Christiane Blenski Schnüffelspiele für Hunde

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schnüffelspiele für Hunde“ von Christiane Blenski

Hier kommt er, der Schnüffelspaß für alle Supernasen! Hunde sind Nasentiere, sie "sehen" die Welt mit der Schnauze und lieben Such- und Fährtenspiele. In diesem Buch finden Hundebesitzer alles, was sie brauchen, um die 200 Millionen Riechzellen ihrer vierpfotigen Schnüffelnasen auf Hochtouren arbeiten zu lassen. Hoch die Nase, fertig, los!

Stöbern in Sachbuch

LeFloid: Wie geht eigentlich Demokratie? #FragFloid

Großartiges Buch für Jung und Alt zur Erklärung unserer Politik in verständlichen und interessant verpackten Worten!

SmettgirlSimi

Vegetarisch mit Liebe

Jeanine Donofrio beweist mit diesem Kochbuch, dass ein gutes Gericht nicht tausend Zutaten bedarf, um unglaublich lecker zu sein!

buecherherzrausch

Die Stadt des Affengottes

Ein lesenswerter Expeditionsbericht über eine verschollene Stadt in Honduras.

Sancro82

Hygge! Das neue Wohnglück

Dank hometours taucht man ein in fremde Wohnungen und erhält tolle Inspirationen um eigene "hyggelige" Wohnmomente" zu schaffen.

sommerlese

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Schnüffelspiele für Hunde" von Christiane Blenski

    Schnüffelspiele für Hunde
    tigerbea

    tigerbea

    13. July 2014 um 21:24

    Ein Hund besitzt ca. 200 Millionen Riechzellen. Da wundert es wohl nicht, daß der Hund ein Nasentier ist, daß seine Umwelt hauptsächlich über Gerüche wahrnimmt. Diese Fähigkeit kann trainiert werden! In diesem Buch werden verschiedene Such- und Fährtenspiele vorgestellt. Die Übungen sind sehr gut erklärt und für jedermann verständlich. Gestaffelt nach Schwierigkeitsgraden, findet hier auch ein Anfänger mit seinem Hund die passenden Übungen und wird seinen Spaß haben. Denn durch die leichten Steigerungen in der Schwierigkeit wird kein Hund von Anfang an überfordert und verliert am Ende die Lust an der Arbeit. Angereichert mit 160 Farbfotos, einem Beobachtungsbogen und Praxistest ist das Buch sehr durchdacht und die Übungen insgesamt sehr anschaulich beschrieben. Die Tips zur Nasenarbeit sind fundiert und Nachvollziehbar, auch für die echte Fährtenarbeit findet der Hundehalter hier einen Einstieg. Dieses Buch hilft, seinen Hund durch Nasenarbeit auszulasten, ohne ihn zu überlasten. Die Übungen machen Hund und Hundeführer sehr viel Spaß - jedenfalls war es bei uns so! Und wenn man mit seinem Hund schon in einem Schwierigkeitsgrad übt, der in diesem Buch nicht mehr enthalten ist, kann man diese Übungen immer noch als leichte Erholungsübungen nutzen!

    Mehr