Christian Schwarz Maddrax - Folge 251: Der Taratzenkönig

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Maddrax - Folge 251: Der Taratzenkönig“ von Christian Schwarz

Rulfan ist fassungslos: Was ist in den Jahren seit dem EMP in den Communities geschehen? Was bedeuten die Anschuldigungen gegen seinen Vater? Und was haben die so genannten Demokraten vor? Er muss seine ganze Hoffnung auf seine Freunde Matthew Drax und Aruula setzen - doch die können weder ihn, noch die Technos vor dem bewahren, was nun über London hereinbricht. Die Bestie hat überlebt und blutige Rache geschworen! Und Rulfan soll der Schlüssel zu ihrem Sieg werden...

Für fans ein Muss!

— Jare
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Von Taratzen und fehlerhaft sprechenden Lords!

    Maddrax - Folge 251: Der Taratzenkönig

    Jare

    05. March 2016 um 15:40

    Die Lordhexe Traysi befindet sich noch immer in den Klauen des Taratzenkönigs Hrrney. Dank ihrer telepathischen Kräfte will sie sich ihm zu Willen machen, merkt aber, dass ihre Kräfte noch nicht wieder auf voller Höhe sind. Matthew Drax und Aruula befinden sich unterdessen auf der Suche nach Sir Leonard Gabriel, um dessen Sohn Rulfan zu befreien. Dieser wurde von Lady Warrington und ihren Demokraten entführt.  Christian Schwarz steuert zum Schatten-Zyklus den zweiten Roman bei. „Der Taratzenkönig“ heißt, das Werk, in dem Titelfigur Matthew Drax und dessen Partnerin Aruula nur eine kleine Rolle spielen. Im Mittelpunkt steht die Lordhexe Traysi und deren Aufenthalt bei den Taratzen. In zahlreichen Rückblenden wird dann auch ihre Jugend und ihr Verhältnis zu ihrer Zwillingsschwester Gwaysi thematisiert.  Das alles liest sich gut, auch wenn Maddrax-Neulinge sicher mit der Sprache der Taratzen und auch der Sprache der Lords, zu denen Traysi gehört, einige Probleme haben werden. Hat man sich daran gewöhnt, bekommt man einen guten Roman, den es im Mittelteil ein wenig an Spannung mangelt. Dies wird zum Ende des Romans besser, wenn die Taratzen beschließen, Rulfan zu befreien, um sich seiner Dienste zu sichern. Fazit: „Der Taratzenkönig“ ist sicher nicht der Roman, mit dem Maddrax-Neulinge beginnen sollten. Namen, Sprache und auch die inhaltlichen Zusammenhänge erfordern dem Leser schon einiges ab. Trotzdem lohnt diese Investition, denn „Maddrax“ zählt, zu den SF- und Fantasyserien, die sich lohnen zu entdecken. Fans der Serie werden den Roman von Christian Schwarz sicherlich genießen und gerne zum nächsten Band greifen. 

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks