Christian v. Ditfurth

(339)

Lovelybooks Bewertung

  • 311 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 7 Leser
  • 101 Rezensionen
(108)
(144)
(74)
(11)
(2)
Christian v. Ditfurth

Lebenslauf von Christian v. Ditfurth

Christian v. Ditfurth ist Historiker und lebt als freier Autor in Berlin. Er hat in zahlreichen Publikationen Aspekte der deutschen Zeitgeschichte analysiert. Sein jüngstes Sachbuch ist "Deutsche Geschichte für Dummies". Werke seiner Stachelmann-Romane ("Mann ohne Makel" u. a.) wurden in den USA, in Frankreich, Spanien und Israel veröffentlicht. Ein siebter Stachelmann-Band erschien unter dem Titel "Böse Schatten" im März 2018. Aufsehen erregt haben auch Ditfurths "kontrafaktische" historische Romane wie der "21. Juli", "Der Consul" und das "Luxemburg-Komplott". Ditfurth hat mehr als 25 Titel veröffentlicht. Seit vier Jahren ist er erfolgreich mit der Thriller-Reihe um den Berliner Hauptkommissar Eugen de Bodt. Bisher erschienen sind "Heldenfabrik", "Zwei Sekunden" und "Giftflut". Für "Zwei Sekunden" erhielt Ditfurth den Stuttgarter Krimipreis für den "besten deutschsprachigen Kriminalroman" 2016. Der vierte Band "Schattenmänner" erscheint im August 2018. Ein fünfter Band ist in Vorbereitung. Auf die Frage, was ihm selbst das Lesen bedeutet, sagt Christian v. Ditfurth: „Würde ich nicht lesen, könnte ich nicht schreiben. In Büchern steckt der größere Teil der Welt.“

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • blog
  • Frage
  • weitere
Beiträge von Christian v. Ditfurth
  • Leserunde zu "Schattenmänner" von Christian v. Ditfurth

    Schattenmänner

    cditfurth

    zu Buchtitel "Schattenmänner" von Christian v. Ditfurth

    Die gefährlichste Herausforderung für Kommissar de Bodt In Berlin wird die Ex-Geliebte eines Ministers aus Bayern tot in ihrer Wohnung gefunden. Erstochen. In Düsseldorf kommt ein Mann bei einem Verkehrsunfall ums Leben. Fahrerflucht. In Paris fällt eine holländische Touristin vor die Métro. Die Überwachungsvideos zeigen, sie wurde gestoßen. Im französischen Quimper wird eine junge Frau vor einer Eisdiele getötet. Per Kopfschuss aus einem Scharfschützengewehr. Nichts scheint diese Todesfälle miteinander zu verbinden, außer dass ...

    Mehr
    • 17
    • 22. June 2018 um 23:59
  • Ein rasanter Thriller

    Giftflut

    buecherwurm1310

    27. May 2018 um 16:21 Rezension zu "Giftflut" von Christian v. Ditfurth

    Es gibt kein Wasser in Berlin. De Bodt und sein Team werden zu einem merkwürdigen Mordfall gerufen. Ein Ehepaar liegt tot in der Badewanne. Es handelt sich um den Chef des Wasserwerks Friedrichshagen und seine Frau. Das kann kein Zufall sein. Quer durch Europa explodieren Brücken. In Berlin, Paris und London gibt es Anschläge und niemand weiß, wer dahintersteckt. Es gibt auch keine Bekennerbotschaft, dafür aber viele Tote und Verletzte. Jemand scheint einen sehr speziellen Krieg zu führen. Dies ist der dritte Band um ...

    Mehr
  • Der 7. Fall für Stachelmann

    Böse Schatten

    Himmelsblume

    02. May 2018 um 22:50 Rezension zu "Böse Schatten" von Christian v. Ditfurth

    In Hamburg wird die Leiche eines Mannes gefunden, der 25 Jahre zuvor zu Tode gefoltert wurde. In seinem Mund steckt ein Fetzen Papier, von dem sich die Polizei Rückschlüsse erhofft. Oberkommissarin Rebekka Kranz bittet Josef Maria Stachelmann, den frisch berufenen Uni-Professor mit Privatschnüffler-Vergangenheit, um Hilfe. Eine Autobombe explodiert vor seinem Haus, in seiner Wohnung sind Abhörwanzen, er wird offen beschattet, sein Assistent Georgie wird schwer verletzt. Aber Stachelmann lässt nicht locker und stößt bei seinen ...

    Mehr
  • Der 7. Fall für Stachelmann

    Böse Schatten

    Himmelsblume

    02. May 2018 um 22:50 Rezension zu "Böse Schatten" von Christian v. Ditfurth

    In Hamburg wird die Leiche eines Mannes gefunden, der 25 Jahre zuvor zu Tode gefoltert wurde. In seinem Mund steckt ein Fetzen Papier, von dem sich die Polizei Rückschlüsse erhofft. Oberkommissarin Rebekka Kranz bittet Josef Maria Stachelmann, den frisch berufenen Uni-Professor mit Privatschnüffler-Vergangenheit, um Hilfe. Eine Autobombe explodiert vor seinem Haus, in seiner Wohnung sind Abhörwanzen, er wird offen beschattet, sein Assistent Georgie wird schwer verletzt. Aber Stachelmann lässt nicht locker und stößt bei seinen ...

    Mehr
  • Leider enttäuschend

    Böse Schatten

    MonesBlogWelt

    02. May 2018 um 09:16 Rezension zu "Böse Schatten" von Christian v. Ditfurth

    Ich hab mich super über das neue Buch von Christian von Ditfurth gefreut, denn bisher hab ich immer gerne seine Bücher gelesen. War ich es gewohnt, zuvor seine Bücher zu verschlingen und nicht zur Seite legen zu können, so wurde ich aber bei diesem Teil leider enttäuscht. Professor Stachelmann´s Hilfe ist in einem Mordfall gefragt. Doch als er sich mit dem Fall befasst, kommt es zum Anschlag auf seine Freundin und Kind. Sie kommen zwar mit dem Schrecken davon, aber da ihre Beziehung eh schon wackelig war, ist es damit auch ...

    Mehr
  • Stachelmann im Einsatz

    Böse Schatten

    Patno

    26. April 2018 um 07:10 Rezension zu "Böse Schatten" von Christian v. Ditfurth

    Vom Kult-Ermittler Josef Maria Stachelmann hatte ich schon gehört und als nun „Böse Schatten“ - Stachelmanns neue Fälle beim Penguin Verlag erschien, war die Stunde des Kennenlernens gekommen. Christian V. Ditfurth ist Historiker und steht für einen intelligenten und anspruchsvollen Schreibstil. Davon konnte ich mich schon in seinem Thriller „Zwei Sekunden“ überzeugen. Außerdem hat mich das tolle Hamburg- Cover angesprochen. „Kommissar Zufall“ bringt die Leiche eines Mannes ans Tageslicht, der vor 25 Jahren brutal zu Tode ...

    Mehr
  • Das Rezept um ein Held zu werden

    Heldenfabrik

    Anneja

    23. April 2018 um 16:46 Rezension zu "Heldenfabrik" von Christian v. Ditfurth

    Sagen wir es so wie es ist, ich hatte Lust auf eine neue Thriller-Reihe und stieß dabei auf jene. Durch die Kurzbeschreibung gelockt, wollte ich nun endlich mit der Reihe beginnen und freute mich auf ein paar spannende Lesestunden. Was am Ende dabei herauskam, erfahrt ihr jetzt. Dieses ist eines der Bücher, welches sich trotz ruckeligen Anfangs zu einer lesenswerten Lektüre entwickelte. Grund für den schlechten Einstieg ist die Schreibweise des Autors, welcher sehr kurze Sätze verwendete, die einfach kein leichtes Lesen ...

    Mehr
  • Chattys SUB-Abbau nach Verlagen

    LovelyBooks Spezial

    ChattysBuecherblog

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Auf Anraten einiger Verlage, musste diese Aktion auf meinen Blog umziehen und wird hier nicht weiter geführt.

    • 214
  • Brisanter und fesselnder Krimi

    Mann ohne Makel

    mabuerele

    15. April 2018 um 20:42 Rezension zu "Mann ohne Makel" von Christian v. Ditfurth

    „...Wenn er seine Rache nicht vollenden konnte, musste er sterben, ohne dass sein Leben einen Sinn gehabt hatte...Schuld vererbt sich, wenn der Schuldige nicht ausgestoßen wird aus der Familie. Nichtwissen schützt nicht vor Bestrafung...“ Josef Maria Stachelmann, Dozent für Geschichte an der Universität von Hamburg, liest im Zug einen Artikel über die Ermordung der kleinen Tochter des Maklers Maximilian Hollers. Der Fall gibt den Kriminalisten Rätsel auf, da zuvor die Ehefrau und ein Sohn des Maklers umgebracht wurden. ...

    Mehr
    • 4
  • Leider ein schwächerer Stachelmann

    Böse Schatten

    leserattebremen

    13. April 2018 um 13:20 Rezension zu "Böse Schatten" von Christian v. Ditfurth

    Als in Hamburg eine zwanzig Jahre alte Leiche gefunden wird, steht die Polizei vor einem Rätsel. Ein Papierschnipsel bei dem Opfer verweist auf einen historischen Bezug, Professor Stachelmann von der Uni Hamburg soll wieder helfen können. Doch der Fall scheint auch für ihn unlösbar und als seine Freundin und ihr Sohn auch noch in eine bedrohliche Lage geraten, wird auch sein Privatleben auf den Kopf gestellt. Dieser Fall ist für Stachelmann ein besonders schwieriger – beruflich wie auch privat. Ich habe bereits einige ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.