Christian Ritter Die korrekte Anordnung der Tiere im Zoo

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die korrekte Anordnung der Tiere im Zoo“ von Christian Ritter

Es gibt so vieles, das uns Angst macht. Teenagermädchen, Familienfeiern, von Deutschen besiedelte französische Campingplätze. Da ist es doch hilfreich, ein Koordinatensystem zu haben, an dem man sich orientieren kann: Die korrekte Anordnung der Tiere im Zoo.

„Langweilige Tiere wechseln sich mit spektakulären Tieren ab, wusstet ihr das? Und weil nach den Bergziegen die Gazellen kommen, die auch sehr langweilig sind, wenn sie nicht grade von einem Löwen gejagt werden, muss da hinten um die Ecke was Gutes stehen. Pfau aufwärts. Vielleicht auch schon das Krokodil.“

Christian Ritter erklärt die Welt zwar nicht in Gänze, liefert aber hilfreiche Ansätze und entführt in seinen satirischen Geschichten rund um sich selbst und den kleinen Reinwald an geheimnisvolle Orte: Die Dorfdisko, die örtliche Bushaltestelle, Franken. Weihnachtsmärkte, Postfilialen, Ost-Berlin. Die Stars der Erzählungen sind aber immer die anderen, denn der Irrsinn der menschlichen Kommunikation kennt keine Grenzen.

„Man kann nicht nicht kommunizieren, sagte einst Paul Watzlawick. Er hätte sich häufiger auf öffentlichen Herrentoiletten aufhalten sollen, dann hätte er schon gemerkt, wie das geht.“

Mit Christian Ritters besten Texten der 80er, 90er und den Superhits von heute. Alle Geschichten wurden live vor Publikum getestet und für mindestens sehr gut befunden. Vertrauen Sie Ihren Mitmenschen!

Gekürzte Ausgabe mit Bonustrack

Stöbern in Romane

Nackt über Berlin

Ein Buch mit Überraschungseffekt

minnie133

Mein Herz in zwei Welten

Herzzerreißend und wunderschön! Wenn ich doch nur nicht so dicht am Wasser gebaut wäre *snief*

dominique_kreimeyer

All die Jahre

eine feinfühlig erzählte Familiengeschichte, die sehr tief berührt, weil sie sich so wahr und bekannt anfühlt!

MoWilliams

Die Geschichte des verlorenen Kindes

Eine ganz große Erzählerin mit dem Anspruch auf absolute Ehrlichkeit hat die Beschreibung einer Freundschaft über Jahrzehnte festgehalten.

Edelstella

Die Summe aller Möglichkeiten

Adam beschreibt Männer, als wäre er eine Frau. Und er schreibt über die kleinen Leute so, dass sie lebensgroß vor dem inneren Auge stehen.

alasca

Im Herzen der Gewalt

Tief berührender Roman, der den Leser durch schleudert. Édouard Louis ist ein grandioser Autor, obwohl mich der Erzählstil verwirrt hat.

Das_Leseleben

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks