Regulierte Anarchie

Regulierte Anarchie
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Regulierte Anarchie"

Dieser 1967 erstmals erschienene Beitrag zur Rechts- und Herrschaftssoziologie ist zunächst eine kritische Darstellung der social anthropology, welche nicht nur die ethnologische und soziologische Fachdiskussion, sondern auch die politische Debatte in Deutschland beeinflußt hat. Sigrist untersucht die Mechanismen, die in den herrschaftslosen Gesellschaften Afrikas ein geregeltes Zusammenleben ermöglichen, die Bedingungen, unter denen in derartigen Gesellschaften Herrschaft entsteht, sowie die Konflikte zwischen den segmentären Gesellschaften und den kolonialen wie postkolonialen Staatsapparaten. In einem ausführlichen Vorwort zur dritten Auflage wird die prinzipielle Gültigkeit der Analysen der social anthropology nachgewiesen. Vor dem Hintergrund aktueller Krisen in der sich formierenden Weltgesellschaft wird die Bedeutung der Konzeption der Regulierten Anarchie für eine zukunftsoffene politische Anthropologie aufgezeigt. Dem Text der dritten Auflage wird ein Beitrag zu einem 2002 in Leipzig organisierten Kolloquium vorangestellt. Er prõzisiert eine kritische Sicht der Entwicklung der Theorie segmentõrer Gesellschaften und dokumentiert deren aktuelle Relevanz.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783825835132
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:336 Seiten
Verlag:LIT
Erscheinungsdatum:02.05.2005

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks