Christian Wrenkh Kochen mit Freunden

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kochen mit Freunden“ von Christian Wrenkh

Geselliger Küchenspaß für Sie und Ihre Freunde: Mit diesem Buch wird der gemeinsame Kochabend zu einem vergnüglichen Miteinander. Dabei stehen der Spaß bei der gemeinsamen Zubereitung und das miteinander Genießen im Vordergrund. Die 12 stimmungsvollen Tafelideen mit 5 bis 6 Gerichten sind auf das Kochen mit mehreren Personen ausgerichtet. Ob „Orientalische Nacht“, „Ristorante a Casa“ oder „Hüttenzauber“ – dem Genuss sind keine Grenzen gesetzt. Probieren Sie Köstlichkeiten aus der türkischen Küche, innovative Gerichte mit regionalem Gemüse oder chinesische Leckerbissen. Einfach ein Menü auswählen, die Zutaten einkaufen, Freunde einladen und zusammen kochen. Für die unkomplizierte Vorbereitung, stehen die Einkaufslisten auch online fürs Handy bereit. Ausklappbare Seiten sorgen dafür, dass alle jederzeit wissen, was zu tun ist. Die Rezepte sind vegetarisch und auch für Anfänger geeignet. Dazu gibt es viele Profitipps zum Gemüseschnippeln und zur Küchenorganisation. So gelingt jede Küchenparty!

Schriftarten teilweise sehr schwer zu lesen

— LekkerLebenSchoenerWohnen
LekkerLebenSchoenerWohnen

Stöbern in Sachbuch

Freundinnen

Kein Ratgeber, aber eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden von wertvoll/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Green Bonanza

Informativ, interessant & nützlich-nur leider wieder mal ohne Angaben v.Kcal/BE/KH/EW & F, dafür m.entbehrl. Fotos irrelevanter Leute!

RobinBook

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schriftarten teilweise sehr schwer zu lesen

    Kochen mit Freunden
    LekkerLebenSchoenerWohnen

    LekkerLebenSchoenerWohnen

    29. February 2016 um 09:10

    Der Koch-Trend ist in vollem Gange. Kochen wird nicht mehr als du notwendiges Übel angesehen, sondern es verabreden sich sogar immer mehr Leute, um gemeinsam zu kochen. Die Stiftung Warentest hat im September 2015 das Buch “Kochen mit Freunden” mit vielen vegetarischen Rezepten und Menüvorschlägen von Christian Wrenkh herausgebracht. Wrenkh ist es in diesem Buch wichtig, Menschen im Fokus stehen zu lassen. Neben guten Rezepten, geht es in diesem Buch darum Abläufe zu beschreiben, die notwendig sind, damit das Kochen gut gelingt. Das Buch soll Unterstützung bieten und enthält zu jedem Rezept auch begleitende Informationen. Auf den ersten Seiten im Buch heißt es, dass wir das gemeinsame Kochen mit Freunden als Spiel betrachten sollen. Besonders Spaß macht dieses Spiel, wenn man ein paar Regeln beachtet. Es folgt dann auf den nächsten Seiten eine ausführliche Beschreibung der “Spielidee” dann das Regelwerk - also welche Grundregeln man beachten sollte und welche “Spielmaterialien” auf die Einkaufs- und Zubehörliste gehören. Als Tipp wird uns mitgegeben, dass es wichtig ist, die verschiedenen Aufgaben und Rollen vorher klar zu definieren und zu verteilen. Die 12 Kapitel im Buch sind bestimmten kulinarischen Themen gewidmet. Kraut und Rüben Aus dem Bauerngarten Orientalische Nacht Hüttenzauber Tapas Bar Wiener Küchen-Abend Küstenküche Ristorante a casa Osmanisches Festmahl Urban Regional Lichter der Großstadt Tag des Goldenen Drachen Vom Himalaya bis Südindien Ein Kapitel Abschnitt beginnt mit der Themenüberschrift und einem dazugehörigen Bild des gesamten Menüs, das in diesem Kapitel gekocht wird. Wenn man eine Seite umblättert, erhält man eine Einführung in das Thema. Hier wird beschrieben, was das Thema ausmacht, was man damit assoziiert oder welche Zutaten man nutzen sollte. Danach folgt der Menüplan. Hier werden alle Rezepte mit Namen aufgelistet. Mir persönlich ist die Schriftart viel zu unruhig - ich kann das kaum lesen. Im Anschluss folgt die Einkaufsliste, die in die Kategorien Gemüse, Frischetheke und sonstige allgemeine Zutaten gegliedert ist. Man findet auf dieser Seite zudem Informationen über die Produkte. Auf der nächsten Seite finden wir eine Zubehörliste mit Informationen, welche Küchengeräte man benötigt, um die Rezepte umzusetzen. Jetzt wird es spannend: Wir sehen auf einer Doppelseite noch einmal das komplette Menü-Bild. Diese Doppelseite kann man jetzt nach außen hin aufklappen, sodass aus einer Doppelseite 4 Seiten werden, die die komplette Vorbereitung und Zubereitung zeigt. Klappt man diese Seiten wieder zu und blättert im Buch weiter, folgen nun die einzelnen Rezepte mit Zutatenliste und Zubereitungsschritten pro Rezept. Dieser Kapitelaufbau ist bei allen Kapiteln gleich. Ich habe mir das Kapitel Urban Regional herausgesucht und zeige euch als Beispiel mal ein typisches Menü: Weiße Rübchen in grüner Haselnusssoße Kartoffel - Pastinaken - Rösti Ingwer - Apfel - Risotto Rosenkohl in Honig-Senf-Sauce Topfenknödel mit Butterbrösel und Erdbeersoße Zum Ende des Buches finden wir noch eine kleine Kochschule. Hier wird zum Beispiel erläutert, welcher Pfeffer der Beste ist, und ob man besser frische oder getrocknete Zutaten benutzen sollte. Es wird sogar anhand verschiedener Bilder gezeigt, wie man Gemüse wäscht. Auf insgesamt 9 Seiten werden hier viele Grundlagen noch einmal erklärt und mögliche Fragen beantwortet. Zum Schluss gibt es noch eine Übersicht, welche Grundausstattung in der Küche vorhanden sein sollte. Das Buch schließt mit einer Rezeptübersicht sowie einem Register ab. Fazit: Das Buch hat wirklich einen sehr interessanten und spannenden Aufbau. Die Rezepte sind schon speziell, sodass ich befürchte, dass nicht alle die Rezepte mögen. Es gibt innerhalb eines Menüs aber so viele Komponenten, dass jeder satt werden wird. Negativ ist mir aufgefallen, dass man manche Sachen wegen der gewählten Schriftart nicht gut lesen kann. Bei manchen Überschriften ist es wirklich ein totales Ratespiel. Die Einführung und anschließende Beschreibung, dass man das Kochen mit Freunden als Spiel sehen soll und dass da so viel drauf eingegangen wird, kann man so machen - muss man aber nicht. Das Buch wurde im Spetember 2015 veröffentlicht und kostet 24,90 Euro. Habt einen schönen Kochabend mit Freunden!

    Mehr