Christiane Antons

 4,4 Sterne bei 82 Bewertungen
Autorenbild von Christiane Antons (©Anna-Lisa Konrad)

Lebenslauf

Christiane Antons, geboren 1979 in Bielefeld, studierte allgemeine und vergleichende Literaturwissenschaft, Anglistik und Geschichte an der Universität Bielefeld. Sie absolvierte in Herford ein Hörfunkvolontariat beim Lokalradio und arbeitete mehrere Jahre als freie Mitarbeiterin für verschiedene Sender. Seit 2008 ist sie beim Westfälischen Literaturbüro in Unna e.V. tätig. Zudem moderiert sie Lesungen und Veranstaltungen. Nach Stationen im Ruhrgebiet und in Köln lebt sie heute wieder in Ostwestfalen. Sie ist Mitglied im Syndikat - Verein zur Förderung deutschsprachiger Kriminalliteratur und bei den Mörderischen Schwestern e.V. 

Botschaft an meine Leser

Hallo, schön, dass du vorbeischaust! Falls du deine Nase gerne in sogenannte "Cosy-Krimis" steckst, bist du hier an der richtigen Adresse: Hauptfiguren meiner Krimis sind Yasemin, Nina und Dorothee - drei Frauen dreier Generationen, die gemeinsam durch dick und dünn gehen und ein ungewöhnliches Ermittlerinnen-Trio abgeben. Ihr Motto lautet: "Wir sind unsere eigenen Bosse und das gefällt uns ziemlich gut!" 

Ich freu mich auf deine Rückmeldung!

Herzlich grüßt
Christiane

Alle Bücher von Christiane Antons

Cover des Buches Yasemins Kiosk (ISBN: 9783894255824)

Yasemins Kiosk

 (50)
Erschienen am 19.03.2018
Cover des Buches Yasemins Kiosk: Zwei Kaffee und eine Leiche (ISBN: B07DTFX7LG)

Yasemins Kiosk: Zwei Kaffee und eine Leiche

 (2)
Erschienen am 26.07.2018

Neue Rezensionen zu Christiane Antons

Cover des Buches Nanas Reise: Und zwischen uns all die Farben (ISBN: B09KNSXTX4)
sina28s avatar

Rezension zu "Nanas Reise: Und zwischen uns all die Farben" von Christiane Antons

Roadtrip mal anders
sina28vor 2 Jahren

Inhalt:

Eigentlich ist Nana Künstlerin. Jedoch kann sie ihre künstlerische Seite in ihrem Job nicht richtig ausleben, sodass sie immer seltener an Werken arbeitet, die sie wirklich interessieren. Als ihre Beziehung zerbricht, begibt sich Nana auf die Suche nach einer neuen Wohnung. Durch Zufall lernt sie dabei den Autoren Lutz kennen. Kurzerhand wird Lutz zu demjenigen, der Nana auf ihrer Reise nach Schottland begleitet, die dort ihre Großmutter besuchen will. Alleine traut sie sich diese Reise nicht zu. Jedoch konnte sie vorher nicht wissen, dass dies nicht nur eine Reise zur geliebten Großmutter wird, sondern auch zu sich selbst.


Meine Meinung:

Nanas Reise ist ein wunderschöner Roman. Vor allem die beiden Protagonisten sind sehr lebensecht beschrieben, aber auch die vielen Menschen, die sie auf ihrer Reise kennen lernen. Der Schreibstil ist sehr locker und steckt voller Humor. Ein kurzweiliger Roman, der auch stellenweise ernstere Themen anschneidet. Von mir eine Empfehlung!

Cover des Buches Nanas Reise: Und zwischen uns all die Farben (ISBN: B09KNSXTX4)
C

Rezension zu "Nanas Reise: Und zwischen uns all die Farben" von Christiane Antons

Roman zum Träumen, der zum Nachdenken anregt.
cccluvor 2 Jahren

Es hat wirklich Spaß gemacht das Buch zu lesen und ich konnte mich gut in die Geschichte hineinfühlen. Nanas Entwicklungsprozess während der Erzählung war spannend zu beobachten und vor allem wie sie mit Farben und Kunst umging. Auch die Geschichte um Lutz und die Entwicklung zwischen Nana und Lutz war treffend und schön zu lesen. Es war ein richtiges Feelgood-Buch, welches aber nicht nur zum Träumen verleitete. Die Handlungen und Aussagen der Protagonisten haben mich auch zum Nachdenken über die eigene Lebensweise angeregt.



Cover des Buches Nanas Reise: Und zwischen uns all die Farben (ISBN: B09KNSXTX4)
AnjaKoenigs avatar

Rezension zu "Nanas Reise: Und zwischen uns all die Farben" von Christiane Antons

bewegend und berührend
AnjaKoenigvor 3 Jahren

ein wunderschön geschriebener roman, der neben kunst und farben auch ernste themen beinhaltet. sehr tiefgehend wird beschrieben wie sich nana und lutz kennen lernen und wie sie auf einer reise immer mehr voneinander erfahren. die gefühle und gedanken der beiden sind sehr schön rübergebracht und auch die handlungen sind nachvollziehbar. die begegnungen mit anderen menschen bereichern die geschichte zusätzlich. für mich ein lesenswertes und informatives buch, das ich gerne weiter empfehle.

Gespräche aus der Community

Job weg, Geld weg, Freund weg: Nana sieht schwarz. Und neben all den Problemen lässt auch ihre Kreativität sie immer mehr im Stich. Als dann auch noch die geplante Schottland Reise zu ihrer Großmutter ins Wasser zu fallen droht, greift Nana zu drastischen Mitteln und begibt sich mit dem völlig fremden Lutz auf einen Roadtrip durch England und auf die Suche nach sich selbst.

Gewinne 1 von 15 E-Books

37 BeiträgeVerlosung beendet
sina28s avatar
Letzter Beitrag von  sina28vor 2 Jahren

Leider habe ich ein bisschen länger gebraucht, aber hier nun auch endlich meine Rezension. Ich habe sie noch auf Amazon, Thalia und wasliestdu? eingestellt.

Roadtrip mal anders - LovelyBooks

https://www.lovelybooks.de/autor/Christiane-Antons/Nanas-Reise-Und-zwischen-uns-all-die-Farben-3516590286-w/rezension/4796439443/

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 85 Bibliotheken

auf 1 Merkzettel

von 1 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks