Christian Peirick Rationelle Lesetechniken

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Rationelle Lesetechniken“ von Christian Peirick

Das Buch vermittelt leicht verständlich und nachvollziehbar Techniken und Strategien die zu einer deutlichen Steigerung der Lesegeschwindigkeit führen.§Der Autor leitet seit vielen Jahren Seminare zum Thema "Rationelle Lesetechniken". Mit seiner Hilfe konnten eine Vielzahl der Seminarteilnehmer ihre Lesegeschwindigkeit wenigstens verdoppeln.§Das Buch beinhaltet die in den Seminaren durchlaufenen Schritte zum Erreichen dieser Lesebeschleunigung und ermöglicht den Leserinnen und Lesern, an diesen Erfahrungen zu partizipieren (Quelle:'Flexibler Einband')

Stöbern in Sachbuch

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

Die Genies der Lüfte

Erstaunlich und wissenswert. Man lernt eine Menge dazu und sieht die Vogelwelt mit ganz neuen Augen.

leucoryx

Schriftstellerinnen!

Ein sehr gelungenes, sehr empfehlenswertes Buch über Schriftstellerinnen. Ein Must-have für alle schreibenden Frauen und alle Buchliebhaber!

FrauTinaMueller

Jane Austen. Eine Entdeckungsreise durch ihre Welt

Ein absolut geniales, wichtiges, empfehlenswertes, bezauberndes und verzauberndes, magisches und informatives Buch für alle Austen-Fans!

FrauTinaMueller

Die Cappuccino-Strategie

Keine leichte Kost, nicht für jeden geeignet.

Archimedes

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Rationelle Lesetechniken" von Christian Peirick

    Rationelle Lesetechniken
    Chris66

    Chris66

    18. October 2011 um 14:17

    Kann das Buch uneingeschränkt empfehlen, daher 5 Sterne. Natürlich klar, werdet ihr denken, denn der Rezensent ist ja auch der Buchautor. Allerdings wurde mir die sehr gute Qualität des Buches bereits für die 1. Auflage aus 2006 durch die Firma ShortBooks (unter www.shortbooks.de) in einer Rezension bescheinigt. Seither habe ich sowohl für die 2. Auflage aus Januar 2007 als auch für die Ende August 2008 erscheinende 3. Auflage des Buches sowohl alle bisher erschienenen weiteren Bücher zum Thema als auch meine Erfahrungen aus über 70 Seminaren mit mehr als 1.000 Teilnehmern ausgewertet und in die Neuauflagen eingearbeitet. Daher bin ich auch davon überzeugt, mit dem Buch ein Konzept zu vermitteln, dass es jedem Leser (und natürlich auch jeder Leserin) ermöglicht, innerhalb von recht kurzer Zeit (normalerweise reichen da die 2 Seminartage aus, in Eigenregie kann es natürlich etwas länger dauern) die eigenen Lesegeschwindigkeit zu verdoppeln und dabei zu einem besseren Leseverständnis und einem besseren Behalten zu kommen. Darüber hinaus finden sich im Buch noch eine Menge weiterer Tipps und Tricks, wie das Leseumfeld verbessert werden kann, wodurch sich weitere Zeitersparnis generieren lässt. Bei Interesse könnte ich z. B. besagte ShortBook-Rezension zuleiten. Hier schon einmal Auszug daraus: ShortBooks September 2006 Lesen ist nicht gleich lesen. Das ist nach der Lektüre dieses Buches klar. Christian Peirick hat den Wunsch seiner Kursteilnehmer erfüllt und die Inhalte seiner Kurse in einem sehr praxisnahen Buch zusammengestellt. Lesen Sie doppelt so schnell wie bisher! Sparen Sie Zeit, wählen Sie Ihren Lesestoff in Zukunft besser aus. Lesen Sie ab sofort ungestört! Das sind die Ziele, die Peirick verfolgt. (...) Dieses Buch ist eine gute Hilfe für Menschen, die viel lesen müssen und das Gefühl haben, sie haben nur Chaos im Kopf und können nur einen Bruchteil behalten. Mit Christian Peiricks Methoden werden Sie besser und schneller lesen. Es bleibt mehr haften. Sie finden Übungen, die Sie jederzeit in Ihren Lesealltag einbauen und immer wieder trainieren können. Für die ganz normalen Leseprobleme reicht das Buch völlig aus. Wer trotz des Buches nicht wirklich weiterkommt, kann sein Lese-Wissen in Seminaren vertiefen. Dieses Buch ist herrlich einfach, aber dennoch fundiert geschrieben. Die Informationen sind absolut verständlich und nachvollziehbar, die Übungen leicht, aber effektiv. Am Ende des Buches sind Sie bereits einen großen Schritt vorangekommen. Genauso müssen Ratgeber sein! -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels. Kurzbeschreibung Die durch Internet und E-Mails rasant angestiegene Flut an schriftlichen Informationen erfordert unabdingbar die Fähigkeit zum besseren Auswählen und schnelleren Bewältigen der für den Leser wichtigen Texte. Das vorliegende Buch vermittelt leicht verständlich und nachvollziehbar die hierfür notwendigen rationellen Lesetechniken und Strategien. Das Buch basiert auf den langjährigen Erfahrungen des Autors aus der Seminarleitertätigkeit für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst im Land Rheinland-Pfalz. Mit seiner Hilfe konnte die Seminarteilnehmer ihre Lesegeschwindigkeit regelmäßig wenigstens verdoppeln. Das Buch beinhaltet die in den Seminaren durchlaufenen Schritte zum Erreichen dieser Lesebeschleunigung und ermöglicht den Leserinnen und Lesern, an diesen Erfahrungen zu partizipieren. Nebenbei erfahren Sie, warum schnelleres Lesen meistens ein besseres Verstehen und Behalten bewirkt.

    Mehr
  • Rezension zu "Rationelle Lesetechniken" von Christian Peirick

    Rationelle Lesetechniken
    Chris66

    Chris66

    05. November 2007 um 17:23

    Kann das Buch uneingeschränkt empfehlen, daher 5 Sterne. Natürlich klar, werdet ihr denken, denn der Rezensent ist ja auch der Buchautor. Allerdings wurde mir die sehr gute Qualität des Buches bereits für die 1. Auflage aus 2006 durch die Firma ShortBooks (unter www.shortbooks.de) in einer Rezension bescheinigt. Seither habe ich sowohl für die 2. Auflage aus Januar 2007 als auch für die Ende August 2008 erscheinende 3. Auflage des Buches sowohl alle bisher erschienenen weiteren Bücher zum Thema als auch meine Erfahrungen aus über 70 Seminaren mit mehr als 1.000 Teilnehmern ausgewertet und in die Neuauflagen eingearbeitet. Daher bin ich auch davon überzeugt, mit dem Buch ein Konzept zu vermitteln, dass es jedem Leser (und natürlich auch jeder Leserin) ermöglicht, innerhalb von recht kurzer Zeit (normalerweise reichen da die 2 Seminartage aus, in Eigenregie kann es natürlich etwas länger dauern) die eigenen Lesegeschwindigkeit zu verdoppeln und dabei zu einem besseren Leseverständnis und einem besseren Behalten zu kommen. Darüber hinaus finden sich im Buch noch eine Menge weiterer Tipps und Tricks, wie das Leseumfeld verbessert werden kann, wodurch sich weitere Zeitersparnis generieren lässt. Bei Interesse könnte ich z. B. besagte ShortBook-Rezension zuleiten. Hier schon einmal Auszug daraus: ShortBooks September 2006 Lesen ist nicht gleich lesen. Das ist nach der Lektüre dieses Buches klar. Christian Peirick hat den Wunsch seiner Kursteilnehmer erfüllt und die Inhalte seiner Kurse in einem sehr praxisnahen Buch zusammengestellt. Lesen Sie doppelt so schnell wie bisher! Sparen Sie Zeit, wählen Sie Ihren Lesestoff in Zukunft besser aus. Lesen Sie ab sofort ungestört! Das sind die Ziele, die Peirick verfolgt. (...) Dieses Buch ist eine gute Hilfe für Menschen, die viel lesen müssen und das Gefühl haben, sie haben nur Chaos im Kopf und können nur einen Bruchteil behalten. Mit Christian Peiricks Methoden werden Sie besser und schneller lesen. Es bleibt mehr haften. Sie finden Übungen, die Sie jederzeit in Ihren Lesealltag einbauen und immer wieder trainieren können. Für die ganz normalen Leseprobleme reicht das Buch völlig aus. Wer trotz des Buches nicht wirklich weiterkommt, kann sein Lese-Wissen in Seminaren vertiefen. Dieses Buch ist herrlich einfach, aber dennoch fundiert geschrieben. Die Informationen sind absolut verständlich und nachvollziehbar, die Übungen leicht, aber effektiv. Am Ende des Buches sind Sie bereits einen großen Schritt vorangekommen. Genauso müssen Ratgeber sein! -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels. Kurzbeschreibung Die durch Internet und E-Mails rasant angestiegene Flut an schriftlichen Informationen erfordert unabdingbar die Fähigkeit zum besseren Auswählen und schnelleren Bewältigen der für den Leser wichtigen Texte. Das vorliegende Buch vermittelt leicht verständlich und nachvollziehbar die hierfür notwendigen rationellen Lesetechniken und Strategien. Das Buch basiert auf den langjährigen Erfahrungen des Autors aus der Seminarleitertätigkeit für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst im Land Rheinland-Pfalz. Mit seiner Hilfe konnte die Seminarteilnehmer ihre Lesegeschwindigkeit regelmäßig wenigstens verdoppeln. Das Buch beinhaltet die in den Seminaren durchlaufenen Schritte zum Erreichen dieser Lesebeschleunigung und ermöglicht den Leserinnen und Lesern, an diesen Erfahrungen zu partizipieren. Nebenbei erfahren Sie, warum schnelleres Lesen meistens ein besseres Verstehen und Behalten bewirkt.

    Mehr
  • Rezension zu "Rationelle Lesetechniken" von Christian Peirick

    Rationelle Lesetechniken
    Chris66

    Chris66

    05. November 2007 um 17:05

    Kann das Buch uneingeschränkt empfehlen, daher 5 Sterne. Natürlich klar, werdet ihr denken, denn der Rezensent ist ja auch der Buchautor. Allerdings wurde mir die sehr gute Qualität des Buches bereits für die 1. Auflage aus 2006 durch die Firma ShortBooks (unter www.shortbooks.de) in einer Rezension bescheinigt. Seither habe ich sowohl für die 2. Auflage aus Januar 2007 als auch für die Ende August 2008 erscheinende 3. Auflage des Buches sowohl alle bisher erschienenen weiteren Bücher zum Thema als auch meine Erfahrungen aus über 70 Seminaren mit mehr als 1.000 Teilnehmern ausgewertet und in die Neuauflagen eingearbeitet. Daher bin ich auch davon überzeugt, mit dem Buch ein Konzept zu vermitteln, dass es jedem Leser (und natürlich auch jeder Leserin) ermöglicht, innerhalb von recht kurzer Zeit (normalerweise reichen da die 2 Seminartage aus, in Eigenregie kann es natürlich etwas länger dauern) die eigenen Lesegeschwindigkeit zu verdoppeln und dabei zu einem besseren Leseverständnis und einem besseren Behalten zu kommen. Darüber hinaus finden sich im Buch noch eine Menge weiterer Tipps und Tricks, wie das Leseumfeld verbessert werden kann, wodurch sich weitere Zeitersparnis generieren lässt. Bei Interesse könnte ich z. B. besagte ShortBook-Rezension zuleiten. Hier schon einmal Auszug daraus: ShortBooks September 2006 Lesen ist nicht gleich lesen. Das ist nach der Lektüre dieses Buches klar. Christian Peirick hat den Wunsch seiner Kursteilnehmer erfüllt und die Inhalte seiner Kurse in einem sehr praxisnahen Buch zusammengestellt. Lesen Sie doppelt so schnell wie bisher! Sparen Sie Zeit, wählen Sie Ihren Lesestoff in Zukunft besser aus. Lesen Sie ab sofort ungestört! Das sind die Ziele, die Peirick verfolgt. (...) Dieses Buch ist eine gute Hilfe für Menschen, die viel lesen müssen und das Gefühl haben, sie haben nur Chaos im Kopf und können nur einen Bruchteil behalten. Mit Christian Peiricks Methoden werden Sie besser und schneller lesen. Es bleibt mehr haften. Sie finden Übungen, die Sie jederzeit in Ihren Lesealltag einbauen und immer wieder trainieren können. Für die ganz normalen Leseprobleme reicht das Buch völlig aus. Wer trotz des Buches nicht wirklich weiterkommt, kann sein Lese-Wissen in Seminaren vertiefen. Dieses Buch ist herrlich einfach, aber dennoch fundiert geschrieben. Die Informationen sind absolut verständlich und nachvollziehbar, die Übungen leicht, aber effektiv. Am Ende des Buches sind Sie bereits einen großen Schritt vorangekommen. Genauso müssen Ratgeber sein! -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels. Kurzbeschreibung Die durch Internet und E-Mails rasant angestiegene Flut an schriftlichen Informationen erfordert unabdingbar die Fähigkeit zum besseren Auswählen und schnelleren Bewältigen der für den Leser wichtigen Texte. Das vorliegende Buch vermittelt leicht verständlich und nachvollziehbar die hierfür notwendigen rationellen Lesetechniken und Strategien. Das Buch basiert auf den langjährigen Erfahrungen des Autors aus der Seminarleitertätigkeit für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst im Land Rheinland-Pfalz. Mit seiner Hilfe konnte die Seminarteilnehmer ihre Lesegeschwindigkeit regelmäßig wenigstens verdoppeln. Das Buch beinhaltet die in den Seminaren durchlaufenen Schritte zum Erreichen dieser Lesebeschleunigung und ermöglicht den Leserinnen und Lesern, an diesen Erfahrungen zu partizipieren. Nebenbei erfahren Sie, warum schnelleres Lesen meistens ein besseres Verstehen und Behalten bewirkt.

    Mehr