Christian P. Speer Pädiatrie

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Pädiatrie“ von Christian P. Speer

Pädiatrie auf jeden Fall§Der Speer/Gahr ist für die Assistenzärzte in der Kinderheilkunde konzipiert und das ideale Nachschlagewerk, wenn es um die kleinen Patienten geht. Bei der Themenauswahl wurde speziell auf die Relevanz für die tägliche Praxis geachtet. Neben den Grundlagen zu den Krankheitsbildern und konkreten Empfehlungen für Diagnostik und Therapie machen die einheitliche und klare Gliederung das Buch einfach in der Benutzung. So findet auch der eilige Leser schnell genau das, was er braucht. In der neuen Auflage wurden die Themen Reisemedizin, Neurochirurgie und Ophthalmologie erweitert, das hervorragende didaktische Konzept mit Merksätzen, Cave, Fallbeispielen und interessanten Exkursen beibehalten. Mehr als 670 Abbildungen und 420 Tabellen schaffen Klarheit und Übersicht.

Stöbern in Sachbuch

Brot

Ein würdiges Buch mit individueller Note über ein traditionelles Kulturgut, in dem mehr steckt, als man vermutet.

aspecialkate

Green Bonanza

Zunächst war ich skeptisch, dann aber wirklich überzeugt. Wirklich sehr leckere Rezepte, die gar nicht sooo schwer sind zum kochen!

Anni1609

Sex Story

Let´s talk about sex, baby!

jegelskerboeger

In 80 Buchhandlungen um die Welt

Ein toller Einblick in die wundervollsten Buchhandlungen der Welt. Sehr interessant und lesenswert!

-nicole-

Nur wenn du allein kommst

Ein schweres, intensives und zutiefst aufrüttelndes Buch

Tasmetu

Für immer zuckerfrei

Ein interessanter Einblick in die zuckerarme Ernährung.

Katzenauge

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein tolles Fachbuch für Mediziner, Therapeuten und Interessierte!

    Pädiatrie

    Bookilicious

    20. December 2015 um 20:30

    *Inhalt* Pädiatrie – auf jeden Fall Der Speer/Gahr ist für die Assistenzärzte in der Kinderheilkunde konzipiert und das ideale Nachschlagewerk, wenn es um die kleinen Patienten geht. Bei der Themenauswahl wurde speziell auf die Relevanz für die tägliche Praxis geachtet. Neben den Grundlagen zu den Krankheitsbildern und konkreten Empfehlungen für Diagnostik und Therapie machen die einheitliche und klare Gliederung das Buch einfach in der Benutzung. So findet auch der eilige Leser schnell genau das, was er braucht. In der neuen Auflage wurden die Themen Reisemedizin, Neurochirurgie und Ophthalmologie erweitert, das hervorragende didaktische Konzept mit Merksätzen, Cave, Fallbeispielen und interessanten Exkursen beibehalten. Mehr als 900 Abbildungen und 420 Tabellen schaffen Klarheit und Übersicht. (Kurzbeschreibung von www.amazon.de) *Infos zum Buch* Seitenzahl:  1123 Seiten Verlag: Springer Verlag Preis: 129,99 € (Gebundene Ausgabe) / 99,99€ (Ebook) *Wieso wollte ich ausgerechnet ein Pädiatrisches Fachbuch lesen?* "Pädiatrie" ist ein Fachbuch im ebendiesem Bereich der Medizin von Christian P. Speer und Manfred Gahr. Wer mich und meinen Blog kennt, weiß, dass ich nicht nur Physiotherapeutin, sondern auch gelernte Medizinische Fachangestellte (früher Arzthelferin) bin und aus diesem Grund medizinisch sehr interessiert. Da ich seit neustem in einem Heiltherapeutisch/Heilpädagogischen Kinderzentrum arbeite und dort auch auf Kinder mit den verschiedensten Genetischen Erkrankungen treffe und ebenso die Entwicklung des Kindes parat haben muss, bot es sich an, sich ein Pädiatrisches Fachbuch zu Gemüte zu führen, denn ein wenig mehr Info, als man haben muss, ist doch immer gut - besonders, wenn einen das Thema interessiert! Da ich in einem Therapeutischen Kinderzentrum arbeite, welches interdisziplinär arbeitet, ist es immer sinnvoll, auch ein wenig über den Tellerrand zu schauen und ein wenige genauer zu wissen, was die Kollegen eigentlich so machen - schon aus Pflichtbewusstsein der Kinder gegenüber, wie ich finde.  *Gliederung*  Das Buch unterteilt sich in 14 große Kapitel, welche jeweils noch einmal einige Unterpunkte haben, die sich wiederum in noch kleinere Unterpunkte aufspalten. Nachfolgend möchte ich gerne die 14 Kapitel nennen, denn diese empfinde ich zuerst einmal sehr wichtig, denn man will ja auch wissen, welche Themen behandelt werden, denn dies unterscheidet sich ja von Fachbuch zu Fachbuch.       I Anamnese, Untersuchung, Entwicklung, Humangenetik     II Ernährung und metabolische Erkrankungen     III Neonatologie und pädiatrische Intensivmedizin    IV Erkrankungen des Nervensystems     V Erkrankungen des Immunsystems    VI Infektologie   VII Pneumologie  VIII Herz-Kreislauf-System    IX Gastroenterologie     X Hämatologie - Onkologie   XI Niere und Harnwegssystem  XII Endokrinologie und Diabetologie XIII Interdisziplinäre Pädiatrie  XIV Pädiatrische Spezialbereiche Danach findet sich noch ein Serviceteil mit einem Stichwortverzeichnis. Ich für meinen Teil finde die Einteilung, sowie die einzelnen Themen, die in diesem Fachbuch behandelt werden, soweit gut, zumindest aus Physiktherapeutischer und Medizinisch-Fachangestellter Sicht. Möglicherweise hat ein Medizinstudent oder ein Assistenzarzt aber eine andere Meinung hierzu.  *Gesamtfazit* Wer es tatsächlich bis hierher geschafft hat und alles gelesen hat, dem kann ich nur zu einer Menge Geduld und tatsächlichem Interesse gratulieren. Es ist immer schwierig, ein ausuferndes Fachbuch innerhalb einer kurzen Rezension zu präsentieren und zu rezensieren, weswegen ich häufig ein wenig ausführlicher werde, als es die Allgemeinheit wohl zu schätzen weiß. Abschließend möchte ich jedoch noch einmal kurz meine Gedanken zu diesem Fachbuch zusammenfassen. Sucht man als Physiotherapeut ein pädiatrisches Fachbuch, so gibt es unzählige Exemplare, mit denen man sich beschäftigen kann, psychiatrische Bücher, therapeutische Bücher, medizinische Bücher... ich für meinen Teil informiere mich gerne breit gefächert, auch wenn das heißt, ein wenig mehr zu wissen als das, was ich normalerweise in meinem Buch wissen müsste. Aus diesem Grund entschied ich mich dazu, ein medizinisches Fachbuch zu lesen bzw. durchzuarbeiten und mich ein bisschen mehr mit den kindlichen Erkrankungen auseinanderzusetzen, die mir tagtäglich begegnen. Wie ich zu Beginn der Rezension schon erwähnt habe, arbeite ich nicht in einer Physiotherapeutischen Praxis, welche sich auf Kinder spezialisiert hat, sondern einer speziellen Heiltherapeutischen/Heilpädagogischen Einrichtung, in der ich häufig mit Kindern zu tun habe, die nicht nur eine Orthopädische Erkrankungen aufweisen, sondern tatsächlich Behinderungen, Gendefekte oder sonstige körperliche wie geistige Einschränkungen. Aus diesem Aspekt heraus betrachtet empfand ich dieses Fachbuch als sehr hilfreich und auch aufschlussreich, denn es bietet allerhand Informationen und erwies sich bisher schon als ideales Nachschlagewerk mit zahlreichen Grafiken, Fotografien und Erläuterungen, die die Fachtexte positiv unterstreichen. Auch für Medizin-Studenten ist dieses Werk sicherlich eine gute Unterstützung zu Vorlesungen, denn die recht kurzen, aber schlüssigen Erklärungen bieten eine Grundlage oder aber eine Auffrischung der, meines Erachtens, relevanten Fakten. Die einzelnen Fachtexte sind mit ein wenig Fachverständnis sehr gut zu verstehen und man braucht kein zusätzliches Nachschlagewerk, um die Information tatsächlich verarbeiten zu können. Die Informationen, die zu den einzelnen Erkrankungen bereitgestellt werden, sowie die Grundlagen, die hin und wieder ebenfalls vermittelt werden, fand ich jeweils absolut ausreichend und in aller Regel blieben keine Fragen offen. Wer ein medizinisches Nachschlagewerk im Bereich der Pädiatrie sucht, dem kann ich dieses Buch vorbehaltlos empfehlen und vergebe daher: 5 Sterne!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks