Vom Vater an den Sohn

von Christian Sidjani 
4,0 Sterne bei1 Bewertungen
Vom Vater an den Sohn
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B00C8SCSHA
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:11 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:06.04.2013

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Kerrys avatar
    Kerryvor 5 Jahren
    Ein mysteriöses Familienerbstück

    Zur Einschulung bekommt der kleine Marcel von seinen Eltern eine Füllfederhalter geschenkt - ein Familienerbstück, das seit Generationen vom Vater an den Sohn weitergegeben wird und tatsächlich, von Beginn an ist Marcel in der Schule ein Überflieger. Alles, was er mit seinem Füller schreibt, gelinkt, über Jahre hinweg schreibt er nur hervorragende Noten und auch später an der Universität kann er nur Erfolge verbuchen.


    Eigentlich läuft alles perfekt für ihn, wenn da nicht die Sorgen um seinen Vater wären, der mit den Jahren immer weiter und immer schneller abbaut und da ist natürlich das Familienerbstück: der Füllfederhalter. Auch als Student übernimmt, wie bereits seit Marcels Kindertagen, sein Vater das Nachfüllen der Tinte und darin liegt anscheinend das Geheimnis dieses Füllers. Als Marcel jedoch durch Zufall hinter die "Magie" des Füllers kommt, ändert sich seine Welt schlagartig.



    Eine schöne Kurzgeschichte um ein Familiengeheimnis. Der Plot wurde detailliert erarbeitet, wobei hier aus verschiedenen Lebenslagen Marcels immer wieder kleine Szenen zu einer schönen Kurzgeschichte zusammengefasst wurden, sodass der Leser seinen Lebensverlauf sozusagen nachverfolgen kann. Der Protagonist wurde ausgesprochen sympathisch erarbeitet - ich mochte ihn wirklich von Anfang an. Den Schreibstil empfand ich als sehr angenehm zu lesen, doch leider, leider war die Kurzgeschichte wirklich sehr kurz und somit ganz schnell vorbei.

    Kommentieren0
    11
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks