Christian Montillon Perry Rhodan Neo 2: Utopie Terrania

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(8)
(3)
(4)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Perry Rhodan Neo 2: Utopie Terrania“ von Christian Montillon

Spannende Fortsetzung der Neuauflage mit vielen neuen Elementen.

— KleinerKomet

Was Perry Rhodan auf dem Mond entdeckt hat, löst auf der Erde Panik aus. Menschen bringen sich aus Furcht vor dem Kommenden um. Die ...

— Splashbooks
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Perry Rhodan Neo 2: Utopie Terrania

    Perry Rhodan Neo 2: Utopie Terrania

    Splashbooks

    28. September 2014 um 10:57

    Während diese Zeilen geschrieben werden, steht bereits fest, dass Perry Rhodan Neo ein Erfolg war. Mit Band 9 wird die Serie daher fortgesetzt und glaubt man den Ankündigungen und Andeutungen im Internet, geht es in Richtung Wega. Doch bis der Redakteur ebenfalls sich dorthin begibt, dürfte noch einiges an Zeit vergehen. Vorerst bleibt er auf festem Boden und erlebt die "Utopie Terrania". Der Autor dieser Geschichte ist Christian Montillon. Hier handelt es sich um Pseudonym von Christoph Dittert, der 1974 geboren wurde. Im Perryversum ist er einer der fleißigsten Mitarbeiter, nicht nur wegen seinen Romanen, sondern auch wegen seiner sonstigen Arbeit. So lieferte er die Exposees für die kurzlebige Serie "Perry Rhodan Action" und kümmert sich liebevoll um den Newsletter der Serie. Alan D. Mercant ist auf der Flucht. Er wird wegen Landesverrat gesucht und taucht unter. Er wird von der Truckerin Iga Tulodziecki aufgesammelt. Beide kommen sich näher doch gleichzeitig ist auch klar, dass ihre Beziehung keine Zukunft hat. Denn der ehemalige Geheimdienstler will nach China zu Perry Rhodan, während die Wonderbra genannte Kraftfahrerin ihre Straßen nicht verlassen möchte. In China bemüht sich derweil General Bai Jun die Energiekuppel, die die inzwischen geschützte STARDUST schützt, zu knacken und an ihren Inhalt zu kommen. Dies ist allerdings leichter gesagt als getan, denn auch wenn die Atmosphäre im Inneren der Kuppel gespannt ist; Perry Rhodan ist nicht bereit einfach aufzugeben. Ein mentales Duell entsteht zwischen den beiden, deren Ausgang vollkommen offen ist. Es ist paradox. Der Handlungsort Gobi ist gleichzeitig der spannendste aber auch derjenige, der am wenigsten im Roman überzeugt. Woran liegt das? Rest lesen unter: http://www.splashbooks.de/php/rezensionen/rezension/15501

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks