Neuer Beitrag

Sonne63

vor 5 Monaten

3. Leseabschnitt: Kapitel 100-143
Beitrag einblenden

Für mich hat Jan eine Grenze überschritten, indem er das Haus anzündete, obwohl lebende Menschen da drin waren Und dann noch Zack Läuft er jetzt Amok?
De Bodt hat seine Nachbarin von Anfang an durchschaut und ihr falsche Infos zukommen lassen. Das hat er aber sehr gut versteckt.

Bob und Pavlinsky tun sich zusammen. Mal sehen, was da noch so kommt.

Lebranc ist sauer, weil ihn keiner bei den Ermittlungen beteiligt. In angetrunkenem Zustand läuft er Benec in die Arme. Sie und Eugen wollen sicher keinen Tee mit ihm trinken. Ich befürchte, er wird ihnen verraten, dass die Spur nach Australien und nicht nach Thailand führt.

Baerbel82

vor 5 Monaten

3. Leseabschnitt: Kapitel 100-143
Beitrag einblenden

Sonne63 schreibt:
Für mich hat Jan eine Grenze überschritten, indem er das Haus anzündete, obwohl lebende Menschen da drin waren Und dann noch Zack Läuft er jetzt Amok? De Bodt hat seine Nachbarin von Anfang an durchschaut und ihr falsche Infos zukommen lassen. Das hat er aber sehr gut versteckt. Bob und Pavlinsky tun sich zusammen. Mal sehen, was da noch so kommt. Lebranc ist sauer, weil ihn keiner bei den Ermittlungen beteiligt. In angetrunkenem Zustand läuft er Benec in die Arme. Sie und Eugen wollen sicher keinen Tee mit ihm trinken. Ich befürchte, er wird ihnen verraten, dass die Spur nach Australien und nicht nach Thailand führt.

Australien: das weiß de Bodt doch!?
Benec, da gebe ich dir recht.
Jan: also ich mag den. Welche Frau wünscht sich so einen nicht?

Baerbel82

vor 5 Monaten

3. Leseabschnitt: Kapitel 100-143

Bin auch fertig mit dem Abschnitt. Melde mich morgen ausführlich. Ist mir jetzt zu spät...

Sonne63

vor 5 Monaten

3. Leseabschnitt: Kapitel 100-143
Beitrag einblenden

Baerbel82 schreibt:
Australien: das weiß de Bodt doch!? Benec, da gebe ich dir recht. Jan: also ich mag den. Welche Frau wünscht sich so einen nicht?

Ja, du hast recht. Ich hatte irgendwie gar nicht registriert, dass de Bodt Eugen heißt. Trotzdem könnte sich Lebranc bei Benec verplappern.

Baerbel82

vor 5 Monaten

3. Leseabschnitt: Kapitel 100-143
Beitrag einblenden

Sonne63 schreibt:
Ja, du hast recht. Ich hatte irgendwie gar nicht registriert, dass de Bodt Eugen heißt. Trotzdem könnte sich Lebranc bei Benec verplappern.

Wir werden sehen... ;-)
Aber der ist ja auch nicht doof.

Baerbel82

vor 5 Monaten

3. Leseabschnitt: Kapitel 100-143
Beitrag einblenden

So, hier nun meine Meinung zum 3. Abschnitt:

Mir gefällt es, wie sich die Geschichte entwickelt. Ich habe Verständnis für Jan, der moralisch mehr als fragwürdige Dinge tut. Und so fiebere ich mit ihm mit, ob es ihm gelingt, Oliver/Pavlinsky und seinen Schergen zu entkommen.

Ja, klar, ist ein bisschen eklig. Habe ich aber so oder so ähnlich auch schon in anderen Thrillern gelesen. Mix aus Polit-/Wirtschaftsthriller (habe den Prolog nicht vergessen!) und Actionthriller. Alles nur Fiktion!

Auch de Bodt hat nun endlich eine Spur: Australien! Aber er führt Benec an der Nase herum. Schlau!

Bei diesem Abschnitt musste ich oft Schmunzeln: die Hugenotten, die Reinlichkeit (als Jan Walter Schuhe und Strümpfe auszieht), Nick Knatterton, die Falten der Kanzlerin, der Spaghetti am Auge und und und.

Ha! Werbung für Scubapro;-) Die Delfinschule, schööön… Aber, dass Zak seine Dose ins Wasser wirft *tztztz*

Ich freu mich aufs Weiterlesen…

Settembrini

vor 4 Monaten

3. Leseabschnitt: Kapitel 100-143
Beitrag einblenden

Ein gelungener Abschnitt! De Bodt hat sich doch nicht umgarnen lassen, das hätte man (also der Leser ergo ich) eigentlich denken können. Da wurde ich geschickt an der Nase herumgeführt, Respekt!
Mir persönlich ist Jan unsympathisch. Er hat doch Nadins Tod verursacht. Es gefällt mir, dass er möglicherweise mit Pavlinsky konfrontiert wird.
Ist Bob eventuell der "Cleaner", der Oberon und Konsorten beseitigen soll, warten wir es ab ...
Lebranc ist aus meiner Sicht sehr stimmig entwickelt.

AnjaMagdalena

vor 4 Monaten

3. Leseabschnitt: Kapitel 100-143

Ich könnte mir auch vorstellen, dass Lebranc sich verplappert...
Vielleicht ist es am Ende Jan, der Pavlinsky tötet? Eine Richtung, die er und Bob gar nicht bedacht haben?
Und ich vermute auch, dass Benec de Bodt aushorchen will...
Den Prolog hatte ich ganz vergessen. Hm. Im Moment kann ich ihn nicht in die Geschichte einfügen.
Ich lese mal weiter :)

Ausgewählter Beitrag

gndu59

vor 4 Monaten

3. Leseabschnitt: Kapitel 100-143
Beitrag einblenden

Wie schnell Jan von Trauer und Ohnmacht zum Rächer mutiert, der zunehmend seine Gewalt genießt, das ist echt klasse geschrieben und entwickelt. Auch wie leicht es ihm fällt, nicht "nur" Beteiligte am Mord an seiner Freundin zu töten, sondern auch den Zeugen Zack. Ich denke, in Australien wird's einen ziemlichen showdown geben, wenn er auf die dort gelandeten Killer trifft. Nach wie vor rätsel ich über das Motiv der Anschläge in Europa. Mein aktueller Favorit ist ein Fond, der weltweit große Geldmengen auf fallende Kurse gesetzt hat.

Sabine_Hartmann

vor 4 Monaten

3. Leseabschnitt: Kapitel 100-143

Oh weh, welch ein Strudel der Gewalt ... da kann man ja kaum aufhören zu lesen.

cditfurth

vor 4 Monaten

3. Leseabschnitt: Kapitel 100-143

Sabine_Hartmann schreibt:
Oh weh, welch ein Strudel der Gewalt ... da kann man ja kaum aufhören zu lesen.

:-))))

sinsa

vor 4 Monaten

3. Leseabschnitt: Kapitel 100-143

Die soko tritt weiter auf der Stelle. DeBodt hat aber eine Spur nach Australien entdeckt. Bin gespannt, wie es dort weiter geht. Momentan scheinen sich ja alle Fäden dort zu versammeln. Auch Jan ist dort gelandet. Ich bin gespannt, wie die Geschichte für ihn endet.

mabuerele

vor 4 Monaten

3. Leseabschnitt: Kapitel 100-143
Beitrag einblenden

Jan wird mir immer unsympathischer. Er tötet aus Lust, nicht nur aus Rache.

Dass die Anschläge zu Ende sind, finde ich eine spannende These von de Bodt. Es bleibt aber immer noch offen, was sie bezwecken sollten.

De Bodt misstraut Benec. Vermutlich hat sie viel zu viele Fragen gestellt.

Bob und Pavlinsky - interessantes Paar!

"...Die Industriestaaten führen unerklärt Krieg gegen den Rest der Welt..." DAS ist nicht von der Hand zu weisen.

Kiki77

vor 4 Monaten

3. Leseabschnitt: Kapitel 100-143
Beitrag einblenden

Langsam kommt Licht ins Dunkel. Jan will Nadine rächen, aber ich denke er ist sich nicht bewusst, mit wem er es zu tun hat. De Bodt´s Nachbarin scheint ja auch ein Spion zu sein. Die Schlinge um die Verbrecher zieht sich langsam zu.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks