du möchtest Leanne auf ihrem Weg beistehen?

Dann sag mir doch, warum du diese Geschichte lesen möchtest. Ich verlose 15 E-Books (epub oder mobi).

Über mich

Ich heiße Chris und komme aus Berlin. "Das Feuer in mir" ist mein zweiter Fantasy-Roman :) Mehr über mich erfährst du hier:
Zur Leserunde
ChristianMilkuss avatar


Herzlich willkommen zur Leserunde von "Der Schatten in mir"!

Was erwartet dich?

  • Eine Fantasy-Geschichte mit düsterer Atmosphäre.
  • Ein magisches Königreich mit eigener Mythologie.
  • Ein Mädchen mit Borderline in einer mittelalterlichen Welt.

Klappentext

"Ich heiße Salya, und ein Schatten liegt auf meiner Seele. Ich verletze mich selbst, um diese Welt ertragen zu können."


Eines Tages wird Schwarzbach, ein kleines Dorf mitten im Wald, von einem Diener der Finsternis heimgesucht. Bald darauf geschehen schreckliche Dinge: Wölfe werden zu Bestien, Menschen sterben. Hilflos muss Oberhaupt Kolen mit ansehen, wie seine Nachbarn den verfluchten Ort zu verlassen drohen. Die junge Salya vernimmt den Ruf der Götter. Zum ersten Mal in ihrem Leben verlässt sie ihre Heimat, um jenem Ruf zu folgen. Doch kann ausgerechnet sie dem Dorf helfen? Zantul, der Gott der Finsternis, hat sie längst als Bedrohung erkannt, und nicht einmal die Bewohner ihres eigenen Dorfes trauen ihr.

"Seht euch ihre Wunden an! Sie ist von einem Dämon besessen, der sich an ihrem Blut labt!"

Leseprobe


Du möchtest Salya und Kolen auf ihrem Pfad begleiten?

Dann bewirb dich und gewinne eines von 5 Printausgaben bzw. 10 E-Books. Ich freue mich darauf, mit euch über meine Geschichte zu sprechen!

Über mich

Ich heiße Christian, komme aus Berlin und schreibe seit etwa zwei Jahren. Den Großteil meiner Zeit verbringe ich im Kopf anderer Menschen :) Mehr über mich erfährst du auf meiner Homepage.
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Christian Milkus im Netz:

Community-Statistik

in 90 Bibliotheken

auf 17 Wunschlisten

von 7 Lesern aktuell gelesen

von 10 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks