Neuer Beitrag

cditfurth

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Die gefährlichste Herausforderung für Kommissar de Bodt


In Berlin wird die Ex-Geliebte eines Ministers aus Bayern tot in ihrer Wohnung gefunden. Erstochen. In Düsseldorf kommt ein Mann bei einem Verkehrsunfall ums Leben. Fahrerflucht. In Paris fällt eine holländische Touristin vor die Métro. Die Überwachungsvideos zeigen, sie wurde gestoßen. Im französischen Quimper wird eine junge Frau vor einer Eisdiele getötet. Per Kopfschuss aus einem Scharfschützengewehr. Nichts scheint diese Todesfälle miteinander zu verbinden, außer dass die Opfer in derselben Facebook-Gruppe für Katzenfreunde waren. Ein Motiv für die Morde? Schon bald finden de Bodt und seine Kollegen Silvia Salinger und Ali Yussuf vom Berliner LKA eine weitere Gemeinsamkeit. Alle Ermordeten haben für Rüstungskonzerne gearbeitet. Geht es um Spionage? Oder verfolgen die Auftraggeber ganz andere Interessen? Anfangs laufen alle Spuren ins Leere, aber bald wird klar: Es stehen weitere Opfer auf der Liste der Killer. Auch auf de Bodt werden Anschläge verübt, er ist gezwungen unterzutauchen. 
Nach den Reihen-Erfolgstiteln "Heldenfabrik", "Zwei Sekunden" und "Giftflut" stellen die "Schattenmänner" de Bodt vor seine bislang gefährlichste Herausforderung.

Bitte beachten: Hier wird die E-Book-Ausgabe von "Schattenmänner" verlost. Sie erscheint am 29. Juni. Die gebundene Ausgabe gibt es ab dem 13. August.

Und hier die Frage zur Verlosung der E-Book-Ausgabe von "Schattenmänner": Schreibt bitte, worauf es für euch bei einem Thriller ankommt.

Autor: Christian v. Ditfurth
Buch: Schattenmänner

Baerbel82

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Hallo Christian,

ein neuer Fall für Eugen de Bodt? Da muss ich mich natürlich unbedingt bewerben. Denn Giftflut und die Vorgänger hatten mich begeistert:

https://www.lovelybooks.de/autor/Christian-v.-Ditfurth/Giftflut-1448970805-w/rezension/1477461718/

Zu deiner Frage:

Ein richtig guter Thriller bedeutet für mich, dass mir beim Lesen der Atem stockt, dass ich Gänsehaut habe und das Buch nicht mehr aus der Hand legen kann.

Ein raffinierter Plot, unerwartete Wendungen und alles was den Spannungsbogen hochhält. Zu blutig und brutal brauche ich es allerdings nicht.

Gerne möchte ich Kommissar de Bodt auch bei seinem 4. Fall begleiten. Daher würde ich mich sehr freuen, hier mitlesen zu dürfen.

Aktive Teilnahme an der Leserunde und anschließende Rezension sind für mich selbstverständlich. Aber, das weißt du ja…

P.S.: Falls ich Glück habe, bräuchte ich bitte ein ePUB.

RainbowSheep

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Für mich ist in einem Thriller die dauerhaft aufrecht erhaltene Spannung am wichtigsten. Das immer das gewisse Kitzeln vorhanden.

Beiträge danach
111 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Bkwrm

vor 3 Monaten

Kapitel 51 bis 100

Ich finde es super spannend zu sehen, wie die ganzen einzelnen Geschichten in diesem Abschnitt zusammen geführt werden. Auch dass de Bodt jetzt in der Mitte der Anschläge steht macht das ganze total spannend. Der Schreibstil gefällt mir echt total gut und auch die Charaktere finde ich sehr gut beschrieben.

cditfurth

vor 3 Monaten

Wie findest du das Buch?
@lucyca

Ich habe zu danken!

Bkwrm

vor 3 Monaten

Kapitel 101 bis 150

Ein wirklich sehr spannender Abschnitt. Fehling wird immer abgebrühter und auch die Killer, die auf de Bodt angesetzt sind versuchen immer extremer ihn zu töten. De Bodt und Salinger sind für mich sehr sympathische Charaktere. Ich habe das Gefühl, dass sich langsam die einzelnen Geschichten wirklich zusammen fügen.

Bkwrm

vor 2 Monaten

Kapitel 151 bis 200

Besonders gut hat es mir gefallen, dass zwischendrin nochmal zusammen gefasst wurde. Da habe ich dann nochmal einen kompletten Überblick bekommen. Es geht auch hier rasant weiter. So langsam klären sich die ganzen Hintergründe auf. Sehr spannend! Vor allem hat mich überraschend dass Renner tatsächlich mit dem Geld abgehauen ist. Ich bin schon gespannt auf das große Finale!

Bkwrm

vor 2 Monaten

Kapitel 200 bis Epilog

Was für ein großartiges Ende! Vor allem bin ich begeistert, dass de Bodt dann in seinem Urlaub auf Fehling trifft! Das Ende hätte ich so absolut nicht erwartet. Um Renner finde ich es auch echt schade. Ich habe merkwürdigerweise Sympathie zu ihm entwickelt beim Lesen, obwohl er den Förster getötet hat.

Bkwrm

vor 2 Monaten

Wie findest du das Buch?

Vielen vielen Dank, dass ich dabei sein durfte. Das Lesen hat mir sehr viel Spaß gemacht.
Hier meine Rezension:
https://www.lovelybooks.de/autor/Christian-v.-Ditfurth/Schattenmänner-1551308912-w/rezension/1655159517/

cditfurth

vor 2 Monaten

Wie findest du das Buch?
@Bkwrm

Ich danke dir!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.