Christian Moser Kannibalische Katharsis

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kannibalische Katharsis“ von Christian Moser

Stöbern in Sachbuch

Die 21

Ein unbedingter Lesetipp.

Nomadenseele

Adele Spitzeder

Unglaubliche historische Story über stadtbekannte Münchner Betrügerin

Tine13

Die Entdeckung des Glücks

Selten habe ich mich beim Lesen eines Buchs so ertappt gefühlt. Mal sehen, ob ich einige der Tipps auch umsetzen kann.

Marina_Nordbreze

Für immer zuckerfrei

Toll geschrieben aber leider zu wenig praktische Ansätze wie man denn jetzt was ändern kann!

mabree

Lass uns über Style reden

Interessant, aber kein Style-Ratgeber

buchernarr

Aber nicht in diesem Ton, Freundchen!

Sehr kritisierend aber auch zum nachdenken! Mit frechen Bildern und immer wieder Sprüchen, die zum grübeln appellieren.

Buch_Versum

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Kannibalische Katharsis" von Christian Moser

    Kannibalische Katharsis

    Carrie

    21. March 2008 um 16:23

    Dieses Buch behandelt den Ursprung und die tatsächliche Gründe des Kannibalismus, die sachlich erklärt werden, ohne die grauenerregenden Fantastereien in den Mittelpunkt zu stellen. Angefangen in der Antike, über die Entdeckung unbekannter Völker, die den Kannibalismus praktizierten, bis hin in die heutige Zeit. Es wird auf Zitate und Erlebnisse von bekannten Seefahrern, wie u.a. Christoph Kolumbus, bezüglich der Begegnung mit Kannibalen eingegangen. Filme und Romane wie Cannibal Holocaust, Das Schweigen der Lämmer und American Psycho werden genau analysiert. Die Kannibalische Katharsis gibt dem Leser sozusagen einen Eindruck hinter die Kulissen. Man bekommt das zu sehen, was hinter dem Entsetzen und dem Grauen verborgen liegt. Während und nach dem Lesen des Buches war ich erstaunt, wie wenig ich über Kannibalismus wusste und dass sich die öffentliche Meinung im Allgemeinen nur auf die Horrorgeschichten zurückzuführen ist. Wer die Wahrheit kennen und sich nicht mit Hannibal Lecter & Co. zufrieden geben will, sollte nicht zögern, dieses Buch zu lesen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks