Christian Moser Sigmund Freud - Die ganze Wahrheit

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(5)
(5)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sigmund Freud - Die ganze Wahrheit“ von Christian Moser

Die berühmten Träume und Neurosen seiner Patienten - Lustprinzip und Todestrieb - der Ödipuskomplex - Ich, Es und Über-Ich: Wer könnte über Freuds Ideen und Irrtümer, aber auch über die skurrilen, kaum bekannten Seiten seines Lebens besser Zeugnis ablegen als seine lebenslange Weggefährtin und stumme Zeugin aller Therapiesitzungen? Endlich bricht Sigmund Freuds berühmte Couch ihr Schweigen und offenbart die ganze Wahrheit über den Übervater der Seelenforschung ... Ein intelligentes Vergnügen für alle Therapiefans und -hasser.

Selten ein so witziges und gleichzeitig informatives Buch über Freud gelesen.

— jujumaus
jujumaus

Stöbern in Comic

Horimiya 03

Einfach schön.

Buchgespenst

Der nasse Fisch

Fabelhafte, grandios umgesetzte Graphic Novel der Bestseller-Krimi-Reihe aus den 20er Jahren! Optisch & inhaltlich ein großer Genuß!

DieBuchkolumnistin

Wir sehen uns dort oben

Beeindruckendes Buch. Intensiv und teilweise unglaublich gut geschrieben. Ein Highlight

PagesofPaddy

Sherlock 1

Sarkasmus, Humor und faszinierende Charaktere in einem modernen London.

Niccitrallafitti

Devolution

Wow der Wahnsinn ... Extrem cool gezeichnet .. Story und Charakterzeichnung super ... Was für ein Trip! Ganz klare Empfehlung!

reason

Yona - Prinzessin der Morgendämmerung 07

Wieder ein wunderbarer Abenteuer-Fantasy-Roman*-*

JennysGedanken

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Freud von einer ganz anderen Seite

    Sigmund Freud - Die ganze Wahrheit
    jujumaus

    jujumaus

    25. December 2016 um 12:55

    Ich lese schon immer gerne Literatur von und über Freud. Auch, wenn man nicht von allem Fan sein muss, was der Psychoanalytiker so von sich gegeben hat, finde ich diesen Mann einfach interessant.Dieses Buch von Christian Moser ist nun etwas ganz anderes. Bisher kenne ich nur Fakten über Freud Theorien und das nötige Hintergrundwissen. Dank Moser habe ich jetzt aber auch Einblicke in das Leben Freuds gewinnen können und dadurch, dass diese auch noch Dank der Illustrationen und der Anmerkungen von Freuds Couch (aus deren Sicht das gesamte Buch verfasst ist) auf witzige Art und Weise vermittelt werden, ist dieses Buch nicht nur informativ, sondern gleichzeitig auch richtig witzig.Natürlich sind die Angaben über Freud Person ohne Gewähr, wie der Autor abschließend auch nochmal spaßeshalber erwähnt. Dadurch aber, dass die einzelnen Geschichten über Freud Lebensstationen immer mal wieder durch tatsächliche Zitate Freuds angereichert werden, bekommt das Ganze etwas mehr Tiefe und ich habe jetzt nach abschließender Lektüre das Gefühl, Freud ein ganzes Stück besser zu kennen.Deshalb bekommt dieses Buch von mit volle 5 von 5 Sternen, weil ich nicht nur herzhaft lachen konnte, sondern auch viele neue Informationen und vor allem einen neuen Blickwinkeln auf Freud gewinnen konnte.

    Mehr
  • Rezension zu "Sigmund Freud - Die ganze Wahrheit" von Christian Moser

    Sigmund Freud - Die ganze Wahrheit
    Ennilain

    Ennilain

    08. August 2011 um 19:57

    Sigmund Freud – weltbekannter Psychologe und Religionskritiker. Viele Biografien wurden über ihn verfasst, doch jetzt wird seine Geschichte neu erzählt. Wer eignet sich besser als Biograf als seine langjährige Begleiterin – die Couch. Ja richtig gehört, eine Couch! 50 Jahre lang stand sie in seiner Praxis und war elementarer Bestandteil seiner Behandlungen. Christian Moser hat sie aufgesucht und die Geschichte des Sigmund Freud in Bild und Text festgehalten. Entstanden ist ein wundervolles Buch mit farbenfrohen, ironischen Illustrationen und dazu passenden Texten. Die Couch beschreibt in kurzen Kapiteln den Werdegang von Freud. Obwohl das Buch nur 143 Seiten hat und ein Großteil der Seiten durch die Illustration eingenommen werden, erfährt man viel über das Leben des berühmten Psychologen. Neben wichtigen Eckdaten seines Lebens und Grundlagen seiner Theorien, versucht Moser vor allem den Charakter Freuds herauszuarbeiten. Dass das keine leichte Arbeit war, erfährt man im Nachwort. Sigmund Freud war immer darauf bedacht, so wenig wie möglich über seine Person nach außen zu tragen. Mehrmals hat er alle seine Korrespondenzen und persönlichen Aufzeichnungen verbrannt. Dennoch finde ich die Charakterisierung sehr gelungen. Ich kann mir gut vorstellen, dass der Autor damit des öfteren ins Schwarze getroffen hat. Eine Szene ist mir besonders im Gedächtnis geblieben. Sie passt so wunderbar zu dem rationalen, rein wissenschaftlichen denkenden Freud. So wird über den Briefwechsel Freuds mit seiner Verlobten auf Seite 24 folgendes geschrieben: „Nur mit den Komplimenten tat er sich etwas schwer: Sie sei gewiss keine Schönheit, schrieb er ihr einmal, aber ihn störe das nicht – Äußerlichkeiten hätten ihn ohnehin nie besonders interessiert.“ Diese Aussage hat mich wirklich zum Schmunzeln gebracht. Welche Frau würde so etwas nicht gerne hören? Diese kleinen Spitzen hat die Couch des öfteren parat. Aber auch die Illustrationen enthalten bei genauem Hinsehen viele böse Anspielungen. Überhaupt bin ich ein Liebhaber von Mosers zeichnerischen Fähigkeiten. Der Stil seiner Grafiken ist wunderschön – farbenfroh, flächig und mit einer tollen Linienführung. Ebenso schön ist die Aufmachung des Buches. Ich bin ja ein Fan von gut gesetzten Bücher und schöner Typografie. All das vereint dieses Buch. Fazit: Sigmund Freud – Die ganze Wahrheit von Christian Moser ist ein wunderbares Buch. Humorvoll, ironisch, aber auch lehreich. Eine Augenweide sind die Illustrationen und verschiedenen Typografien. Natürlich erhält man hier keine tiefgründigen Erkenntnisse über Freud und seine Lehren, aber diesen Anspruch hat das Buch auch gar nicht. Es ist einfach eine sehr gute kurzweilige Unterhaltung.

    Mehr
  • Rezension zu "Sigmund Freud - Die ganze Wahrheit" von Christian Moser

    Sigmund Freud - Die ganze Wahrheit
    Mina - Das Irrlicht

    Mina - Das Irrlicht

    03. February 2011 um 18:38

    Also ich habe ja selten so viel geschmunzelt, wenn ich abends im Bett lag! Sehr fein!

    Besonders gelungen fand ich, dass DIE Couch erzählte.
    Ein MUSS für jeden vom Fach und nett für alle Laien.

  • Rezension zu "Sigmund Freud - Die ganze Wahrheit" von Christian Moser

    Sigmund Freud - Die ganze Wahrheit
    Minerva

    Minerva

    01. December 2008 um 17:24

    Super witzig illustiert, Sigis Biographie comicheldenhaft umgesetzt!
    Super!