Christian Pokerbeats Huber Fruchtfliegendompteur - Geschichten aus dem Leben und andere Irritationen

(34)

Lovelybooks Bewertung

  • 36 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 12 Rezensionen
(15)
(9)
(9)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Fruchtfliegendompteur - Geschichten aus dem Leben und andere Irritationen“ von Christian Pokerbeats Huber

»Dieses Buch wird die Welt verändern. Oder Sie einfach nur zum Lachen bringen.« Jan Böhmermann »Christian schafft es, in seinem eigenen Buch sehr unterhaltsam die beste Nebenrolle zu spielen ― und das nicht, weil er bescheiden wäre.« Christian Ulmen »Christian @Pokerbeats rettet regelmäßig meinen Twitter-Tag.« Jochen Wegner, Chefredakteur ZEIT ONLINE Christians Welt dreht sich ein ganzes Stück zu schnell. Ihm ist schwindelig. Wenn er bei Google »andauerndes Schwindelgefühl Grund« eingibt, ist »Hirntumor, nur noch drei Wochen zu leben« noch eine der optimistischsten Diagnosen. Der Rat seines Arztes beschränkt sich allerdings darauf, weniger zu arbeiten, seltener vorm Bildschirm zu sitzen und nicht dauernd auf das Handy zu starren. Als Teil der Generation »Ich darf jetzt nicht krank werden« und »Ich melde mich später noch mal« kommt das aber für ihn nicht infrage ... Christian Huber berichtet über unsere Zeit und ihre Menschen so amüsant wie treffsicher.

Scharf beobachtet, zum Schreien komisch - allerdings eher nur in kleinen Dosen zu lesen.

— Kira_Silberstern

Humorvolles Buch und das nicht wegen der überaus spannenden Handlung sondern wegen des kabarettistischen Schreibstils.

— AdelheidS

Locker flockig

— Blockbuster

Sehr humorvoll geschriebenes Buch. Habe mich köstlich amüsiert, gerade weil ich mich ab und an wiedererkennen konnte.

— Siamba

Empfehlung für alle, die gerne über unsere Generation lachen und lustige Anekdoten aus dem Leben mögen.

— Cuchilla_Pitimini

Kurzweilig, amüsant und witzig, aber mehr als kleine Alltagsgeschichten ist es auch nicht.

— Sardonyx

Humorvolle Kurzgeschichten, die die Sorgen des Alltags leichter machen.

— DianaE

Herrlich. Originelle Pointen in überspitzten Beobachtungen des Alltags/Lebens.Viel Gelacht und mich selbst oft wiedererkannt.

— DrWatson

krasse, alltägliche Dinge

— dieKomoedie

Wer nur zu gerne über die “Irritationen des Alltags” lacht, dem sei dieses kurzweilige und durchweg witzige Buch empfohlen!

— Buecherherbst

Stöbern in Humor

How to Take Over Earth

Heiter und kritisch

raveneye

Pussy

Bitterböse und mit einer geballten Portion der Jacobson’schen Finesse gibt es seit dem Beginn von Trumps Präsidentschaft mal wieder was zu L

killmonotony

Die Königin von Lankwitz

Nur die RMS Titanic hat mehr Tiefgang

Frau_Alpha

Papa ruft an

Das perfekte Buch, um es nebenbei in der U-Bahn zu lesen und sich dabei herrlich zu amüsieren.

Daniliesing

Jedem Anfang wohnt ein verdammter Zauber inne

Es steckt verdammt viel Wahrheit hinter den witzigen Passagen und viele werden das ein oder andere wiedererkennen.

Flaventus

Von Nudeln, Nockerln und Neurosen

Herrliche Satire, kann ich nur empfehlen.

Sikal

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2018

    Bücher sind treu

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2018 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Da sich ja einige gewünscht haben, dass die Challenge auch in 2018 weiter geht, habe ich einen neuen Beitrag dazu erstellt. Die Regeln sollen so einfach wie möglich bleiben - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Die Sammelbeiträge werden ich dann hier im Startbeitrag verlinken, damit nicht jeder lange nach seinem Beitrag suchen muss. Jeder kann seinen Beitrag so gestalten wie er möchte, wichtig wäre nur am Anfang des Beitrages die Gesamtpunktzahl. Ich werde keine monatliche Auswertung der Punkte machen. Es wird dann Anfang 2019 wenn die Challenge vorbei ist eine Übersicht der Punkte geben. Eventuell werde ich auch schon mal eine nach einem halben Jahr machen, aber da möchte ich mich heute noch nicht festlegen. Wer seinen Punktestand zwischendurch wissen will, kann ja die Sammelbeiträge der anderen durchgehen und sieht wo er ungefähr steht.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2018 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2017 angefangen erst in 2018 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus (Achtung - die Seitenzahl hat sich geändert und es gibt eine Extra-Regel, damit man auch mal die dicken Wälzer zur Hand nimmt):  Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2018 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 300 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 500 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was über 800 Seiten hat, gibt es doppelte Punkte. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbücher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2018-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 10 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer:GrOtEsQuEArachn0phobiACode-between-lineshannipalannilisamnatti_ Lesemauskarinasophiejenvo82BuchgespenstFrau-AragornBuchperlenblogKymLucajala68BeustSomayatlowJanina84Frenx51KerdieChattysBuecherblogBellis-PerennisAkanthaWuschelMeeko81niknakkattiiIcemariposaTodHunterMoonglanzenteKleine1984MissB_schokoloko29Salander007LadySamira091062YolandejanakaHortensia13PMelittaMSomeBodyRitjaonce-upon-a-timepaevalillCurly84ReadingEmicarathisKuhni77FadenchaosSchluesselblumeeilatan123Steffi_Leyerermiau0815BettinaForstingerlinda2271lSutchyLarii-Mausierazer68nordfrauQueenSizeSommerkindtlieblingslebenStefanieFreigerichtdarkshadowrosessecretworldofbooksEnysBooksEcochipinucchiaSandkuchenmistellorNannidelVeritas666papaverorosso

    Mehr
    • 444
  • Geschichten, die das Leben schreiben.

    Fruchtfliegendompteur - Geschichten aus dem Leben und andere Irritationen

    kassandra1010

    14. February 2017 um 22:26

    Ein Hoch auf die Kurzgeschichten. Christian Huber erzählt uns aus seinem Leben und dabei erkennt man sich das ein oder andere Mal dann doch noch wieder. Während das Leben als Hip-Hop-Produzent scheinbar nur müßig vorangeht, ist Christians Privatleben von Leid und Selbstmitleid nur so geplagt mit einer großen Anzahl an Freunden, die ihn in seinem Alltag unterstützen. Ob als vergesslicher Trauzeuge seines besten Freundes oder als Zerstörer eines WG-Tisches, der einen Streit zwischen Veganern und Vegetariern schlichten soll… Alles in allem Geschichten, die das Leben schreiben.

    Mehr
  • Berliner Beobachtungen

    Fruchtfliegendompteur - Geschichten aus dem Leben und andere Irritationen

    Estrelas

    30. December 2016 um 12:01

    "Fruchtfliegendompteur" sammelt Geschichten aus dem normalen Alltag eines Mannes, der Krankheitssymptome googelt, mit Nachbarn interagiert oder Berliner Gestalten beobachtet. Vor allem berichtet der Autor offen über die kleinen menschlichen Schwächen, die jeder kennt, aber nicht offen zugeben würde, mal faul oder verkatert zu sein oder einfach nur unsportlich. Das ist gut geschrieben und bringt manches Schmunzeln mit sich. "In Deutschland hat generell alles seine Ordnung. So kann ich mir als Verbraucher auch absolut sicher sein: Wenn auf meinem Panna-Cotta-Sahne-Joghurt keine Kalorien angegeben sind, dann hat der auch keine." Muskelkater vom Lachen verursachte das Buch bei mir aber nicht.

    Mehr
  • Witziges aus dem Leben des Christian Pokerbeats Huber

    Fruchtfliegendompteur - Geschichten aus dem Leben und andere Irritationen

    AdelheidS

    12. August 2016 um 09:49

    Christians Welt dreht sich ein ganzes Stück zu schnell. Ihm ist schwindelig. Wenn er bei Google »andauerndes Schwindelgefühl Grund« eingibt, ist »Hirntumor, nur noch drei Wochen zu leben« noch eine der optimistischsten Diagnosen. Der Rat seines Arztes beschränkt sich allerdings darauf, weniger zu arbeiten, seltener vorm Bildschirm zu sitzen und nicht dauernd auf das Smartphone zu starren. Als Teil der Generation »Ich darf jetzt nicht krank werden« und »Ich melde mich später noch mal« kommt das aber für ihn nicht infrage ... Christian Huber berichtet über unsere Zeit und ihre Menschen so amüsant wie treffsicher. Zum Cover. Schlicht und ansprechend zeigt es dem Leser bereits den Hauptprotagonisten mit ungleichen Schuhen, im Bademantel mit wenig Motivation in der Mimik.  Zum Buch: Mir gefallen die kurzen Kapitel mit den Fliegen und ihren Flugbahnen. Ich habe mich köstlich beim lesen dieses Buches amüsiert. Es funktioniert auch dazwischen mal was anderes zu lesen weil man gleich wieder in der Geschichte eintauchen kann. Die Kapitel hängen zwar durch den Hauptdarsteller zusammen sind aber auch in sich abgeschlossen. Christian ist ein Durchschnittstyp mit reduzierten Ambitionen und wenig "Pfeffer" im Hintern. Am liebsten igelt er sich zu Hause ein. Das Geld ist knapp und ein Schwindel plagt seine Hypochondergene stark. Aber es geht in dem Buch nicht nur um den Gesundheitszustand von Christian sondern auch um seinen Beruf, seine Freunde und seine Freizeit. Das Leben mit der Katze hat es ihm besonders angetan - da kommt er glatt aus sich heraus. Um Ausreden ist er auch nicht verlegen - und die sind auch noch gut angelegt.  Fazit: Ein kurzweiliges witziges Buch, nicht weil die Handlung so fesselt, sondern weil der Erzählstil an sich schon Kabarettreife hat. 

    Mehr
  • Komisches - lesenswertes - Zeug

    Fruchtfliegendompteur - Geschichten aus dem Leben und andere Irritationen

    Cuchilla_Pitimini

    02. June 2016 um 23:44

    Auf Twitter folge ich Christian „Pokerbeats“ Huber schon lange, genau wie über 27.000 andere Menschen. Als ich davon erfuhr, dass er ein Buch geschrieben und veröffentlicht hat, war mir klar, dass ich das lesen musste. Erst recht, wenn es so einen lustigen und verheißungsvollen Titel wie „Fruchtliegendompteur“ trägt. Ich beschloss, das Weihnachtsfest abzuwarten und das Buch auf meine Wunschliste zu setzen. Ich machte mir keine großen Hoffnungen, weil meine Mutter eher Bücher verschenkt, die sie auch selber lesen würde, aber zu meiner Freude lag das Buch dann doch unterm Weihnachtsbaum. Ich twitterte, dass meine Mutter mir das Buch geschenkt hatte, mit den Worten, ich würde doch immer so "komisches Zeug" lesen. Als Reaktion auf meinen Tweet schickte Christian schöne Grüße an meine Mutter und meinte, „komisches Zeug“ treffe es schon ganz gut. Ja, da kann ich zustimmen, meine das aber durchaus positiv. „Fruchtfliegendompteur“ ist komisch – im Sinne von lustig. Vorausgesetzt, man kann sich mit Christian, der sich in seinem Buch selbst zur Hauptperson macht, und seinen Sorgen identifizieren und über diese unsere Generation lachen. Es gibt einen losen Plot in Christians Buch, der sich um seine vermeintliche Erkrankung, seine Schwindelanfälle und sein Unwohlsein dreht. Viel mehr lesen wir hier aber einzelne Episoden aus dem Leben, die wir sicher alle so oder so ähnlich schon mal erlebt haben. Ob Arztbesuch, das Anstehen beim Postamt oder der klägliche Versuch der sportlichen Betätigung – ich habe mich immer wieder köstlich amüsiert. In der Buchbeschreibung heißt es „Christian ist Teil der letzten Generation, die offline aufgewachsen und online erwachsen geworden ist“ und zu dieser Generation zähle ich mich auch. Und ich kann mich oft erschreckend gut in ihn hineinversetzen: diese unsägliche Abhängigkeit vom Smartphone, die Irritationen der Großstadt und die Abneigung gegenüber anderen Menschen. Was „Fruchtfliegendompteur“ so gut macht, sind die vielen Wahrheiten, die darin versteckt sind. Die Anekdoten, die natürlich hier und da überspitzt dargestellt werden, die aber immer einen wahren Kern treffen. Der Autor nimmt dabei nicht nur sich selbst aufs Korn, sondern auch alle möglichen Stereotype, vom Hippie-Öko-Veganer bis zum aufgekratzten YouTube-Sternchen. Ich empfehle dieses Buch ganz klar denjenigen, die Christians Tweets mögen und auch all jenen, die gerne über unsere Generation lachen und lustige Anekdoten aus dem Leben mögen. Oder eben jenen, die ein Herz für „komisches Zeug“ haben.

    Mehr
  • Christian Pokerbeats Huber – Fruchtfliegendompteuer

    Fruchtfliegendompteur - Geschichten aus dem Leben und andere Irritationen

    DianaE

    08. February 2016 um 20:27

    Christian Pokerbeats Huber – Fruchtfliegendompteuer Christian ist u.a. Musikproduzent in Berlin, außerdem hat er Dr. Google befragt, wegen seines Schwindels und ist fast überzeugt, dass er einen Gehirntumor hat. Und das ist die günstigste Prognose. Der Arzt meint lediglich dass er zu viel Stress hat, er sich mal eine Auszeit nehmen soll. Sein ganz normaler Alltag birgt spannende, komische und skurrile Situationen, jeder kennt sicherlich einige davon. Seine Vergleiche zwischen Tieren und Menschen sind genauso humorvoll, wie sein Besuch bei einer Thai-Massage, obwohl er sich eigentlich über einen Flyer beschweren wollte. Manche Dinge sind mir zu skurril, und mit der Zeit vielleicht auch ein bisschen zu übertrieben, trotzdem hab ich mich großartig amüsiert gefühlt. Der Schreibstil ist flüssig, locker und humorvoll. Die Handlung ist zudem auch noch spannend, kreativ und fesselnd. Ich konnte mich gut in die Geschichten einlesen und hatte das Gefühl direkt im Geschehen zu stehen. Der Spannungsbogen wurde im gesamten Buch aufrecht erhalten, eine temporeiche Erzählung führte dazu, dass ich das Buch nicht aus der Hand legen konnte. Die Handlung war abwechslungsreich, überraschend und sehr humorvoll erzählt. Dieses Buch bereitete mir Freude beim Lesen. Ich gehöre wahrscheinlich zu den wenigen, die Christian Pokerbeats Huber vor diesem Buch nicht gekannt haben, jedoch bin ich mit dem Buch ein Fan geworden. Das Cover ist farbenfroh gestaltet. Fazit: Humorvolle Kurzgeschichten, die die Sorgen des Alltags leichter machen. Von mir gibt es eine Leseempfehlung und 4 Sterne.

    Mehr
  • krasse, alltägliche Dinge

    Fruchtfliegendompteur - Geschichten aus dem Leben und andere Irritationen

    dieKomoedie

    03. February 2016 um 16:12

    Es sind die alltäglichen Dinge, die uns so peinlich sind und uns dennoch allen passieren. So eben auch Christian Pokerbeats Huber. Er beschreibt einen mehr oder weniger erfolgreichen und eher neurotischen Musikproduzenten in Berlin, der eigentlich nichts anderes macht, als das ganz normale Leben zu leben. Nur dass er mit einem bissigen und selbstironischen Blick gesegnet ist und schreiben kann. Der Facebook-Follower-Wahnsinn, durchgesoffene Nächte mit anschließendem Blackout, der Bürokratie an einem simplen Postamt, die gute Miezekatze Pippi, er ständig im Bademantel durchs Treppenhaus, und, und, und... In diesem Buch wird jeder die eine oder andere Situation finden, die er absolut kennt und, wie man kichernd feststellt, genauso dämlich macht, wie der Protagonist. Mit Wortwitz und Situationskomik hält er einem den Spiegel vor und man muss laut lachen, weil es einfach so ist.

    Mehr
  • Eines meiner Lieblingsbücher von 2015!

    Fruchtfliegendompteur - Geschichten aus dem Leben und andere Irritationen

    Cloudy_z

    Wenn man ausnahmlos auf jeder Seite lachen will, so ist "Fruchtfliegendompteur" perfekt! Wunderbar pointierte Situationsbeschreibungen und witzige Eigenreflexion - oder wer kollabiert beim Joggen fast und laesst sich dann vom Pizzadienst abholen oder versucht nach durchzechter Nacht einen (!) Schuh zu ersteigern, weil der andere irgendwie und irgendwo verschwunden ist?! Mein Lieblingskapitel: Tierdokumentation mit den schnöseligen Schwänen!

    Mehr
    • 3
  • Situationskomik par excellence

    Fruchtfliegendompteur - Geschichten aus dem Leben und andere Irritationen

    Buecherherbst

    29. January 2016 um 17:56

    Manchmal ist es gar nicht so kompliziert, Menschen einer Kategorie zuzuordnen: a) Sie kennen Christian @Pokerbeats Huber – sie sind Twitterer; b) Sie kennen ihn nicht – Sie sind “Ich bin doch schon bei Facebook”-Menschen. Ich gehöre zu den mehr als 27.000 Followern, die den tagtäglichen Wahnsinn, den @Pokerbeats twittert, miterleben, ihn faven und selbst über banalsten Blödsinn herzhaft lachen. Für alle, die diese Dosis Spaß auch gerne analog genießen möchten, hat er seine Alltagsbeobachtungen in ein Buch gepackt: Fruchtfliegendompteur. Es geht Christian @Pokerbeats Huber gar nicht um die große Erzählung. Der Besuch beim Postamt oder beim Arzt, die Fahrt mit der Straßenbahn, “katzensitten” oder das Leben als mittelprächtig erfolgreicher Musikkomponist – vielmehr sind es zahlreiche Episoden, Situationskomik par excellence. Der Vorteil: Jeder Leser findet eine Unmenge an Kapiteln, in denen er sich wiedererkennt oder die er in ähnlicher Form erlebt zu haben glaubt. Genau deshalb funktioniert dieses Buch so gut – ein Konzept, das auch Mario Barth in Perfektion beherrscht, wobei ein Vergleich zwischen mittelmäßig begabtem Comedian und mittelmäßig zielstrebigem Ich-Erzähler doch beleidigend wäre, schließlich weiß @Pokerbeats durch Wortwitz zu überzeugen und ist nicht monothematisch beschränkt. [...] Die vollständige Rezension gibt's hier: https://buecherherbst.wordpress.com/2016/01/13/situationskomik-par-excellence/

    Mehr
  • Von Restmüllpaketen und anderen Alltagsschwierigkeiten

    Fruchtfliegendompteur - Geschichten aus dem Leben und andere Irritationen

    umbrella

    07. December 2015 um 20:07

    Inhalt Christians Welt dreht sich ein ganzes Stück zu schnell. Ihm ist schwindelig. Wenn er bei Google »andauerndes Schwindelgefühl Grund« eingibt, ist »Hirntumor, nur noch drei Wochen zu leben« noch eine der optimistischsten Diagnosen. Der Rat seines Arztes beschränkt sich allerdings darauf, weniger zu arbeiten, seltener vorm Bildschirm zu sitzen und nicht dauernd auf das Smartphone zu starren. Als Teil der Generation »Ich darf jetzt nicht krank werden« und »Ich melde mich später noch mal« kommt das aber für ihn nicht infrage ... Christian Huber berichtet über unsere Zeit und ihre Menschen so amüsant wie treffsicher. Quelle: http://www.amazon.de/gp/product/3492307914?keywords=fruchtfliegendompteur&qid=1449514812&ref_=sr_1_1&sr=8-1 Zum Autor Christian Huber, geboren 1984 in Regensburg, lebt als Komponist und Autor in Berlin. Er schreibt regelmäßig für Radio- und Fernsehshows (u.a. NEO MAGAZIN ROYALE im ZDF) und führt unter dem Pseudonym »Pokerbeats« einen der beliebtesten deutschsprachigen Twitter-Accounts. Quelle: http://www.piper.de/autoren/christian-pokerbeats-huber-4511 Meine Meinung Die Handlung an sich ist jetzt nicht besonders kompliziert, wie ich finde, den Charm des Buches bestimmt der Alltag. Der Alltag Christians, der so einfach und authentisch erzählt wird und mit einer guten Portion Übertreibung gewürzt ist. Ich bin von dem Buch durchaus begeistert, weil ich mir den ein oder anderen Schmunzler nicht unterdrücken konnte. Der rote Faden ist zwar in der Geschichte vorhanden, allerdings ist die Geschichte an manchen Stellen doch etwas abwegig. Ansonsten gibt es nichts zu beanstanden. Es ist eines der Bücher, die man mal gut zwischendurch lesen kann und für etwas Abwechslung und Lockerung im Alltag sorgen, geradezu widersprüchlich könnte man meinen, wenn das Buch über den Alltag erzählt. Ich finde das Werk durchaus gelungen und ich würde mich sehr freuen, mehr von Christian Pokerbeats zu hören. Sterne: 4,5/5

    Mehr
  • Fruchtfliegendompteur

    Fruchtfliegendompteur - Geschichten aus dem Leben und andere Irritationen

    lesefreude_book

    07. December 2015 um 16:48

    In „Fruchtfliegendompteur“ erzählt Christian Pokerbeat Huber von dem ganz normalen Alltagswahnsinn. Wahnsinn, den wir alle kennen. Als einer der Letzten, die noch offline aufgewachsen und online groß geworden sind, kennt er ein Leben vor dem Internet. Ja, so was soll es wirklich einmal gegeben haben ;) Überspitzt und super witzig bringt der Autor den Leser zum Lachen. Von der Gefahr Krankheiten zu googlen und plötzlich sterbenskrank zu sein, über schräge Menschen in der Straßenbahn bis hin zum Überlebenskampf beim Postamtbesuch, kennt Christian die schmerzvollsten Situation im menschlich Leben. Dabei erkennt man sich erschreckend oft selbst wieder in den Geschichten. Und am Ende bleibt die Frage „Wie konnten wir den Aufstieg zur höchsten Spezies überhaupt schaffen?“. Als mäßig erfolgreicher Hip Hop Komponist hat Christian Pokerbeat Huber genug Zeit sich über solche und ähnliche Fragen Gedanken zu machen. Wie viel aus dem Buch autobiografisch ist, bleibt wohl Pokerbeats Geheimnis. Fazit: Ein vor Selbstironie triefendes Meisterwerk, in dem sich jeder wieder finden wird und das garantiert für jede Menge Lacher sorgt. Zu gute um hier großmächtig Worte zu schwingen. Von diesem Buch sollte sich jeder selbst ein Bild machen. Sollte Pokerbeats Komponier-Erfolg ähnlich wie der von Christian aus „Fruchtfliegendompteur“ sein, kann man ihm raten, dass mit der Musik endlich bleiben zu lassen und jede Menge neuen Stoff für uns Leser zu produzieren.

    Mehr
  • Humor, Alltag, Berlin, Junggeselle

    Fruchtfliegendompteur - Geschichten aus dem Leben und andere Irritationen

    leserin

    03. December 2015 um 12:08

    Sehr humorvolles Buch über das Alltagsleben eines Junggesellen in Berlin.
    Ich habe wirklich immer wieder lachen müssen. Passiert nicht oft, wenn ich ein Buch lese.

  • Fragefreitag mit Christian "Pokerbeats" Huber & Buchverlosung zu "Fruchtfliegendompteur" am 06.11.2015

    Fruchtfliegendompteur - Geschichten aus dem Leben und andere Irritationen

    Tasmetu

    »Dieses Buch wird die Welt verändern. Oder Sie einfach nur zum Lachen bringen.« - Jan Böhmermann ... in jedem Fall ist dieses Buch ein Muss für alle Dauernd-vor-dem-Bildschirm-Sitzer, denn ein Buch aus Papier ist die beste Abwechslung zum flirrenden Bildschirm. Christian "Pokerbeats" Huber beschert dir mit "Fruchtfliegendompteur" gute Laune und, wenn du es zulässt, auch allen Grund zum Nachdenken und Leben verändern. Stellt eure Fragen an den Autor und gewinnt mit etwas Glück eins von zwanzig Exemplaren von "Fruchtfliegendompteur"! Mehr zum Buch: Christians Welt dreht sich ein ganzes Stück zu schnell. Ihm ist schwindelig. Wenn er bei Google »andauerndes Schwindelgefühl Grund« eingibt, ist »Hirntumor, nur noch drei Wochen zu leben« noch eine der optimistischsten Diagnosen. Der Rat seines Arztes beschränkt sich allerdings darauf, weniger zu arbeiten, seltener vorm Bildschirm zu sitzen und nicht dauernd auf das Smartphone zu starren. Als Teil der Generation »Ich darf jetzt nicht krank werden« und »Ich melde mich später noch mal« kommt das aber für ihn nicht infrage ... Christian Huber berichtet über unsere Zeit und ihre Menschen so amüsant wie treffsicher. »Christian schafft es, in seinem eigenen Buch sehr unterhaltsam die beste Nebenrolle zu spielen - und das nicht, weil er bescheiden wäre« - Christian Ulmen Mehr zum Autor: Christian "Pokerbeats" Huber wurde 1984 in Regensburg geboren und arbeitet heute als Komponist und Autor in Berlin. Unter seinem Pseudonym "Pokerbeats" betreibt er einen der erfolgreichsten deutschsprachigen Twitter-Accounts. Außerdem schreibt er u.a. für das Fernsehformat NEO MAGAZIN ROYALE und weitere Radio-und Fernsehshows. In seinem Buch "Fruchtfliegendompteur" beschreibt er amüsante Geschichten aus dem Leben und andere Irritationen. Zusammen mit dem Piper Verlag verlosen wir unter allen Fragestellern 20 Exemplare von "Fruchtfliegendompteur"! Wenn ihr eines der Bücher gewinnen wollt, benutzt bitte den blauen "Jetzt bewerben"-Button und stellt darüber eure Frage. Wenn ihr nur eine Frage stellen möchtet, ohne euch für eines der Exemplare bewerben zu wollen, schreibt einfach einen neuen Beitrag.  Wir wünschen euch einen interessanten Fragefreitag mit Christian Huber!

    Mehr
    • 183
  • Irre komisch und so herrlich selbstironisch

    Fruchtfliegendompteur - Geschichten aus dem Leben und andere Irritationen

    buchmagie88

    18. November 2015 um 20:18

    Von dem Besuch beim Postamt, der sich als extremer Survival-Trip entpuppt, dem Fahren mit öffentlichen Verkehrsmitteln, bei der man die ganze Bandbreite an seltsamen Menschen in freier Wildbahn beobachten kann bis hin zur Google-Suche nach Krankheitssymptomen immer mit der Selbstdiagnose Krebs, das alles und noch viel mehr kennt Christian 'Pokerbeats' Huber nur allzu gut.  In seinem Buch "Fruchtfliegendompteur - Geschichten aus dem Leben und andere Irritationen" erzählt er von Dingen, die wir alle kennen. Solche, die uns schon hundertmal im Alltag begegnet und aufgefallen sind und von denen wir sicherlich mehr als einmal gedacht haben: "Wie anstrengend und nervig das hier auch gerade ist, gleichzeitig ist es so komisch, das man es eigentlich aufschreiben müsste". Christian hat genau das getan. Und das macht er gut, sehr gut sogar. Völlig überspitzt aber aus diesem Grund irre lustig, erzählt er von seinem Leben als mittelmäßig erfolgreicher Musikproduzent in Berlin, wie er unangenehme Flurgespräche mit den ohnehin sehr komischen Nachbarn aus den Weg geht, sich seine eigene kleine Romantikkomödie ausdenkt, die meiner Meinung nach durchaus Potenzial zur Verfilmung hätte oder wie er nach einer durchfeierten Nacht aufwacht und sich fragt, wo sein zweiter Schuhe abgeblieben ist. Dabei ist er so ehrlich und selbstironisch, dass man einfach lachen muss. Auch mitten in der wirklich langweiligen Vorlesung in der Uni, bei der man heimlich das Buch aus der Tasche geholt hat und bei der der Dozent daraufhin einen bittet mitzuteilen, was an der Hexenverfolgung im 16. Jahrhundert denn lustig gewesen sei. Hätte ich aus diesem Buch vorgelesen, die Leute hätten diese Vorlesung nicht so schnell vergessen oder in der Straßenbahn, in der sich der Sitznachbar unauffällig einen anderen Platz sucht, weil man, seit drei Stationen, seinen Lachanfall nicht weg bekommt.  Und immer, immer immer wieder habe ich mich selbst in diesem Buch erkannt, dass ich schon fast das unheimliche Gefühl hatte, Herr Pokerbeats steht mit einem Block Papier und einem Stift neben mir. Aber am Ende ist eben das Leben, das er beschreibt. Das verrückte, alltägliche Leben, das uns auf der Straße und überall begegnet und das dieses Buch so authentisch macht.  Wie beispielsweise beim leidvollen Thema 'Joggen', bei dem man seine Kondition mal gerne unterschätzt:  "Kurz dachte ich, man habe mir beim Joggen hinterhergepfiffen. War aber doch nur meine Lunge". Oder wenn man im Supermarkt vom schlecht getarnten Ladendetektiv verfolgt wird:  "...Und zugegebenermaßen sieht es ein bisschen verdächtig aus, wie ich vor dem Regal mit den Badreinigungsprodukten stehe, den Lebensmittelturm kurz abstelle und Scheuermilch, WC-Reiniger, Lappen, Schwämme und Fleckenentferner in meinen Rucksack schichte. Ich kaufe hier fast täglich ein. Der Ladendetektiv kennt mich. Logisch, dass er da misstrauisch wird, wenn ich Putzzeug mitnehmen will". Nur zwei von unzähligen Beispielen, die "Fruchtfliegendompteur" zum Lustigsten und Unterhaltsamsten machen, was ich in letzter Zeit gelesen habe.  Normalerweise kommt an dieser Stelle auch immer der Hinweis für wen dieses Buch besonders geeignet wäre, das kann man dieses Mal ganz einfach beantworten: für alle, die gerne lachen und da ich denke, dass zumindest der Großteil der Menschen dazu gehört, kann ich "Fruchtfliegendompteur" wirklich nur jeden ans Herz legen. 

    Mehr
  • Debütautoren 2015 - neue Bücher entdecken, lesen & empfehlen!

    elane_eodain

    Auf in ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken! ________________________________________________________________  Da Dani vom lovelybooks-Team zeitlich die Betreuung dieser Aktion nicht mehr schafft, übernehme ich das in diesem Jahr und hoffe, dass ich dem gerecht werden kann. Denn diese schöne Aktion soll fortgeführt werden, damit wir wieder gemeinsam Debüts entdecken, zusammen lesen und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen können. Bei den tausenden Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachigen Debütautoren schwer sich zwischen den Bestsellerautoren und vielen Übersetzungen durchzusetzen. Wir möchten das gemeinsam ändern. Bestimmt werden wir wieder besondere Buchperlen entdecken können! ________________________________________________________________  Ablauf der Debütautorenaktion: Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2015 bis Ende 2015 ein Buch/einen Roman in einem Verlag veröffentlichen und gerne selbst aktiv bei der Aktion mitmachen möchten. Von Seiten des lovelybooks-Teams selbst werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien für die Debütautorenaktion erfüllen, und auch passende Aktionen, die von Verlagen & Autoren gestartet werden, zählen mit. Außerdem dürft Ihr auch selbst gerne Autoren vorschlagen - am besten schickt Ihr dazu eine Nachricht an mich mit dem Namen der Autorin/des Autors und einem direkten Kontakt, dann werde ich sehen, was sich da machen lässt. Wenn Ihr diesem Thema folgt, könnt ihr eigentlich nichts verpassen. Ziel ist es 15 Debüts bis spätestens 29. Januar 2016 zu lesen und zu rezensieren. 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch in einem Verlag veröffentlicht hat und im Jahr 2015 nun das erste Buch bzw. die ersten Bücher in einem Verlag erscheint/erscheinen. Eine Ausnahme bilden Romandebüts sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym. Diese zählen ebenfalls. Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen und zu denen es Aktionen mit Autorenbeteiligung gibt, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur der Debütroman. Wichtig: Es werden keine Ausnahmen gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2015 lag oder das Buch nicht in einem Verlag erscheint. Außerdem muss die Autorin/der Autor in irgendeiner Form selbst an der Aktion teilnehmen, wie beispielsweise die Leserunde begleiten, an einem Tag Fragen beantworten o. ä. Wie kann man mitmachen? Schreibt hier im Thread einen Beitrag, dass ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann diesen Beitrag unter eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt euren Anmeldebeitrag auch, um euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten - ihr müsst nicht jede Rezension extra posten, sondern es reicht diesen Sammelbeitrag aktuell zu halten. Der Einstieg in die Aktion ist jederzeit möglich. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werden aber nur alle paar Wochen, in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich in einem neuen Beitrag darauf hin. Weitere Informationen Ihr könnt euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist möglich. Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen man Bücher gewinnen kann, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Es ist nicht schlimm, sollte man sich für die Aktion anmelden und später keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen. Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls. Unter allen, die es schaffen 15 deutschsprachige Debüts (aus den angehängten Büchern) im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks. Und wie bei Überraschungen üblich, bleibt der Inhalt bis zum Auspacken geheim. ;-) Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den unten angehängten Büchern auf. Wenn ihr ein Buch entdeckt, von dem ihr denkt, dass es zählen müsste, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das (wenn nötig in Rücksprache mit dem lovelybooks-Team). Diese Bücher dann bitte auch erst in Euren Rezensionslinks auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. das Buch im Startbeitrag angehängt ist. Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen! Und sollte ich Leserunden/Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte auch da Nachsicht und schreibt mir eine PN. Wenn der Titel tatsächlich passt, werde ich diesen dann an den Starbeitrag anhängen. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen! Ich wünsche uns allen viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim Plaudern! :-) ________________________________________________________________  Für Autoren: Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr Dein erstes Buch in einem Verlag? Du möchtest Dich an der Debütautorenaktion beteiligen? Dann schreib eine Mail an Marina.Mueller@aboutbooks.de für weitere Informationen! ________________________________________________________________  PS: Natürlich darf hier im Thread auch munter geplaudert werden - ob über Erfahrungen, Lesewünsche oder Lieblingsautoren usw. - dazu sind alle Leser und (Debüt-)AutorInnen herzlich eingeladen, egal wann ihre Bücher erschienen sind. Ebenso dürft ihr gern Freunde und Autorenkollegen zu dieser Aktion einladen.  ________________________________________________________________  Aktuelle Leserunden und Buchverlosungen: (HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.) Teilnehmer: (insgesamt 156 Teilnehmer und bisher 893 gelesene Debüts) Auswertung: 01.02.2016, aktualisiert am 02.02.2016 - 73california 0 von 15 Debüts - Alchemilla 0 von 15 Debüts - Allegra2014 0 von 15 Debüts - Anja_Seb 22 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - annabchzk 0 von 15 Debüts - Annabel 0 von 15 Debüts - annlu 17 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Areti 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Arizona 3 von 15 Debüts - Bambi-Nini 4 von 15 Debüts - BeaSurbeck 9 von 15 Debüts - Bellis-Perennis 20 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Biest 10 von 15 Debüts - birdsong 0 von 15 Debüts - BookfantasyXY 7 von 15 Debüts - Bookflower 1 von 15 Debüts - Brilli 11 von 15 Debüts - Buchblume 3 von 15 Debüts - Bücherwurm 0 von 15 Debüts - Buchraettin 17 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - BUECHERLESERjw 0 von 15 Debüts - CaptainSwan 0 von 15 Debüts - Caroas 3 von 15 Debüts - Cellissima 2 von 15 Debüts - ChAoT89 0 von 15 Debüts - chatty68 7 von 15 Debüts - Chiara-Suki 0 von 15 Debüts - Chirise 1 von 15 Debüts - ChrischiD 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Condessadelanit 0 von 15 Debüts - Corpus 3 von 15 Debüts - Corsicana 8 von 15 Debüts - Curin 0 von 15 Debüts - DaniB83 0 von 15 Debüts - darkshadowroses 3 von 15 Debüts - DieBerta 2 von 15 Debüts - dieFlo 13 von 15 Debüts - dirk67 1 von 15 Debüts - Donauland 5 von 15 Debüts - dorli 12 von 15 Debüts - dorothea84 0 von 15 Debüts - Drei-Lockenkoepfe 9 von 15 Debüts - elane_eodain 12 von 15 Debüts - elmidi 21 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Engel1974 2 von 15 Debüts - Eva-Maria_Obermann 0 von 15 Debüts - fabulanta 0 von 15 Debüts - Fluse 0 von 15 Debüts - fredhel 79 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - SIEGER! - Gela_HK 4 von 15 Debüts - Gelinde 28 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Gelsche 0 von 15 Debüts - Gloeckchen_15 0 von 15 Debüts - Gruenente 4 von 15 Debüts - gsimak 1 von 15 Debüts - hannelore259 10 von 15 Debüts - hansemann 0 von 15 Debüts - heidi_59 9 von 15 Debüts - herminefan 6 von 15 Debüts - hexe2408 16 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - INA80 0 von 15 Debüts - Insider2199 4 von 15 Debüts - Iphigenie34 11 von 15 Debüts - JamiesBookSpot 1 von 15 Debüts - janaka 18 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - janni_aroha 0 von 15 Debüts - JennyReads 0 von 15 Debüts - Judith1704 2 von 15 Debüts - Karin_Welters 0 von 15 Debüts - Katja_Oe 0 von 15 Debüts - kepplingerbi 1 von 15 Debüts - Kerst 0 von 15 Debüts - Kerstin_Lohde 3 von 15 Debüts - Krimine 22 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Kuisawa 1 von 15 Debüts - LaDragonia 0 von 15 Debüts - LadySamira091062 21 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Lalarissa 0 von 15 Debüts - laraundluca 10 von 15 Debüts - Lese-Bienchen 0 von 15 Debüts - lesebiene27 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - leselea 7 von 15 Debüts - Lesesumm 7 von 15 Debüts - Letanna 9 von 15 Debüts - leucoryx 17 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - life_of_bookaholic 0 von 15 Debüts - Lighthous23 0 von 15 Debüts - Lilli33 7 von 15 Debüts - LimaKatze 6 von 15 Debüts - LimitLess 2 von 15 Debüts - Lisbeth0412 3 von 15 Debüts - littleblueberry 0 von 15 Debüts - Looony 0 von 15 Debüts - Lotta22 11 von 15 Debüts - mabuerele 18 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - maria61 18 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Marion22 0 von 15 Debüts - martina400 1 von 15 Debüts - mary789 0 von 15 Debüts - Marysol14 3 von 15 Debüts - Mausezahn 0 von 15 Debüts - MelE 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - merlin78 7 von 15 Debüts - MichelleRosebird 0 von 15 Debüts - MimiSoot 0 von 15 Debüts - Mini-Dee 0 von 15 Debüts - MiniMixi 0 von 15 Debüts - Mira20 16 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Mone97 0 von 15 Debüts - moorlicht 0 von 15 Debüts - Nachtschwärmer 2 von 15 Debüts - Nele75 11 von 15 Debüts - Neytiri888 0 von 15 Debüts - Nicol74 0 von 15 Debüts - Nisnis 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Paulamybooksandme 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Piddi2385 0 von 15 Debüts - PrinzessinAurora 4 von 15 Debüts - Puppieslesesuebchen 0 von 15 Debüts - Ramazoddl 3 von 15 Debüts - Resaa 0 von 15 Debüts - robberta 20 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Saruja 0 von 15 Debüts - ScarlettRaven 0 von 15 Debüts - SchwarzeRose 0 von 15 Debüts - seschat 26 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Sick 10 von 15 Debüts - Smberge 0 von 15 Debüts - SmilingKatinka 2 von 15 Debüts - sommerlese 18 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Soulreader 0 von 15 Debüts - Starlet 1 von 15 Debüts - Stinsome 2 von 15 Debüts - sunnessa 0 von 15 Debüts - sursulapitschi 4 von 15 Debüts - Thaliomee 2 von 15 Debüts - The_Reader15 4 von 15 Debüts - thora01 41 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - thoresan 1 von 15 Debüts - Tiana_Loreen 17 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - tierklink 0 von 15 Debüts - Tinkers 0 von 15 Debüts - tizisalazar 0 von 15 Debüts - Topica 0 von 15 Debüts - ubirkel 0 von 15 Debüts - vanessabln 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Wayland 0 von 15 Debüts - Wortbluete 0 von 15 Debüts - Wortteufel 8 von 15 Debüts - xxxxxx 1 von 15 Debüts - Yaalbo 0 von 15 Debüts - Yvi33 0 von 15 Debüts - Zsadista 20 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Zwerghuhn 14 von 15 Debüts - Zwillingsmama2015 0 von 15 Debüts - Zwinkerling 0 von 15 Debüts Es zählen ausschließlich die Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden! Aktiv: Wander- und Tauschthread zur Debütautorenaktion 2015  Aktiv: Votingliste "Beste/r deutschsprachige/r Debütautor/in 2015" 

    Mehr
    • 1469
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks