Christian Salvesen

 4,3 Sterne bei 10 Bewertungen

Lebenslauf

Christian Salvesen, 1951 geboren in Celle, Magister der Philosophie, Literatur- und Musikwissenschaften, arbeitet als freier Journalist, Redakteur und Ghostwriter. Er ist Autor etlicher Bücher und Rundfunksendungen, Künstler und Komponist. christian-salvesen.de

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Christian Salvesen

Cover des Buches ADVAITA (ISBN: 9783502675006)

ADVAITA

 (1)
Erschienen am 01.09.2003
Cover des Buches Die Formel der Unsterblichkeit (ISBN: 9783867280617)

Die Formel der Unsterblichkeit

 (1)
Erschienen am 19.06.2008
Cover des Buches GENveränderte Nahrungsmittel (ISBN: 9783958834019)

GENveränderte Nahrungsmittel

 (1)
Erschienen am 16.09.2019
Cover des Buches Gott werden oder Mensch bleiben? (ISBN: 9783958836181)

Gott werden oder Mensch bleiben?

 (1)
Erschienen am 16.09.2022
Cover des Buches Sex, Haschisch und Erleuchtung (ISBN: 9783958020221)

Sex, Haschisch und Erleuchtung

 (1)
Erschienen am 28.05.2014

Neue Rezensionen zu Christian Salvesen

Cover des Buches Normopathie - Das drängendste Problem unserer Zeit (ISBN: 9783958835450)
lilli1906s avatar

Rezension zu "Normopathie - Das drängendste Problem unserer Zeit" von Christian Salvesen

Ein interessantes und wichtiges Buch
lilli1906vor 7 Monaten

Normopathie ist eine Persönlichkeitsstörung, die als solche aber meistens gar nicht wahrgenommen wird, weil sie in unserer Gesellschaft immer mehr zu finden ist. Es ist quasi der Wunsch nach Konformität. Alle laufen mit, folgen der breiten Masse, machen sich selbst nur wenig einige Gedanken und üben keine Kritik. Aber für unsere Gesellschaft ist das ein großes Problem, denn wir haben zwar wahnsinnig viele Mitläufer, folgen aber "Anführern", die oft als Anführer gar nicht taugen. 


Da Normopathie langsam zur Norm wird, werden Gesellschaftskritiker, Freidenker und Individualisten zu Außenseitern.


Die Autoren beschäftigen sich in ihrem Buch mit genau diesem Phänomen, und ich fand es sehr spannend, dies zu lesen. Es trifft meiner Meinung nach voll ins Schwarze.


Gut gefällt mir, dass die Autoren auch einfließen lassen, wie sie sich vorstellen, dass diese Normopathie unterbrochen werden kann. Es gibt sicherlich keine einzige und ultimative Lösung, aber ihre Gedanken und Ideen haben mich sehr zum Nachdenken angeregt. Ein sehr gutes und wichtiges Buch, finde ich.

Cover des Buches Gott werden oder Mensch bleiben? (ISBN: 9783958836181)
sarah83sbookshelfs avatar

Rezension zu "Gott werden oder Mensch bleiben?" von Christian Salvesen

Ein Thema, welches alle angeht
sarah83sbookshelfvor einem Jahr

Neben dem Thema KI ist der Transhumanismus ein weiteres Feld, an dem man heutzutage nicht ohne Weiteres vorbeikommt. Der Herausgeber Christian Salvesen versammelt in seiner Schrift die verschiedensten Gelehrten zum Thema Transhumanismus, denn dieser geht viele an.

Menschliche Aktionen und Reaktionen sind nicht nur für Informatiker und Co interessant, auch Anthropologen und andere haben sowohl ihre Meinung als auch ihre Erkenntnisse, die der Herausgeber gleichberechtigt zu Wort kommen lässt.

Mediziner, Künstler, Forscher, sie alle beleuchten den Transhumanismus aus ihrem Blickwinkel und zeigen sowohl die Stärken als auch mögliche Verbesserungen auf. Auf gut 200 Seiten, das Format ist laut Vorwort als Serie gedacht, vermittelt das Buch einen Eindruck, wie vielfältig die Herangehensweisen und die jeweiligen Auswirkungen sein können.
Wer sich zuvor wie ich noch nie mit Transhumanismus und Kryonik beschäftigt hat, für den ist das Buch ein großes Stück Arbeit. Die Artikel sind mit einer durchschnittlichen Lesezeit von 20 Minuten kurz gehalten, aber jeder Text hat es in sich. Fachtermini, zum Teil auch Grundlagenkenntnisse fordern dem Leser einiges ab. Dabei sind die Texte so geschrieben, dass sie auch ein Anfänger verstehen kann, wenn man sich Zeit lässt und ein Lexikon zur Hand hat. Als Einstieg in die Thematik vielleicht ein sehr umfangreiches Buch, doch gleichzeitig vermittelt das Buch, wie tiefgreifend und komplex die Erschaffung eines Gottes sein würde, wenn man nicht vorhat, Mensch zu bleiben.


4 von 5 Zeitkapseln

Cover des Buches Normopathie - Das drängendste Problem unserer Zeit (ISBN: 9783958835450)
seschats avatar

Rezension zu "Normopathie - Das drängendste Problem unserer Zeit" von Christian Salvesen

Sapere aude!
seschatvor 3 Jahren

Heutzutage offen seine Meinung zu sagen und an festen Denkmodellen zu rütteln, ist nicht mehr en vouge. Vielmehr scheint der Großteil der Menschen im digitalen Einerlei aus Konsum und Anerkennungsstreben gefangen zu sein und Konformismus gutzuheißen. Und jene, die nachdenken und hinterfragen, werden schnell in Schubladen gesteckt und ausgegrenzt. 

Christian Dittrich-Opitz ist diese "Normopathie" ein Dorn im Auge. Besonders deutlich habe die Corona-Pandemie gezeigt, wie Medien, Politik und Medizin in Sachen Meinungsmache zusammenspielen und manipulieren. 

Kritisch zu denken und nicht alles mit der "Ist-halt-so-Haltung" abzutun, erfordert Rückgrat und Achtsamkeit. Andere Denkweisen anzuhören und zu respektieren, gehört auch dazu. Die moderne Kontroll- und Profitsucht entfremdet uns von uns selbst, so der Autor, womit er m. E. vollkommen Recht hat. 

Innerhalb des Buchs zeigen Dittrich-Opitz und Salvesen exemplarisch auf, in welchen Bereichen Normopathie eine große Rolle spielt. Und das sind nicht nur die üblichen Verdächtigen wie Politik und Medien. Nein, auch auf dem Kultursektor (z. B. E- vs. U-Musik) und innerhalb der Geschichte (z. B. Sklaverei, Patriarchat) trifft man krankhafte Auswüchse der Normopathie an.

Zudem enthält das lesenswerte Werk hilfreiche Tipps (u.a. Waldbaden, Meditation oder Offline-Sein), wie man es schafft, trotz aller Einflüsse von außen, sich eine eigene Meinung zu bilden und ein Eigenbewusstsein zu entwickeln. 

FAZIT

Lesen, verinnerlichen und anwenden. Denn die Anpassung an das vermeintlich Normale engt nur ein und erstickt Kreativität und Weitblick. Ich habe das Buch mit Gewinn gelesen und fühle mich nun in meiner kritischen Haltung bestärkt. Auf Dauer ist Mainstream doch langweilig und stumpft ab oder?

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 17 Bibliotheken

auf 2 Merkzettel

Worüber schreibt Christian Salvesen?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks