Christiane Franke

 4.5 Sterne bei 176 Bewertungen
Autorenbild von Christiane Franke (©Carina Faust)

Lebenslauf von Christiane Franke

1963 an der Nordsee geboren, habe ich jeglicher Versuchung widerstanden, meinen Heimatort zu verlassen und lebe heute noch gern am Jadebusen. Ich liebe den Blick aufs Wasser, der sich ständig verändert, liebe es, mir den Wind ins Gesicht pusten und mich dabei neu inspirieren zu lassen. Nach dem Abitur war es mir ein wenig zu riskant, mich beruflich direkt auf den kreativen Bereich zu stürzen, so wurde ich ganz brav Bankkauffrau. Doch irgendwann brach die Phantasie in mir mit solcher Macht durch, dass sie nicht mehr zu ignorieren war, und auf der Buchmesse 2000 in Leipzig stand ich ehrfürchtig am Stand des kleinen Verlages, der meinen Erstling herausbrachte. Diesem Erstling sind mittlerweile etliche Romane und jede Menge Kurzkrimis gefolgt, und ein Ende ist nicht abzusehen.

Neue Bücher

Mord am Jadebusen

Neu erschienen am 20.08.2020 als Taschenbuch bei Emons Verlag.

Alle Bücher von Christiane Franke

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Zum Teufel mit den fiesen Friesen (ISBN: 9783499276019)

Zum Teufel mit den fiesen Friesen

 (32)
Erschienen am 26.03.2019
Cover des Buches Mörderjagd mit Inselblick (ISBN: 9783499290619)

Mörderjagd mit Inselblick

 (31)
Erschienen am 22.04.2017
Cover des Buches Krabbenkuss mit Schuss (ISBN: 9783499002441)

Krabbenkuss mit Schuss

 (28)
Erschienen am 10.03.2020
Cover des Buches Muscheln, Mord und Meeresrauschen (ISBN: 9783499273582)

Muscheln, Mord und Meeresrauschen

 (27)
Erschienen am 27.03.2018
Cover des Buches Mord im Watt (ISBN: 9783897058279)

Mord im Watt

 (4)
Erschienen am 01.09.2015
Cover des Buches Mord auf der Sandbank (ISBN: 9783954519569)

Mord auf der Sandbank

 (4)
Erschienen am 18.08.2016
Cover des Buches Mord zwischen Ebbe und Flut (ISBN: 9783954512560)

Mord zwischen Ebbe und Flut

 (3)
Erschienen am 16.04.2014
Cover des Buches Mord ist aller Laster Ende (ISBN: 9783897057081)

Mord ist aller Laster Ende

 (3)
Erschienen am 24.10.2016

Interview mit Christiane Franke

Wie lange schreibst Du schon und wie und wann kam es zur Veröffentlichung Deines ersten Buches?

Mein erstes Buch wurde 2000 veröffentlicht, damals in einem kleinen Verlag, den es heute leider nicht mehr gibt. Geschrieben hab ich schon als Teenager, es dann aber eine ganze Anzahl von Jahren „auf Eis“ gepackt, bis ich irgendwann nicht anders konnte und wieder zum Stift griff.

Welcher Autor inspiriert und beeindruckt Dich selbst?

Agatha Christie hat mich früh beeindruckt. Aber auch deutschsprachige Autoren lese ich gern, da könnte ich eine Menge guter KollegInnen nennen. Ich glaube, jedes gute Buch, ob von deutschen oder anderssprachigen Autoren, beeindruckt einen und hinterläßt Spuren, und das ist das schöne am Lesen.

Woher bekommst Du die Ideen für Deine Bücher?

Das ist ganz unterschiedlich. Mal ist es ein Gebäude, das mich inspiriert und mich eine Geschichte erzählen läßt, oder es sind Gesprächsfetzen. Oft auch kleine Artikel in der Tagespresse, die mich zu der Frage: Was wäre wenn…“ verleiten und so eine Geschichte entstehen lassen.

Wie hältst Du Kontakt zu Deinen Lesern?

Das geht prima bei Lesungen und über e-mail. Und natürlich facebook, klar.

Wann und was liest Du selbst?

Ich lese gern in der Bahn, und abends vor dem Einschlafen. Im Sommer am Strand. Dabei ist das Genre eigentlich egal, nur gut muß das Buch sein. Wenn es mich auf den ersten 50 Seiten nicht in seinen Bann zieht, dann lege ich es weg.

Neue Rezensionen zu Christiane Franke

Neu

Rezension zu "Krabbenkuss mit Schuss" von Christiane Franke

Krabbenkuss mit Schuss von Christiane Franke
madamecurievor 4 Monaten

Buchcover:Das ist mal wieder typisch für Lehrerin Rosa. Da möchte sie für ihre Klasse einen Termin auf einer ostfriesischen Alpakafarm machen und stolpert dabei beinahe über einen Toten. Für die Kripo in Wittmund ist schnell klar: Die Ehefrau war‘s. Spürnase Rosa kommen allerdings Zweifel. Denn da gibt es auch noch den ominösen Klau der goldenen Teekanne einer alteingesessenen Teefirma, für die der Tote als Teetester gearbeitet hat. Hängt beides zusammen? Als ein weiterer Mord geschieht, spannt Rosa ihre Freunde Dorfpolizist Rudi und Postbote Henner ein. Gemeinsam begeben sie sich auf die Pirsch und kommen der Lösung gefährlich nahe. 


Ich bin ein großer Fan von dem Ostfriesen -Krimi von Christiane Franke ,vor allem von  Rosa ,Henner und Rudi ,wenn sie wieder mal einen Mordfall lösen .Es läßt sich gut lesen ,ist spannend von Anfang bis Ende etwas witzges ist auch immer dabei.Ich freue mich heute schon wieder auf den nächsten Ostfriesenkrimi mit Rudi ,Henner und Rosa.



Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Krabbenkuss mit Schuss" von Christiane Franke

Einfach klasse...
Katzenmichavor 5 Monaten

Das ist mal wieder typisch für Lehrerin Rosa. Da möchte sie für ihre Klasse einen Termin auf einer ostfriesischen Alpakafarm machen und stolpert dabei beinahe über einen Toten. Für die Kripo in Wittmund ist schnell klar: Die Ehefrau war‘s. Spürnase Rosa kommen allerdings Zweifel. Denn da gibt es auch noch den ominösen Klau der goldenen Teekanne einer alteingesessenen Teefirma, für die der Tote als Teetester gearbeitet hat. Hängt beides zusammen? Als ein weiterer Mord geschieht, spannt Rosa ihre Freunde Dorfpolizist Rudi und Postbote Henner ein. Gemeinsam begeben sie sich auf die Pirsch und kommen der Lösung gefährlich nahe.

Fazit zum Buch:

Lehererin Rosa Moll ist durch einen Fleyer aufmerksam auf die Alpaka-Farm von Edda Ewenberg geworden.Sie möchte mit ihrer 4.Klasse einen Tagesausflug dahin machen.Nun möchte sie einen Termin machen und eine Angebotsliste holen .Sie macht sich bei herrlichem Frühlingswetter auf zum Alpaka Hof,als ein Schrei-der durch Mark und Bein geht ertönt.Schnell rennt sie hin und findet die Frau vor der Treppe,neben der Leiche ihres Mannes Fritjoff.Der Gerichtsmediziner stellt schnell fest das Fritjoff nicht durch den Treppensturz gestorben ist-sondern ermordet wurde. Es war eine Beziehungstat und seine Frau Edda wird verdächtigt.Doch Miss Marple Rosa hat da ihre Zweifel und beginnt auf ihre Weise zu ermitteln....

Die Autorinnen Christina Franke und Cornelia Kuhnert haben wieder einen ganz tollen Ostfriesen-Krimi geschrieben.Ihre Charaktere sind einfach super beschrieben und ich habe mich auf ein Wiedersehen mit den alt bekannten Ostfriesen Typen gefreut.Der Schreibstil ist super und schnell baute sich vor meinem inneren Auge die Szenerie auf.5 Sterne und ich freue mich schon jetzt auf ein Wiedersehen mit Rosa,Rudi  und Henner.Vielen Dank das ich das Buch lesen durfte,wie immer ein Erlebnis

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Krabbenkuss mit Schuss" von Christiane Franke

Ich kann von dieser Krimireihe einfach nicht genug bekommen!
Thaleiavor 5 Monaten

Ich bin ein großer Fan von Rosa, Henner und Rudi und freue mich über jedes neue Abenteuer, dass die drei mit Henners großer Familie und den anderen Akteuren erleben.

Die Geschichte ist wieder sehr gelungen. Sie ist spannend, aber es gibt auch wieder diese herrlich lustigen Momente, hier besonders was den Klau der goldenen Teekanne angeht.

Das Buch war binnen eines Tages gelesen und ich kann es kaum noch erwarten, bis ich das nächste Buch in den Händen halten.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Krabbenkuss mit Schuss

Die Küstenkrimireihe um das Kult-Trio mit Lehrerin Rosa, Postbote Henner und Dorfpolizist Rudi geht in die siebte Runde. Unser neuer Roman „Krabbenkuss mit Schuss“ erscheint am 10. März 2020 und wir, die Autorinnen Christiane Franke und Cornelia Kuhnert, möchten euch herzlich zu unserer Leserunde einladen. Wir freuen uns schon jetzt auf einen regen Gedankenaustausch mit euch.

Liebe Leserunde! 

Wir freuen uns schon riesig auf den Gedankenaustausch mit euch. Uns interessiert besonders, wie euch die Personen und die Handlung gefallen. Auch würden wir gerne wissen, ob es Informationen im Buch gibt, die ihr vorher noch nicht kanntet. 

Am Tag nach Beendigung der Bewerbungsfrist schreiten wir zur Verlosung. Wenn die Bücher erst einmal zugeschickt sind, kann jeder sofort starten und in seinem eigenen Tempo vorgehen. Das hat sich in den vergangenen Leserunden bewährt. Besonders freuen wir uns zum Schluss über eine Rezension.

Ganz herzlich, Christiane und Conny

583 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  CorneliaKuhnertvor 5 Monaten

Das freut uns sehr, dass Dir der Krimi gefallen hat!!!!

Cover des Buches Zum Teufel mit den fiesen Friesen

Die Küstenkrimireihe um das Kult-Trio mit Lehrerin Rosa, Postbote Henner und Dorfpolizist Rudi geht in die sechste Runde.     Unser neuer Roman „Zum Teufel mit den fiesen Friesen“ erscheint am 26. März 2019 und wir, die Autorinnen Christiane Franke und Cornelia Kuhnert, möchten euch herzlich zu unserer Leserunde einladen.

Wir freuen uns schon jetzt auf einen regen Gedankenaustausch mit euch. Das hat uns bei den vorangegangenen Leserunden immer riesigen Spaß gemacht. 

Worum geht es?

Aufregung in Neuharlingersiel:                                                              Tjark Ukena wird erschossen, als er mit seinem Motorrad unterwegs ist. Kurz darauf erwischt eine Kugel die Kitersurferin Antje. Die Polizei in Wittmund vermutet einen Irren hinter den Taten, und Dorfpolizist Rudi soll die Augen nach Verdächtigen und Fremden aufhalten. Das passt ihm gar nicht in den Kram, denn sein verschollen geglaubter Vater ist gerade auf dem Steffens-Hof angekommen. Die Familienzusammenführung muss notgedrungen warten. Unterstützt von Lehrerin Rosa und Postbote Henner macht Rudi sich auf die Suche nach dem Todesschützen – und kann gerade noch verhindern, dass es ein weiteres Opfer gibt.

Hier geht es zur Leseprobe:

Unsere Frage zum Gewinnspiel:
Aus welchem Grund kann Henner den elterlichen Bauernhof nicht übernehmen?


468 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches LovelyBooks Spezial
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Buchverlosung zu "Und wo ist dein Herz zuhause?" von Anne Kröber (Bewerbung bis 21. Dezember)
- Leserunde zu "Miep & Moppe" von Stine Oliver (Bewerbung bis 26. Dezember)

( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.    
867 Beiträge

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks