Neuer Beitrag

Tasmetu

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Ein Schwert, geschmiedet aus Sagen und Mythen

Manchmal muss man für den Frieden kämpfen. In seinem Roman "Das Eherne Buch" erzählt Christian von Aster die packende Geschichte von Jaarn, der im Besitz des legendären Schwertes Das Eherne Buch ist. Eigentlich ist Jaarn nur ein gewöhnlicher Bibliothekar, doch plötzlich liegt das Schicksal des Reiches in seiner Hand. Er kämpft für den Frieden... und um sein Leben.

Mehr zum Buch:
Aus den Händen seines Vaters empfängt Jaarn, der letzte Nachkomme des Hauses von Stahl, ein sagenumwobenes Schwert, mit dessen Hilfe er dem Reich Frieden bringen soll. Es trägt den Namen »Das Eherne Buch« und ist aus Geschichten geschmiedet. Fürsten und Räuber trachten nach dem Legendeneisen und bald heften sich die gefürchtetsten Meuchelmörder des Reiches an seine Fersen. Seiner Jugend und Unerfahrenheit zum Trotz liegt das Schicksal des Reiches allein in Jaarns Händen. Zwischen Gaunern und Gelehrten ist es ihm bestimmt, zum Helden zu werden.

Du willst mehr wissen? Hier gehts zur Leseprobe!

Mehr zum Autor:
Der deutsche Schriftsteller, Regisseur und Drehbuchautor Christian von Aster, Jahrgang 1973, ist vor allem Mitgliedern der Gothic- wie Phantastikszene ein Begriff. Nach seinem Studium der Germanistik und Kunst begann er als Regisseur von Filmen und Hörspielen sowie Zeichner von Comics tätig zu sein und veröffentlichte erste Texte in Anthologien. Christian von Aster nimmt regelmäßig an Lesungen und Workshops teil, vor allem in der schwarzen Szene. Seine szenisch inszenierten Lesungen begeistern gleichermaßen Publikum und Kritiker. Im Herbst 2011 erschien sein Fantasy-Roman "Der letzte Schattenschnitzer".

Während der Leserunde wird der Autor Christian von Aster eure Fragen beantworten!

Zusammen mit dem Klett-Cotta Verlag vergeben wir 25 Exemplare von "Das Eherne Buch". Bis zum 20.09. könnt ihr euch über den blauen "Jetzt bewerben" Button bewerben*, indem ihr unsere Frage beantwortet:

Wenn ihr die Chance hättet, der Welt Frieden zu bringen, würdet ihr sie ergreifen, selbst wenn ihr dafür kämpfen müsstet?

Wir sind schon ganz gespannt auf eure Beiträge und drücken die Daumen für die Verlosung! 


* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde - am besten innerhalb von vier Wochen nach Erhalt des Buches - sowie zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben. Bitte beachtet, dass wir die Bücher nur innerhalb Europas verschicken können.

Autor: Christian von Aster
Buch: Das eherne Buch - Eine Geschichte vom Ende allen Krieges

Tasmetu

vor 2 Jahren

Ab jetzt könnt ihr euch bewerben :) Wir sind gespannt auf eure Bewerbungen :)

Kaito

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Ich habe das Buch schon bei vorablesen gesehen und würde gerne hier mein Glück nochmal versuchen.

Weltfrieden ist ein Ziel, dass man wohl nicht alleine erreichen kann. Wenn ich aber wirklich etwas bewirken könnte, würde ich mein bestes geben und kämpfen.
Auch wenn der Kampf den Frieden behindert.

Beiträge danach
416 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Buechermaus96

vor 2 Jahren

4. Leseabschnitt: S.256 - Ende
Beitrag einblenden

Ernüchternd. So war das Ende für mich.

