Christian Tielmann , Sabine Kraushaar Max und der Wackelzahn

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Max und der Wackelzahn“ von Christian Tielmann

Um ein richtiges Obermonster zu sein, braucht man eine Zahnlücke. Schade, dass Max nur einen Wackelzahn hat, der einfach nicht rausfallen will! Da helfen weder die Ratschläge von Felix noch der Besuch beim Zahnarzt. Also wartet Max einfach ab. bis der Zahn plötzlich von ganz alleine herausfällt! LESEMAUS – Geschichten, die die Welt erklären! Die Bilderbücher für Kinder ab 3 Jahren sind ideal zum gemeinsamen Anschauen und Vorlesen. Verständliche Texte und hochwertige Illustrationen vermitteln erstes Sachwissen zu wichtigen Themen aus dem Kinderalltag. Empfohlen von der Stiftung Lesen.

Stöbern in Kinderbücher

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Für kleine und große Fans vom Sams und/oder von Weihnachten

JeannieT

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

Diese Reihe ist echt genial! Auch der sechste Band ist wieder richtig witzig, sehr spannend und herrlich schräg. Absolute Leseempfehlung!

CorniHolmes

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Niedlich und witzig in Szene Gesetzte Geschichte

raveneye

Die Zauberschneiderei (1). Leni und der Wunderfaden

Ein Umzug, Freundschaft, Handarbeit und natürlich Magie! Mit einer kleinen "Nähschule"!

Buechergarten

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Eine spannende Zeitreise zurück in die Jahrhundertwende

kruemelmonster798

Wer fragt schon einen Kater?

Herrlich unterhaltsam!

Immeline

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Max und der Wackelzahn" von Christian Tielmann

    Max und der Wackelzahn
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    11. November 2010 um 20:39

    Ein sehr schönes, liebevoll illustriertes Kinderbuch für Leseanfänger. Maxs Freundin Pauline hat einen Wackelzahn. Als Maxs großer Bruder ihnen erzählt, dass das vom vielen Schreien kommt und dann auch alle Zähne ausfallen können, will Max von dem Thema erst mal nichts mehr wissen. Als Max dann bald seinen ersten Zahn verliert, findet er das ganze doch nicht mehr so schlimm. Er und Pauline wollen nun nämlich Monsterzähne sammeln. Aus der Reihe "Lesemaus" für Leseanfänger gibt es mehrere Bücher über Max, einen kleinen Jungen. Mir gefällt dieses Buch sehr gut. Es orientiert sich an Themen der kindlichen Lebenswelt in diesem Alter. Die Seiten sind sehr schön gestaltet, mit fröhlichen Farben und klaren Formen, ohne dabei zu überladen zu wirken. Auch werden die Bemühungen klar, keine Klischees zu bedienen: Max ist mit dem Mädchen Pauline befreundet, der Papa begleitet Max zum Zahnarzt, ... Auch bei anderen Max-Büchern fiel mir dies auf. Sehr schönes Buch, motivierende, sehr nette Geschichte, tolle Bilder, einfache Sprache, mit einem Textblock auf einer Doppelseite auf 24 Seiten. Auf jeden Fall empfehlenswert!

    Mehr