Christian v. Ditfurth Das Luxemburg-Komplott

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(5)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Luxemburg-Komplott“ von Christian v. Ditfurth

Berlin 1919: Rosa Luxemburg führt die Revolution zum Sieg. Doch damit fangen die Schwierigkeiten erst an: Das Land droht im Chaos zu versinken, in der Reichskanzlei wird ein Mordanschlag auf Rosa Luxemburg verübt. Wer hat ein Interesse daran, sie zu beseitigen? Ziehen im Hintergrund ganz andere Mächte die Fäden? Wer ist Freund, wer Feind? »Ditfurth verdichtet ein faszinierendes Konstrukt aus Fakten und Phantasie zu einem spannenden Thriller, der mit einem überraschenden Knalleffekt endet.« Spiegel spezial

Stöbern in Krimi & Thriller

Die sieben Farben des Blutes

Anfangs sehr gut, sich dann aber in zu vielen anderen Nebensächlichkeiten verlierend.

ginnykatze

Geständnisse

Ein geniales Buch, welches lahm anfängt und mega aufhört

Lyreen

Harte Landung

Eine Ermittlerin mit Persönlichkeit, sowie eine perfekte Mischung zwischen Ermittlungen und Alltag. Ein Krimi der besonderen Art!

catly

Corruption

Schneller, harter Milieu Thriller - Macht Lust auf mehr von Winslow

RolandKa

In tiefen Schluchten

Ansprechende Erzählung

DanielaGesing

Projekt Orphan

Ein sehr spannender, aktions- und detailreicher mit viel Nervenkitzel versehener Thriller, von einem klugen Autoren verfaßt.

Hennie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Luxemburg-Komplott" von Christian v. Ditfurth

    Das Luxemburg-Komplott
    Jens65

    Jens65

    09. August 2008 um 22:04

    Das Buch ist nicht nur ein Thriller, sondern der Leser erfährt ungemein viel über die Auseinandersetzungen und Schwierigkeiten des Jahres 1919, in dem in Deutschland die Weichen gestellt wurden in Richtung 1933 und 1939, dem Machtantritt der Nazis und der Entfesselung des Zweiten Weltkriegs. Ich finde das Buch noch intensiver als die ausgezeichneten Ditfurth'schen Vorgänger "Der 21. Juli" und der "Consul".

    Mehr