Der letzte Abschnitt hielt noch die ein oder andere Überraschung bereit. Kydhans "Botschaft" gehörte da nicht zwangsläufig dazu, da ich mir sowas schon gedacht hatte, aber der "Verbleib" Joran van Pardts war doch unerwartet. Ebenso wie Rugks wahres Wesen. Dass er etwas mit dem Legendeneisen zu tun haben musste, war klar, aber die Art und Weise wie er mit der Klinge verbunden war... damit habe ich nicht gerechnet. Dass Gvenn und Jaarn nun evtl einer gemeinsamen Zukunft entgegenblicken, war ein angenehmer Teil des Endes... wohingegen der Rest mich bedrückt stimmt. Ich bin ein sehr realistischer, fast schon zu pessimistisch veranlagter Mensch, aber ich hatte zumindest für die Menschen in dem Buch Hoffnung, dass sie Frieden finden könnten und dann... bambam sorry nix mit Frieden... Realistisch betrachtet ist das Ende logisch, denn kein Wunder wird die Menschheit je vom Krieg befreien können... das vermag nur ein Wandel in den Menschen, doch tdem ist es ernüchternd sich selbst in einem Buch der Hoffnung auf Frieden beraubt wiederzufinden...

Chrissi92

vor 2 Jahren

Meine Rezi http://www.lovelybooks.de/autor/Christian-von-Aster/Das-eherne-Buch-Eine-Geschichte-vom-Ende-allen-Krieges-1170798506-w/rezension/1200200588/

spookie

vor 2 Jahren

Euer Fazit und eure Rezensionen

Hallo!
Danke, dass ich mitlesen durfte! Ein schönes Erlebnis. Hier findet ihr meine Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/Christian-von-Aster/Das-eherne-Buch-Eine-Geschichte-vom-Ende-allen-Krieges-1170798506-w/rezension/1202130262/
Ich habe sie auch noch anderweitig veröffentlicht.

Buechermaus96

vor 2 Jahren

Euer Fazit und eure Rezensionen
Beitrag einblenden

Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte:) Mir hat das Buch gut gefallen und ich könnte mir sehr gut vorstellen auch mal ein anderes Buch von Chrstan von Aster zu lesen:)

http://www.lovelybooks.de/autor/Christian-von-Aster/Das-eherne-Buch-Eine-Geschichte-vom-Ende-allen-Krieges-1170798506-w/rezension/1202154811/1202155374/i

Wortmagie

vor 2 Jahren

Euer Fazit und eure Rezensionen
Beitrag einblenden

Ich habe es jetzt auch endlich geschafft, meine Rezension fertig zu stellen. Leider hat mir "Das Eherne Buch" nicht so gut gefallen, wie ich es mir erhofft hatte. Es war wohl einfach nicht die richtige Lektüre für mich, denn mir erschien die Geschichte zu bedeutungsschwer. Die Botschaft stand so sehr im Vordergrund, dass alles andere meiner Ansicht nach zu kurz kam.
Wer genauer wissen möchte, was ich über das Buch denke, hier der Link zu meiner Rezension:

http://www.lovelybooks.de/autor/Christian-von-Aster/Das-eherne-Buch-Eine-Geschichte-vom-Ende-allen-Krieges-1170798506-w/rezension/1202436367/

Antje82

vor 2 Jahren

Euer Fazit und eure Rezensionen

Vielen Dank das ich mitlesen und mitdiskutieren durfte. Leider kann ich erst jetzt meine Rezension abgeben, da mein Computer zur Reparatur war.

http://www.lovelybooks.de/autor/Christian-von-Aster/Das-eherne-Buch-Eine-Geschichte-vom-Ende-allen-Krieges-1170798506-w/rezension/1203554911/

Tasmetu

vor 2 Jahren

Liebe Leserunden Teilnehmer,

die Leserunde ist nun vorbei und ich wollte mich noch einmal ganz herzlich bei euch für die rege Teilnahme und eure Rezensionen bedanken! :-) Ich war zwar nur stille Beobachterin, aber es hat Spaß gemacht eure Beiträge zu verfolgen.
Ich hoffe ihr hattet auch eine schöne Leserunde! :-)

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks