Christian Ullenboom Java ist auch eine Insel. Programmieren mit der Java Standard Edition Version 5

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Java ist auch eine Insel. Programmieren mit der Java Standard Edition Version 5“ von Christian Ullenboom

Die 5. Auflage des Java-Tutorials. Und Java ist inzwischen etwa 10 Jahre alt. Grund zum Feiern, vor allem für Christian Ullenboom, denn <i>Java ist auch eine Insel</i> hat sich von einer Idee zu einem Standardwerk gemausert und dient sowohl fortgeschrittenen Programmierern anderer Sprachen als auch Lehrenden an Schulen und Universitäten als Leitfaden fürs Selbststudium und Stoff-Quelle. <p> Was die Sprache Java ausmacht, vermittelt Christian Ullenboom auf über 1.400 Seiten. Der Titel deutet es schon an, dass Ullenboom dabei nicht todernst vorgeht. Mit einer gesunden Portion Humor geht er in den 26 Kapiteln der 5. Auflage auf alle wesentlichen Aspekte des aktuellen JDKs 5 ein. Dabei behandelt er nicht nur die Standard Edition, sondern führt auch noch Servlets und JavaServer Pages ein. <p> Sein roter Faden geht von einer allgemeinen Betrachtung der Sprache über eine Beschreibung von Typen und Strukturen, Klassen und Objekte, Stringbehandlung, Arithmetik, eigene Klassen bis hin zu Exceptions. Anschließend stellt der Autor die Java-Klassenbibliothek vor, behandelt Threads, verdeutlicht die Arbeit mit den Datums- und Kalenderklassen und zeigt die verfügbaren Datenstrukturen. Ebenso wichtig ist der Umgang mit Strömen, XML sowie mit der AWT und Swing für grafische Oberflächen. <p> Nach einem ersten Einblick in die Welt der Netzprotokolle behandelt Ullenboom Servlets und JSPs. Weiter geht es mit RMI und Applets, Datenbankzugriff via JDBC, die Fähigkeit von Java, Informationen über Klassen und Objekte zur Laufzeit zu ermitteln, JavaBeans, das Java Native Interface, Sicherheitskonzepte, Tools und Style Guides. Diese Listen zeigt schon, wie viele Themen Ullenboom in seinem Buch behandelt. Und er reißt sie wirklich nicht nur an, sondern behandelt sie alle ausführlich und sehr gut nachvollziehbar. Dabei lockert er seine Texte noch mit kleinen Comics und vielen lustigen oder interessanten Fußnoten auf. Selten hat das Lernen einer Programmiersprache so viel Spaß gemacht. Oder wie Ullenboom es selbst formuliert: "Die "Insel" eignet sich ideal zum Selbststudium!" <i>--Frank Müller und Wolfgang Treß</I>
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Java ist auch eine Insel. Programmieren mit der Java Standard Edition Version 5" von Christian Ullenboom

    Java ist auch eine Insel. Programmieren mit der Java Standard Edition Version 5

    Warui

    17. August 2008 um 17:40

    Quasi DER Klassiker unter den Java-Büchern. Insbesondere für den universitären Einsatz oder parallel dazu, oder eben alternativ zum anspruchsvollen Selbststudium gut geeignet. Keine 5 Sterne gibt es, weil manche Stellen didaktisch etwas verwirrend sind ..... Allerdings ist "Die Java-Insel" auch als Nachschlagewerk sehr gut geeignet. Zwar gibt es das Werk bei galileocomputing.de auch online und zum kostenlosen Download, ich bevorzuge allerdings, Bücher, die ich in die Hand nehmen und drin schmökern kann ;-) Auf jeden Fall empfehlenswert!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks