Christian Montillon Perry Rhodan Neo 10: Im Licht der Wega

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Perry Rhodan Neo 10: Im Licht der Wega“ von Christian Montillon

Perry Rhodan und Thora sind mit einigen ihrer Leute zur Wega aufgebrochen, um dem Notruf nachzugehen, denn sie aus jenem System ...

— Splashbooks
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Perry Rhodan Neo 10: Im Licht der Wega

    Perry Rhodan Neo 10: Im Licht der Wega

    Splashbooks

    28. September 2014 um 11:08

    Mit "Im Licht der Wega" schreibt Christian Montillon nun seinen zweiten Beitrag zur "Perry Rhodan Neo"-Serie. Als Thema hat er dieses Mal Ereignisse erhalten, die in der Erstauflage stellenweise zu kurz kamen. Doch dazu später mehr. Perry Rhodan erhielt aus dem Wega-System einen Notruf. Dieser besagte, dass die Echsen das System überrennen würden. Thora überredet den ehemaligen Astronauten, mit ihrem Raumschiff, der GOOD HOPE, in das ferne Sonnensystem zu fliegen und dort die Lage zu überprüfen. In 24 Stunden wollten sie wieder zurück sein. Doch nach Ablauf der Zeit erscheint statt ihnen auf der Erde ein anderes, fremdes Raumschiff. Es gehört den Fantan-Leuten, einer Alien-Spezies, die gar nicht menschenähnlich wirken. Sie sind stark an "Besun" interessiert. Leider ist den Terranern überhaupt nicht klar, was dieser Begriff bedeutet. Stattdessen beobachten sie, wie die Außerirdischen auf der ganzen Welt Dinge einsammeln. Parallel dazu versuchen die Freunde von Perry Rhodan ein Desaster zu vermeiden, indem sie die jeweiligen Regierungen bitten, von einem Angriff auf die Fremden abzusehen. Unterdessen gelangen Perry und seine Freunde ins Wega-System. Und noch während sie mit den Nachwirkungen des Sprungs zu kämpfen haben, wird ihnen klar, dass die Lage alles andere als gut ist. Denn die Bewohner des Wega-Systems werden von den überlegenen "Echsen" regelrecht massakriert. Es gelingt den Terranern einen Überlebenden zu retten, um mehr über die aktuelle Lage herauszufinden. Doch kommt jede Hilfe zu spät? In der Erstauflage haben die Fantan-Leute einen besonderen Platz inne. Sie waren die erste außerirdische Spezies, nach den Arkoniden, denen Perry begegnete. Doch war ihr Auftreten kurz, und man erfuhr praktisch gar nichts über sie. Auch im Laufe der weiteren Ausgaben führte dieses Volk ein Dasein im Schatten bekannterer Spezis, wie beispielsweise die Topsider. Diese "Scharte" wird jetzt mit "Perry Rhodan Neo" ausgewetzt. Rest lesen unter: http://www.splashbooks.de/php/rezensionen/rezension/15858

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks