Christian von Aster Die Mitternachtsraben

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(6)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Mitternachtsraben“ von Christian von Aster

Der Kultautor der dunklen Phantastik Christian von Aster setzt zehn mitunter rabenschwarze Gedichte in Szene. Seine selbst eingesprochenen Baladen zeigen den Barden und Vielschreiber von einer ganz anderen Seite, als man es von seinen phantastischen Lesungen gewohnt ist. Die Gedichte sind gar meisterlich im Stile der alten Stummfilme von Georg von Weihersberg am Piano untermalt worden.

Stöbern in Gedichte & Drama

Kolonien und Manschettenknöpfe

Ein wirrer, irrer Lyrikband, der einen sprachlich durch die Bank weg in Atemberaubendes und Luzides entführt.

Trishen77

Brand New Ancients / Brandneue Klassiker

Ein Buch für alle, die Gedichte mögen, die ins Herz schneiden und doch mal was anderes wollen. Furchtbar realistisch und schön zugleich.

EnysBooks

Südwind

Zügiger und trotzdem intensiver Einblick in hochwertige Arbeiten diverser Haiku-Schreiberinnen und -Schreiber

Jezebelle

Jahrbuch der Lyrik 2017

Der ideale "rote Faden" zur aktuellen Kunst des Gedichteschreibens.

Widmar-Puhl

Gedichte

Wunderschöne Sammlung.

Flamingo

Quarter Life Poetry

Extrem wahr, extrem witzig, einfach nur cool! Definitiv etwas, das man mit Mitte 20 gelesen haben sollte!

Sumsi1990

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Mitternachtsraben" von Christian von Aster

    Die Mitternachtsraben
    Melana

    Melana

    17. September 2008 um 17:10

    Ein schön-schauriges Hörbuch, vorgetragen von Christian "Die Stimme" von Aster. Die Stücke werden am Piano begleitet von einem gewissen Georg von Weihersberg, was das Ganze noch einmal enorm aufwertet. Sehr angenehm bei Kerzenschein und ein bis mehreren Gläsern Absinth ;)