Christian Rätsch Enzyklopädie der psychoaktiven Pflanzen

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Enzyklopädie der psychoaktiven Pflanzen“ von Christian Rätsch

Von jeher und in fast allen Kulturen dienten dem Menschen psychoaktive Pflanzen dazu, den Bewusstseinzustand zu verändern und mit der Anderswelt, der wahren Wirklichkeit, Kontakt aufzunehmen. Die Pflanzen werden in Monographien mit allen relevanten Informationen zu Botanik, Aussehen, Anbaumethoden, Zubereitung und Dosierung, Geschichte, rituellen und medizinischen Verwendungen, Inhaltsstoffen, Wirkungen, Marktformen und allfällligen Vorschriften beschrieben. Mit wenigen Ausnahmen sind sämtliche Pflanzen im Bild dargestellt. Das Standardwerk zu den psychoaktiven Pflanzen.

Stöbern in Sachbuch

Homo Deus

Der Autor spannt einen Rahmen von der Vergangenheit bis in die Zukunft. Sein Menschenbild ist gewöhnungsbedürftig.

mabuerele

Hygge! Das neue Wohnglück

Ein inspirierendes Buch, mit vielen Tipps, Interviews, und noch mehr Bildern, die das skandinavische Wohlfühlflair wiederspiegeln

Kinderbuchkiste

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Enzyklopädie der psychoaktiven Pflanzen" von Christian Rätsch

    Enzyklopädie der psychoaktiven Pflanzen
    Pashtun Valley Leader Commander

    Pashtun Valley Leader Commander

    21. February 2010 um 13:23

    Wir lernen vielerlei neue Pflanzen kenn, bei denen der Autor ihren soziokulturellen Kontext erläutert und auch erklärt warum beom Ayahuascsa beides für sich genommen ungefährlich ist. Wichtig der Hinweis dass es sich hier nicht um Partydrogen handelt.