Christian Thielemann Mein Leben mit Wagner

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mein Leben mit Wagner“ von Christian Thielemann

<p>"Ich weiß nicht mehr, was zuerst da war in meinem Leben: der Gedanke an Wagner oder der ans Dirigieren.“ Christian Thielemann kennt Richard Wagner wie kaum ein anderer. In diesem vielgepriesenen Buch schildert er seinen Lebensweg mit dem Komponisten von seinen Berliner Anfängen bis nach Bayreuth. Er führt persönlich durch den Kosmos der Opern und schaut in Wagners Giftküche, wo die narkotischsten Klänge der Welt gemischt wurden. Daneben lässt er uns in die Werkstatt des Dirigenten blicken: Was muss er alles beachten, wenn sich Wagners Zauber am Abend von neuem entfalten soll? Vor welchen Fallen muss er sich hüten? Und worin besteht die Einzigartigkeit von Bayreuth? Wagner wurde seit seinem Tod leidenschaftlich verehrt und leidenschaftlich verabscheut. Auch damit beschäftigt sich dieses Buch. Am Ende aber macht es allen, Kennern wie Debütanten, klar, warum sich ein Leben mit Wagner lohnt.</p>

Stöbern in Biografie

Nachtlichter

Schonungsloser Lebensbericht einer Alkoholkranken und ihr harter Weg zurück

Bibliomarie

Der Lukas Rieger Code

Ein netter Einblick in das Leben eines YouTubers.

misery3103

Eine Liebe so groß wie du

Eigentlich müsste es Punktabzug für das Ende geben, aber der Mensch weiß ja was zum Schluss eines jeden Lebens wartet...

Sanny90

Farbenblind

Eine tragische, aber auch aufrüttelnde Biographie.

StMoonlight

Heute hat die Welt Geburtstag

Sehr unterhaltsam!

Daniel_Allertseder

Die Irren mit dem Messer

Kochen ist auch eine Art Kunst. Eine Passion. Ein tolles und unterhaltsames Buch. Einblicke in die Sterne Küche Londons,

Buchraettin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Blick hinter die Kulissen

    Mein Leben mit Wagner

    Mitschreiberin

    12. September 2014 um 16:05

    Opernmusik ist heutzutage ja nicht mehr unbedingt jedermanns Sache und gerade Richard Wagner wirkt mit seinem gewaltigen Nibelungenring oft abschreckend. Wie schön, dass es für diese Fälle jetzt ein Buch gibt, das einem nicht nur das Leben, die Musik und die Opern Wagners auf leichte Weise näher bringt, sondern auch einen Blick in das Treiben der Opernwelt gestattet: Der gefeierte Dirigent Christian Thielemann beschreibt in seinem Buch „Mein Leben mit Wagner“, wie er als Kind zur Opernmusik gekommen ist, wie sein Werdegang hin zum Kapellmeister verlief und gibt einen Überblick über die Opern Wagners. So einen intimer Blick auf die Hintergründe der Opernwelt und vor allem auf die Geschichte, Abläufe und Besonderheiten des Bayreuther Opernhauses und seiner Festspiele sind einem wohl selten vergönnt. Thielemann, der sich in die lange Folge der Dirigenten, die auf dem Grünen Hügel zu bewundern waren und sind, eingereiht hat, erzählt in einem angenehmen Plauderton die Geschichte dieses einzigartigen Ortes. Doch nicht nur die Bayreuther Festspiele, auch das Leben Richard Wagners wird aufgerollt. Somit erzählt das Buch nicht nur aus dem Leben eines Kapellmeisters, sondern man hält auch eine Wagner-Biographie in der Hand, die einem den auf den ersten Blick etwas sperrig anmutenden Komponisten näher bringt.  Für den Einsteiger besonders hilfreich sind die Beschreibungen der Opern. Thielemann berichtet in chronologischer Reihenfolge über Entstehung, Besetzung, Inhalt und Aufnahmen der einzelnen Opern. Seine Begeisterung für Wagners Musik kommt dabei in jedem Satz zum Ausdruck. Auch wenn der Laie beim Namedropping des Autors (viele Namen großer Dirigenten, Sänger und Sängerinnen) manchmal nicht ganz mitkommt und einige Erklärungen der kompositorischen Eigenheiten eher für Leser mit Vorwissen zu verstehen sind, so springt der Funke doch über: Man möchte gleich ins nächste Kaufhaus gehen, um sich eine Aufnahme von „Tristan und Isolde“ zu holen, oder noch besser, gleich eine Karte für die „Walküre“ ergattern. Nächstes Jahr wäre Richard Wagner 200 Jahre alt geworden. Wer sich aus diesem Anlass endlich mit dessen Werk befassen möchte, aber keine Lust auf den üblichen Opernführer hat, der ist mit diesem kurzweiligen Buch bestens bedient. Hier erzählt einer, der sein Herz und sein Leben diesem großen Komponisten geweiht hat. Wer könnte einem die Musik Richard Wagners also besser nahe bringen als Christian Thielemann?

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks