Christian Rickens

 3.8 Sterne bei 6 Bewertungen
Autor von Das Glühbirnenkomplott, Die neuen Spießer und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Christian Rickens

Christian Rickens, Jahrgang 1971, hat Journalistik und Volkswirtschaftslehre in München studiert, die Deutsche Journalistenschule absolviert und den Master of Science an der London School of Economics erworben. Er war 2000 bis 2011 Redakteur des Manager Magazins und im Ressort »Trends« für Wirtschaftspolitik zuständig; seit Dezember 2011 ist er Leiter des Wirtschaftsressorts bei Spiegel Online. 2005 wurde Rickens mit dem Förderpreis für Wirtschaftspublizistik der Ludwig-Erhard-Stiftung ausgezeichnet, 2008 und 2009 jeweils mit dem Deutschen Journalistenpreis. Buchveröffentlichungen: Die neuen Spießer. Von der fatalen Sehnsucht nach einer überholten Gesellschaft, 2006; Links. Comeback eines Lebensgefühls, 2008; Ganz oben. Wie Deutschlands Millionäre wirklich leben, 2011 (KiWi 1267, 2012).

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Christian Rickens

Cover des Buches Die neuen Spießer9783548369655

Die neuen Spießer

 (2)
Erschienen am 01.11.2007
Cover des Buches Das Glühbirnenkomplott9783462047011

Das Glühbirnenkomplott

 (2)
Erschienen am 08.01.2015
Cover des Buches Links!9783550087479

Links!

 (1)
Erschienen am 15.08.2008
Cover des Buches Ganz oben9783462044201

Ganz oben

 (1)
Erschienen am 21.06.2012

Neue Rezensionen zu Christian Rickens

Neu

Rezension zu "Ganz oben" von Christian Rickens

who wants to be a millionaire?
Babschavor 7 Jahren

Sehr informativ und kurzweilig beleuchtet der Wirtschaftsjournalist Christian Rickens in seinem Buch das oberste Prozent der Gesellschaft mit deren speziellen Denkansätzen, Verhaltensweisen und den Spleens unterschiedlichster Couleur und geht dabei weit über die reine „Geldkomponente“ hinaus. Unterhaltsam berichtet er von seinen Erlebnissen aus verschiedenen Treffen mit leibhaftigen Vertretern dieser Kaste im Rahmen einer für das manager magazin durchgeführten Recherche. In letzter Konsequenz und durchaus nachvollziehbar kommt er zu dem erstaunlichen Ergebnis, dass ein Land (und hier vor allem deren politische Vertreter) in jeder Hinsicht am besten fährt, wenn es seine Millionäre weitgehend in Ruhe gewähren lässt und nicht mit diversen Umverteilungs- und Steuerforderungen drangsaliert. Na denn.
Eine kompetente, gut geschriebene Bestandsaufnahme deutscher Realität. 

Kommentieren0
12
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 20 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks