Christian Pfannenschmidt

 3,6 Sterne bei 75 Bewertungen
Autor*in von Die Villa unter den Linden, Der Seerosenteich und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Christian Pfannenschmidt war als Redakteur für die ZEIT tätig und saß in der Chefredaktion der Frauenhzeitschrift VIVA, ehe er unter die Autoren ging. Bereits sein erster Roman "Fünf Sterne für Marie" gelangte auf die Bestsellerlisten. Mit seinem zweiten Buch "Der Seerosenteich" gelang es ihm, an diesen Erfolg anzuknüpfen und er wurde in mehrere Sprachen übersetzt und verfilmt. Darüber hinaus verfasste Christian Pfannenschmidt die Drehbücher zur Kultserie "Girlfriends" und das Skript zu Josef Vilsmaiers Film "Marlene". Der Autor lebt in Köln und Berlin. Im Dezember 2011 erscheint sein aktueller Roman "Die Träumerin".

Alle Bücher von Christian Pfannenschmidt

Cover des Buches Der Seerosenteich (ISBN: 9783955202743)

Der Seerosenteich

 (14)
Erschienen am 01.07.2013
Cover des Buches Unter den Linden (ISBN: 9783426637340)

Unter den Linden

 (13)
Erschienen am 01.11.2007
Cover des Buches Die Villa unter den Linden (ISBN: 9783961484584)

Die Villa unter den Linden

 (13)
Erschienen am 01.01.2019
Cover des Buches Die Albertis (ISBN: 9783955202750)

Die Albertis

 (4)
Erschienen am 01.07.2013
Cover des Buches Die Träumerin (ISBN: 9783426661796)

Die Träumerin

 (4)
Erschienen am 25.11.2011

Neue Rezensionen zu Christian Pfannenschmidt

Cover des Buches Unter den Linden (ISBN: 9783426637340)
Nate71s avatar

Rezension zu "Unter den Linden" von Christian Pfannenschmidt

Downtown Abbey in Berlin
Nate71vor einem Jahr

Ich habe die Reise in‘s Berlin des frühen 20. Jahrhunderts sehr genossen. Der Schreibstil von Christian Pfaffenschmidt hat einen förmlich zu einem Mitglied des Hauses Unter den Linden gemacht und man fühlte sich wie ein Familienmitglied. Man hat mitgefiebert und mitgehört, daß die Richtigen sich finden und die Familie den Sturm gut übersteht. Da ich die Serie nicht kenne, konnte ich ganz unvoreingenommen in das Buch eintauchen. Ich werde die Serie jetzt aber auch einmal sehen, um zu gucken, was aus dem Buch gemacht wurde und ob meine Bilder im Kopf damit übereinstimmen.

Cover des Buches Der Seerosenteich (ISBN: 9783955202743)
UlrikeBodes avatar

Rezension zu "Der Seerosenteich" von Christian Pfannenschmidt

Schön zum Abschalten
UlrikeBodevor einem Jahr

Ich habe noch das schwarze Cover des alten gebundenen Buches, auf dem einzig der Seerosenteich zu sehen ist.
Die Protagonisten sind sehr lebendig beschrieben, auch ihre Charaktere und Emotionen kamen gut rüber.
Es geht um Vergänglichkeit, Höhenflüge, alte Jugendlieben und tiefen Fall.
Obwohl ich hier eine gewisse Tiefgründigkeit vermisst habe, habe ich das Buch sehr gerne gelesen.
Es war genau richtig zum Abschalten und auch der Schreibstil hat mir gut gefallen.
Für Liebhaber der etwas weniger tiefgründigen Geschichten kann ich hier auf jeden Fall eine Leseempfehlung geben. Es ist auf jeden Fall unterhaltsam.


Cover des Buches Die Villa unter den Linden (ISBN: 9783961484584)
MissNorges avatar

Rezension zu "Die Villa unter den Linden" von Christian Pfannenschmidt

Fabrikantenfamilie Gravenhorst
MissNorgevor 4 Jahren

✿ Kurz zur Geschichte ✿
Berlin 1906. Die junge Anna steht vor den Scherben ihres Lebens. Ohne Aussicht auf Hoffnung irrt sie erschöpft und geschwächt durch die Straßen Berlins. Dabei bemerkt sie die heranpreschende Kutsche zu spät … Die vermögende Friederike von Gravenhorst nimmt Anna kurzerhand in der eindrucksvollen Villa der reichen Schokoladenfabrikanten-Familie auf. Als es Anna besser geht, setzt sich Friederike für sie ein – und so darf Anna als Hausmädchen bleiben. Doch unter den Bediensteten hat sie keinen leichten Stand. Und dann ist da auch noch Julius, der attraktive Sohn des Hauses, in den sie sich Hals über Kopf verliebt. Aber der ist unerreichbar und noch dazu längst einer anderen versprochen.
(Quelle: Amazon.de)
✿ Meine Meinung ✿
Von Seite 1 bis Seite 556 war es inhaltlich ein wirklich guter Roman, aber der Epilog hat alles kaputt gemacht. Mir kam es so vor, als hätte der Verlag zum Autor gesagt, jetzt kommen Sie aber in den nächsten 5 Minuten endlich zum Schluss, ansonsten wird das Buch nicht gedruckt. Also ich habe echt schon viele tausend Bücher gelesen, aber sowas ist mir noch nicht unter die Augen gekommen. So ein lieblos dahingeklatschtes Ende, das ich zumindest auch beim dritten lesen immer noch nicht richtig verstanden habe. Es tauchen Namen auf, die man gar nicht zuordnen konnte. Bis dahin hat man die Fabrikantenfamilie Gravenhorst durch ihr Leben in den Jahren 1906-1907 begleitet. Doch nicht nur in den oberen Etagen ist man zu Gast, sondern auch in den Dienstbotenräumen erlebt man die Zeit mit. Überall ist das Leben nicht einfach, egal ob man reich ist, oder ob man von morgens bis abends hart arbeiten muss. An einigen Stellen ist der Autor extrem ausufernd und langatmig geworden, da habe ich ab und an einiges quergelesen, aber ansonsten haben mir die Personen und deren Lebensläufe gut gefallen. Ok, einige Klischees werden bedient, wie das zur damaligen Zeit immer so ist und war, das jemand der "oben" lebt, sich in jemanden von "unten" verliebt. Aber das kennt man aus zahlreichen anderen Büchern auch. Man fliegt durch die Seiten, da der Schreibstil recht einfach gehalten ist. Wie aber bei den Weltbild-Ausgaben schon üblich, sind mir einige Schreib- bzw. Druckfehler aufgefallen.
✿ Mein Fazit ✿
Ein schöner Schmöker, der deutlich macht, wo in der damaligen Zeit "oben" und "unten" war.

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 131 Bibliotheken

auf 13 Merkzettel

von 2 Leser*innen aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks