Christian Simon

 5 Sterne bei 3 Bewertungen
Autor von Zehlendorf, Wilmersdorf und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Christian Simon

Dr. Christian Simon ist Historiker und Verleger. Er hat zahlreiche historische veröffentlichungen vorgelegt, vor allem zur Regionalgeschichte Berlins.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Christian Simon

Cover des Buches Zehlendorf (ISBN: 9783814802015)

Zehlendorf

 (2)
Erschienen am 23.09.2013
Cover des Buches Wilmersdorf (ISBN: 9783814802107)

Wilmersdorf

 (1)
Erschienen am 07.09.2015
Cover des Buches Zehlendorf (ISBN: 9783814802473)

Zehlendorf

 (0)
Erschienen am 06.12.2019
Cover des Buches Dahlem (ISBN: 9783814802183)

Dahlem

 (0)
Erschienen am 05.09.2016
Cover des Buches Ich, Udo (ISBN: 9783784434087)

Ich, Udo

 (0)
Erschienen am 05.09.2016
Cover des Buches Tempelhof (ISBN: 9783814802299)

Tempelhof

 (0)
Erschienen am 06.09.2018
Cover des Buches Steglitz (ISBN: 9783814801919)

Steglitz

 (0)
Erschienen am 27.02.2012
Cover des Buches Friedrichshain-Kreuzberg (ISBN: 9783962010324)

Friedrichshain-Kreuzberg

 (0)
Erschienen am 01.04.2020

Neue Rezensionen zu Christian Simon

Cover des Buches Wilmersdorf (ISBN: 9783814802107)bebraverlags avatar

Rezension zu "Wilmersdorf" von Christian Simon

Im Herzen des Berliner Südwestens
bebraverlagvor 6 Jahren

Der Berliner Ortsteil Wilmersdorf, zu dem auch die Ortsteile Grunewald, Schmargendorf und Halensee gehören, wartet mit hoher Lebensqualität, Großstadtlebendigkeit und einer bewegten Geschichte auf. Der Historiker und Stadtführer Christian Simon nimmt den Leser mit zu den Anfängen des Bezirks und erzählt kenntnisreich dessen Entwicklung durch die Jahrhunderte bis heute. Illustriert mit zahlreichen historischen und zeitgenössischen Abbildungen.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Zehlendorf (ISBN: 9783814802015)Gospelsingers avatar

Rezension zu "Zehlendorf" von Christian Simon

Für Touristen und Einheimische interessant
Gospelsingervor 6 Jahren

Wer Berlin besucht, beschränkt sich meistens auf die abgetretenen Touristenpfade und hält sich überwiegend in den Innenstadtbezirken, meist sogar ausschließlich in Berlin-Mitte, auf. Das ist schade, denn auch in den Randbezirken Berlins gibt es viel zu entdecken (übrigens auch für Einheimische).

Zum Beispiel in Zehlendorf, wie Christian Simon mit seinem lesenswerten Buch beweist. In den Kapiteln Wie alles begann, Modern und Mondän, Zehlendorf – vom Dorf zum Vorort, Die Villenkolonien, Der Erste Weltkrieg und die Gründung Groß-Berlins, Zweiter Weltkrieg und Nationalsozialismus, Neubeginn nach 1945, Zehlendorf im geteilten Berlin und nach der Wiedervereinigung, sowie im Anhang wird ein umfassender und großzügig bebilderter Überblick über die Geschichte und Gegenwart dieses Bezirks gegeben.

Sehenswürdigkeiten gibt es auch in Zehlendorf zur Genüge. Die Pfaueninsel und das Strandbad Wannsee sind bekannt, aber darüber hinaus einen Besuch wert sind beispielsweise das Museumsdorf Düppel, die Kirche St. Peter und Paul in Nikolskoe, das Wirtshaus Moorlake und das Jagdschloss Grunewald. Auch eine Tour zu den ehemaligen Wohnsitzen Prominenter bietet sich an.

Trotz der Informationsdichte ist dieses Buch unterhaltsam geschrieben und liest sich gut.

Kommentieren0
7
Teilen
Cover des Buches Zehlendorf (ISBN: 9783814802015)bebraverlags avatar

Rezension zu "Zehlendorf" von Christian Simon

Wannsee, Wissenschaft und Wohnkultur
bebraverlagvor 8 Jahren

Zehlendorf ist unter anderem bekannt für noble Wohngegenden, die Freie Universität, den Wannsee und den Kontrollpunkt Dreilinden. Die deutsche Teilung bekam der Ortsteil mit seinen Enklaven, Exklaven und Ausbuchtungen hautnah zu spüren: Die berühmte Glienicker Brücke war militärisch gesperrt und diente über Jahrzehnte allenfalls dem Austausch von Agenten. Christian Simon erzählt die Geschichte Zehlendorfs mit seinen Ortsteilen Dahlem, Wannsee und Nikolassee von den Anfängen bis heute – mit zahlreichen historischen und aktuellen Abbildungen

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks