Christian von Aster Bilderbuchboy

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bilderbuchboy“ von Christian von Aster

Die Geschichten dieses Buches eröffnen dem geschätzten Leser die seltene Gelegenheit, die endgültige Wahrheit über den großen Schultütenraub, Wagners Schwan und nicht zuletzt Godzilla zu erfahren. Abgesehen laden sie dazu ein, die Welt religiöser Affen, das Problem des großen Grandini und die Mysterien arabischen Bieres zu entdecken. Darüber hinaus geht es natürlich um Liebe, Volksmusik und Adolf Hitler. Christian von Aster präsentiert neunzehn kurze Geschichten und rät ausdrücklich zu mehrfachem Genuss! Nebenwirkungen gibt es, sie reichen von vergnügter Verwirrung über irritierte Erkenntnis bis hinzu massiven Lachkrämpfen. (Quelle:'Flexibler Einband/03.06.2013')

Stöbern in Fantasy

Mystic Highlands - Druidenblut

Tolle Geschichte mit unerwartetem Cliffhanger

Fabella

The Chosen One - Die Ausersehene: Band 1

Eine ganz andere Geschichte die ich erwartet hätte.. schade

Naddy111

Sonnenblut

Eine düster-romantische und schaurig-schöne Romeo und Julia Geschichte

Sit-Hathor

Vier Farben der Magie

Ein Abenteuer in einer Welt, die aus vier Welten besteht. Spannend und magisch!

faanie

Die Gabe der Könige

Eine etwas andere Geschichte, die einen in ihren Bann zieht und nicht mehr los lässt.

Anni_book

Eisige Gezeiten

Bester Teil bis jetzt :)

Sylinchen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Bilderbuchboy" von Christian von Aster

    Bilderbuchboy
    Ofelia

    Ofelia

    20. July 2009 um 01:00

    Wieder eine großartige Sammlung von Kurzgeschichten von Christian von Aster. Neben einer kleinen Piratengeschichte, der Schlagermafia und religiösen Affen gibt es noch viele andere Geschichten, die vor Ironie und Sarkasmus strotzen und den Leser Tränen weinen lassen. Wir erfahren die wahren Hintergründe zu Godzilla und erleben Mönche im Fußballwahn. Wer wieder mal herzlichen lachen will und einem etwas schrägen aber umso fantasievolleren Humor nicht abgeneigt ist, dem ist dieses Buch nur zu empfehlen.

    Mehr