Christian Westphalen

 4,3 Sterne bei 4 Bewertungen

Lebenslauf von Christian Westphalen

Christian Westphalen hat in Dortmund Fotodesign studiert und später dort auch als Dozent für Konzeption und Entwurf gelehrt. Seit seinem Diplom arbeitet er als freischaffender Fotodesigner, Berater für Projekte rund um das digitale Bild sowie als Trainer für Farbmanagement, Photoshop, Lightroom und Digitalfotografie. Seit 2006 schreibt er Bücher für unseren Verlag und Artikel für Fachzeitschriften. Unter http://fotoschule.westbild.de bloggt er für seine Leser.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Christian Westphalen

Cover des Buches Die große Fotoschule (ISBN: 9783836271813)

Die große Fotoschule

 (4)
Erschienen am 28.10.2019
Cover des Buches Canon EOS 550D. Das Kamerahandbuch (ISBN: 9783836216425)

Canon EOS 550D. Das Kamerahandbuch

 (2)
Erschienen am 28.05.2010
Cover des Buches Canon EOS 600D. Das Kamerahandbuch (ISBN: 9783836217835)

Canon EOS 600D. Das Kamerahandbuch

 (2)
Erschienen am 28.06.2011
Cover des Buches Canon EOS R6 (ISBN: 9783836280938)

Canon EOS R6

 (1)
Erschienen am 20.11.2020
Cover des Buches Canon EOS 650D. Das Kamerahandbuch (ISBN: 9783836219945)

Canon EOS 650D. Das Kamerahandbuch

 (1)
Erschienen am 25.10.2012
Cover des Buches Canon EOS 5D Mark III. Das Kamerahandbuch (ISBN: 9783836219501)

Canon EOS 5D Mark III. Das Kamerahandbuch

 (1)
Erschienen am 28.08.2012
Cover des Buches Canon EOS 700D. Das Kamerahandbuch (ISBN: 9783836226066)

Canon EOS 700D. Das Kamerahandbuch

 (1)
Erschienen am 29.07.2013
Cover des Buches Photoshop Elements 10 (ISBN: 9783836218511)

Photoshop Elements 10

 (0)
Erschienen am 01.12.2011

Neue Rezensionen zu Christian Westphalen

Cover des Buches Canon EOS R6 (ISBN: 9783836280938)W

Rezension zu "Canon EOS R6" von Holger Haarmeyer

Pro Pixel Bildauflösung eine Ausgabe von 0,000001985074626865671641791 Euro-Cent...
wschvor 8 Monaten

Wer sich mit der EOS R6 auseinander setzt, sollte sich vor der Investition und erst recht, wenn sie bereits getätigt wurde, mit allen Möglichkeiten, die dieses Wunderwerk der Technik und Elektronik bietet, beschäftigen. 

Immerhin wird der Kontostand für das Kameragehäuse, einen Zusatz-Akku und das Canon Zoomobjektiv RF 24-70mm F2.8L um 5.171,05 € abnehmen... So diese Kombination über Amazon erworben wird.

Nicht unbedingt eine Investition, die für Hartz 4-Empfänger typisch ist...

Da fallen die knapp 40,00 € für dieses umfassende Handbuch wirklich nicht mehr ins Gewicht.

Die 39,90 € rentieren sich aber auf jeden Fall. Die beiden Autoren Holger Haarmeyer und Christian Westphalen gehen auf restlos alles, was an Möglichkeiten in der EOS R6 steckt ein. 

Um nur einige Stichworte zu erwähnen:

Konfiguration, Autofokus, Belichtungsprogramme, Dateiformate, Safety Shift, Filmen mit Automatik oder manuell, die verschiedenen verwendbaren  Objektive, von 'alt und bereits vorhanden' bis zum neuesten Supertele, Blitzgeräte zu Preisen zwischen 130,00 bis hin zu 1.149,00 €, mit oder ohne Funkauslösung, GPS-Funktion, Vor- und Nachteile der verschiedenen Speichermedien usw.

Natürlich werden auch sämtliche Menus der EOS R6 im Detail erklärt.

Der Schreibstil des Autorenteams ist alltagstauglich und schön zu lesen. Ein Beispiel, Zitat Seite 193: "Ein 50 Jahre altes Objektiv mit dem besten Bildstabilisator von 2020 und einem vergrößerbaren Sucher oder Focus Peaking zu verwenden, ist ein besonderer Spaß, der gerade bei schwachem Licht ganz besondere Ergebnisse ermöglicht."

Dass das komplett in Farbe gehaltene Handbuch mit zahlreichen Abbildungen, Gegenüberstellungen von Beispielfotos mit verschiedenen Einstellungen der Kamera glänz, versteht sich von selbst.

Ebenso wie die Tatsache, dass ein umfangreicher Index die gezielte Suche nach Informationen ermöglicht.

Die 'unverschämte' Zusatzinvestition von  0,000001985074626865671641791 Euro-Cent pro Pixel Auflösung sollte jedem ernsthaften Anwender der EOS R6 wert sein. Sonst verpasst er mehr als zweimal die Hälfte dessen, was die Kamera kann.


Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Die große Fotoschule (ISBN: 9783836241229)sabatayn76s avatar

Rezension zu "Die große Fotoschule" von Christian Westphalen

Großartiges Nachschlagewerk für Einsteiger und Fortgeschrittene
sabatayn76vor 5 Jahren

Inhalt:
‚Die große Fotoschule‘ von Christian Westphalen bietet alles, was man zum Einstieg in die Fotografie wissen muss, und hilft zudem Fortgeschrittenen, ihre Erfahrungen und ihr Wissen in Sachen Fotografie zu erweitern.

So findet man Informationen zu Equipment (Kameras, Objektive), aber auch zu Fototechnik (Schärfe, Licht, Belichtung, Blitzfotografie) und Bildgestaltung, Farbe, Schwarzweiß-Fotografie, Motiven sowie zu Videoaufnahmen und Bildbearbeitung.

Mein Eindruck:
Ich fotografiere schon länger selbst, so dass ich eigentlich keinen Fotokurs benötige. Ich bin aber zum Einen immer wieder auf der Suche nach Büchern, die Einsteigern auf verständliche Weise die wichtigsten Aspekte der Fotografie nahebringen, zum Anderen finde ich, dass man auch als Fortgeschrittener immer wieder dazulernen kann und muss.

Das Buch von Christian Westphalen ist sicherlich ein Buch, dass ich weiterempfehlen kann, denn dem Autor gelingt es problemlos, dem Leser komplexe Sachverhalte verständlich, einfach und spannend nahezubringen. Doch auch Fortgeschrittene können aufgrund der breiten Themenfächerung und der aktuellen und bisweilen ungewöhnlichen Themenwahl noch viel dazulernen.

Besonders gut hat mir die reiche Bebilderung gefallen, so dass alle Informationen anschaulich vermittelt werden. Auch die Abschnitte ‚Kurz und bündig‘ finde ich gelungen, da man hier eine knappe Zusammenfassung der Inhalte eines Kapitels erhält und auf die Schnelle Wissen erlangen kann.

Mein Resümee:
Ein großartiges Nachschlagewerk für Einsteiger und Fortgeschrittene.

Kommentieren0
7
Teilen
Cover des Buches Canon EOS 5D Mark III. Das Kamerahandbuch (ISBN: 9783836219501)S

Rezension zu "Canon EOS 5D Mark III. Das Kamerahandbuch" von Holger Haarmeyer

Top Ratgeber für ambitionierte Amateure
sab-mzvor 7 Jahren

Da die Canon EOS 5D Mark III meine erste Vollformatkamera ist und doch jede Menge ungewohnte Möglichkeiten bietet, habe ich mir dieses Buch gekauft.

Den Umstieg von der EOS 7D hat mir dieses Buch sehr erleichtert. Gerade der Autofokus benötigt doch eine gewisse Einarbeitung.
Auch das Umdenken weg vom Crop-Faktor hin zum Vollformat wird dadurch einfacher.

Da ich immer schon Canon-DSLR habe, sind manche Tipps überflüssig, aber andere Fotografen, die von anderen Systemen kommen, brauchen diese.
Darum finde ich, dass alle Kapitel ihre Berechtigung haben. Ich habe manche Absätze überschlagen.

Mit grossem Know-How helfen die Autoren, die beide langjährige Canon-Fotografen und Autoren von Fotoliteratur sind, auf dem Weg von den Einstellungen der Kamera, über Autofokus - wer von uns will keine scharfen Bilder haben - Belichtung, Filmen, Blitzfotografie, Objektive bis zu den Einstellungen und Menüs.

Das Kapitel zum Thema Filmen kann ich nicht beurteilen. Das habe ich bislang ausgelassen, da ich nicht mit der DSLR filme.

Das Buch liefert klare Schritt-für-Schritt-Anleitungen für die Einstellungen.
So werden z.B., exakt und verständlich beschrieben, die verschiedenen Autofocus - Möglichkeiten dargestellt mit für und wider.

Andere für das fertige Bild wichtige Faktoren wie Weissabgleich, ISO-Zahl, welcher Aufnahmemodus, usw. werden genauso ausführlich dargestellt.

Abbildungen der Kameramenüs und ihrer Unterpunkte erlauben ein Nachvollziehen jedes einzelnen Punktes. So lernt man seine Kamera von der Pieke auf kennen.

Die beiliegende Kurzreferenz ist eine große Hilfe, die man in die Fototasche stecken kann.
Mit Hilfe des Stichwortverzeichnisses findet man bei Fragen, die auftreten, immer eine schnelle Hilfe.

Für mich ist es auch ein Highlight, dass seit kurzem Galileo Press das ebook zum Buch kostenlos zur Verfügung stellt.
Ich habe es jetzt als PDF-Datei auf dem Tablet dabei und kann mich überall einarbeiten. Dicke Bücher mitnehmen ist ja oft lästig.
Auch lassen sich Zusatzkapitel laden.

Diesen Service gibt es für die meisten Galileo Press - Bücher jetzt auf der Homepage des Verlages.
Danke für die tolle Hilfe.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 13 Bibliotheken

von 2 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks