Christiane Franke

 4,5 Sterne bei 579 Bewertungen
Leserunde
25 x gewinnen
endet in 4 Tagen
Autorenbild von Christiane Franke (© )

Lebenslauf von Christiane Franke

CHRISTIANE FRANKE  wurde an der Nordseeküste geboren und lebt immer noch gerne dort. Mit ihrer Krimiserie um die Wilhelmshavener Kommissarinnen Oda Wagner und Christine Cordes, die im Emons Verlag erscheint, hat sie viele Fans gewonnen und gemeinsam mit ...

...CORNELIA KUHNERT schreibt sie für den Rowohlt-Verlag die humorvolle ostfriesische NEIHARLINGERSIEL-REIHE rund um das Kult-Trio Dorfpolizist Rudi, Postbote Henner und Lehrerin Rosa. Die Fälle der drei starten regelmäßig auf der Spiegel-Bestsellerliste.    

Ebenfalls im Rowohlt-Verlag erscheint die 50-er Jahre Serie FRISCH ERMITTELT ermittelt; in der Heißmangelbetreiberin Martha Frisch mysteriösen Mordfällen auf die Spur geht.

 



Neue Bücher

Cover des Buches Frisch ermittelt: Der Fall Kaltwasser (ISBN: 9783499007552)

Frisch ermittelt: Der Fall Kaltwasser

 (4)
Erscheint am 31.01.2023 als Taschenbuch bei ROWOHLT Taschenbuch. Es ist der 2. Band der Reihe "Ein Heißmangel-Krimi".
Cover des Buches Tote Lämmer lügen nicht (ISBN: 9783499011658)

Tote Lämmer lügen nicht

Erscheint am 14.02.2023 als Taschenbuch bei ROWOHLT Taschenbuch. Es ist der 10. Band der Reihe "Henner Steffens, Rudi Hieronymus Bakker & Rosa Moll".
Cover des Buches Endlich wieder Meer (ISBN: 9783833745829)

Endlich wieder Meer

Erscheint am 20.04.2023 als Buch bei GOYA.
Cover des Buches Der Fall Kaltwasser (ISBN: 9788728083185)

Der Fall Kaltwasser

Erscheint am 31.01.2023 als Hörbuch bei Saga Egmont.

Alle Bücher von Christiane Franke

Cover des Buches Krabbenbrot und Seemannstod (ISBN: 9783499237454)

Krabbenbrot und Seemannstod

 (73)
Erschienen am 01.09.2014
Cover des Buches Miss Wattenmeer singt nicht mehr (ISBN: 9783499272103)

Miss Wattenmeer singt nicht mehr

 (60)
Erschienen am 26.03.2016
Cover des Buches Der letzte Heuler (ISBN: 9783499269943)

Der letzte Heuler

 (54)
Erschienen am 24.04.2015
Cover des Buches Frisch ermittelt: Der Fall Vera Malottke (ISBN: 9783499007545)

Frisch ermittelt: Der Fall Vera Malottke

 (38)
Erschienen am 14.06.2022
Cover des Buches Es muss nicht immer Labskaus sein (ISBN: 9783499007651)

Es muss nicht immer Labskaus sein

 (36)
Erschienen am 15.02.2022
Cover des Buches Krabbenkuss mit Schuss (ISBN: 9783499002441)

Krabbenkuss mit Schuss

 (34)
Erschienen am 10.03.2020
Cover des Buches Wenn Wattwürmer weinen (ISBN: 9783499005435)

Wenn Wattwürmer weinen

 (34)
Erschienen am 16.02.2021
Cover des Buches Zum Teufel mit den fiesen Friesen (ISBN: 9783499276019)

Zum Teufel mit den fiesen Friesen

 (35)
Erschienen am 26.03.2019

Interview mit Christiane Franke

Wie lange schreibst Du schon und wie und wann kam es zur Veröffentlichung Deines ersten Buches?

Mein erstes Buch wurde 2000 veröffentlicht, damals in einem kleinen Verlag, den es heute leider nicht mehr gibt. Geschrieben hab ich schon als Teenager, es dann aber eine ganze Anzahl von Jahren „auf Eis“ gepackt, bis ich irgendwann nicht anders konnte und wieder zum Stift griff.

Welcher Autor inspiriert und beeindruckt Dich selbst?

Agatha Christie hat mich früh beeindruckt. Aber auch deutschsprachige Autoren lese ich gern, da könnte ich eine Menge guter KollegInnen nennen. Ich glaube, jedes gute Buch, ob von deutschen oder anderssprachigen Autoren, beeindruckt einen und hinterläßt Spuren, und das ist das schöne am Lesen.

Woher bekommst Du die Ideen für Deine Bücher?

Das ist ganz unterschiedlich. Mal ist es ein Gebäude, das mich inspiriert und mich eine Geschichte erzählen läßt, oder es sind Gesprächsfetzen. Oft auch kleine Artikel in der Tagespresse, die mich zu der Frage: Was wäre wenn…“ verleiten und so eine Geschichte entstehen lassen.

Wie hältst Du Kontakt zu Deinen Lesern?

Das geht prima bei Lesungen und über e-mail. Und natürlich facebook, klar.

Wann und was liest Du selbst?

Ich lese gern in der Bahn, und abends vor dem Einschlafen. Im Sommer am Strand. Dabei ist das Genre eigentlich egal, nur gut muß das Buch sein. Wenn es mich auf den ersten 50 Seiten nicht in seinen Bann zieht, dann lege ich es weg.

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Christiane Franke

Cover des Buches Frisch ermittelt: Der Fall Kaltwasser (ISBN: 9783499007552)
BSchmidts avatar

Rezension zu "Frisch ermittelt: Der Fall Kaltwasser" von Christiane Franke

Martha Frisch wird es schon richten.
BSchmidtvor 14 Stunden

Cornelia Kuhnert und Christiane Franke haben mit, Der Fall Kaltwasser, nun ihren zweiten Krimi aus den Fünfzigern mit der Ermittlerin Martha Frisch veröffentlicht. Mich hat schon  Der Fall Malottke total begeistert. Dieser zweite Fall ist noch spannender und temporeicher mit ganz viel Atmosphäre und Flair der Fünfziger.

Den beiden Autorinen ist es gelungen mich die Fünfziger fühlen zu lassen, obwohl ich zu dieser Zeit noch nicht einmal geboren war. Beim Lesen bin ich völlig in diese Zeit und in die Geschichte eingetaucht, ich war mittendrin und nicht nur dabei.

Der Erzählstil der beiden ist flüssig und harmonisch, man möchte einfach immer weiter lesen. Das Buch wirkt bei mir noch nach; nach der letzten Seite wollte ich mich einfach nicht trennen es gibt noch so viel zu erfahren.

Die von Christiane Kuhnert und Cornelia Franke erschaffenen Protagonisten sind durchweg authentisch, nach dem ersten Buch hatte ich das Gefühl auf alte und liebe Bekannte zu treffen und ebenso auf alte Widersacher. In Marthas Heißmangel fühle ich mich schon richtig zu Hause, ich konnte fast die feuchte Luft in der Heißmangel spüren und den Geruch von frisch gewaschener und gestärkter Wäsche wahrnehmen.

Ein guter Krimi braucht auch weniger sympathische Charakteren auch dafür haben die beiden Autorinnen gesorgt und das so gut, dass es meinen Blutdruck wirklich nach oben getrieben hat. Ich war wütend und traurig und trotzdem tut der Blick zurück in unsere dunkelste Vergangenheit auf seine Weise gut und auch das Wissen, das mit Ende des Krieges eben nicht alles zu Ende war und auch nicht zu Ende ist.

Die Geschichte wurde von den beiden sehr fein gesponnen, ich konnte mit ermitteln habe mir viele Gedanken gemacht und viele Spuren entdeckt und wieder verworfen. Die Autorinnen haben mich oft in die Irre gelockt und ihre Hinweise gut versteckt. Fast bis zum Schluss hatte ich keine Ahnung und dann auch nur eine Vermutung. Genau so muss ein guter Krimi sein!

Am Ende wurde der Mörder gefasst, der Fall war geklärt. Alle offenen Fragen zu den Mordfällen sind beantwortet worden. Die Fragen die übrig blieben machen neugierig auf einen weiteren Fall. Ich bin dabei wenn es wieder heißt: Frisch ermittelt.

Dieses Buch muss man als Liebhaber des intelligenten Krimis einfach gelesen haben, gerne würde ich mehr als fünf Sterne geben.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Frisch ermittelt: Der Fall Kaltwasser (ISBN: 9783499007552)
Gaby_Knos avatar

Rezension zu "Frisch ermittelt: Der Fall Kaltwasser" von Christiane Franke

Martha Frisch „Privatermittlerin“
Gaby_Knovor 2 Tagen

Martha Frisch geht auf den Friedhof, um ihrem Mann zu seinen Geburtstag ein Strauß Blumen aufs Grab zu legen. Auf dem Weg dahin findet sie die Leiche des Richters Kaltwasser, der auch zufällig ihr Schwager ist. Der Friedhofsgärtner, der gerade hinzukommt, schickt sie zur Polizei um den Fall zu melden. Telefone waren in den 50er Jahren noch eine Seltenheit. Martha betreibt die örtliche Heißmangel und ist somit sie immer und überall bestens informiert. Ihr Neffe arbeitet bei der Polizei, darf ihre Neugierde aber nicht befriedigen. Doch Martha kann auch zwischen den Zeilen lesen und bekommt so ihre Informationen. Auch der örtliche Lokalreporter gehört zu ihren Informanten, genauso wie sie ihr Wissen weitergibt. Als am Tag der Beerdigung auch der Sportlehrer des Mädchenpensionats ermordet auf dem Grab seiner Frau gefunden wird, spricht der ganze Ort von einem Serienmörder. Oder war es eine Frau, die getötet hat? Denn beide, Richter und Lehrer, hatten eine Nazivergangenheit und waren in vielen Kreisen unbeliebt. Als die Recherchen bei der Polizei ins Stocken kommen, ist Marthas große Chance gekommen.

Mich hat das Buch mit jeder gelesenen Seite überzeugt.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Frisch ermittelt: Der Fall Kaltwasser (ISBN: 9783499007552)
ullap64s avatar

Rezension zu "Frisch ermittelt: Der Fall Kaltwasser" von Christiane Franke

Die Schatten der Vergangenheit
ullap64vor 2 Tagen

Es handelt sich um den zweiten Fall rund um die Heißmangelbetreiberin Martha Frisch, der in den 50er Jahren in Leer/Ostfriesland spielt. Der Band kann eigenständig gelesen werden, familiäre sowie nachbarschaftliche Beziehungen erklären sich mit Leichtigkeit aus dem Text, werden aber im einem Glossar noch mal schön zusammengefasst. Dennoch empfehle ich den ersten Band wärmstens, der einem den charmanten Charakter Marthas und ihrer Weggefährten nochmals näher bringt.

Diesmal hat es Marthas Schwager - Richter Kaltwasser - erwischt, den ausgerechnet sie bei einem Friedhofsbesuch dort ermordet auffindet. Der Richter hat sich durch seine Nazi-Vergangenheit, fragwürdige Rechtsprechungen sowie sein herrisches Verhalten gegenüber seiner Familie zahlreiche Feinde gemacht. Als dann noch ein Lehrer ebenfalls auf dem Friedhof tot aufgefunden wird, drängen sich gemeinsame Verbindungen nahezu auf. 

Auch dieser Roman hat mich wieder bestens unterhalten. Die verwitwete Martha ist eine so liebenswerte Person mit Herz und immer einem wachen Auge für ihre Umgebung. Durch den flotten und erfrischenden Schreibstil wurde mir so ganz nebenbei das Lebensgefühl der 50er Jahre nahegebracht, Zeiten im Aufbruch, aber immer noch teilweise überdeckt von den Schatten einer grausamen Kriegszeit, deren Parolen wohl nicht alle sofort ablegen konnten. Der kriminalistische Aspekt kommt jedoch bei Weitem nicht zu kurz, viele falsche Fährten mit diversen Verdächtigen führen zu einem fast schon fulminanten Ende, bei dem Martha wieder alles geben muss. 

Ein kurzer Hinweis im Nachwort des Buches auf einen geplanten weiteren Fall lässt mein Herz vor Freude höher schlagen. Eine absolute Leseempfehlung, diese Frau muss man einfach kennenlernen und gern haben!


Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Neben der erfolgreichen Küstenkrimireihe um das Kult-Trio aus Neuharlingersiel haben Franke&Kuhnert 2022 eine neue Krimireihe um Heißmangel-Betreiberin Martha Frisch auf den Weg gebracht, die 1958  in Ostfriesland spielt. 

Martha schaut genau hin, wenn die Polizei mehr schlecht als recht ermittelt denn auch in Ostfriesland greift die gesellschaftliche Veränderung um sich. Genau wie das Verbrechen.

Ihr Lieben! Und weiter geht's mit Martha! Vielleicht seid ihr schon neugierig und nehmt an der Verlosung teil.

Wir wünschen euch viel Glück und schon jetzt ein schönes Weihnachtsfest!

Herzlich

Christiane und Conny

424 BeiträgeVerlosung beendet
Langeweiles avatar
Letzter Beitrag von  Langeweilevor einer Stunde
die Familie scheint nicht besonders traurig zu sein, dass dieser Mann nicht mehr lebt.

Das kann man der Familie auch überhaupt nicht verdenken.

Da ist er: der 10. Fall für Rosa, Rudi und Henner. In Neuharlingersiel wird Eigenbrötler Lenny erschossen in seinem Wohnzimmer aufgefunden. Als kurz darauf auch der Deichschäfer Gerhard tot im Watt liegt, krempelt Hobbydetektivin Rosa die Ärmel hoch und gerät in Gefahr – wieder einmal. Wie gut, dass sie ihre Freunde Rudi und Henner hat, die ihr immer zur Seite stehen!

Nuns starten wir schon die 10. Leserunde zu unserem Kulttrio aus Neuharlingersiel. Wir freuen uns über Deine Bewerbung zur Leserunde. 

Und hier ist der link zur Leseprobe: https://www.rowohlt.de/buch/christiane-franke-cornelia-kuhnert-tote-laemmer-luegen-nicht-9783499011658

25x zu gewinnenendet in 4 Tagen
lesemaus19s avatar
Letzter Beitrag von  lesemaus19vor einer Stunde

Die Lieblingskneipe der Dreien ist natürlich Dattein. Ich würde sehr gerne wieder mitlesen.

Wir verlosen 20 Hörbuch-Downloads! 

Auf dem Weg zum Grab ihres Mannes entdeckt Martha Frisch die Leiche ihres Schwagers Siegfried Kaltwasser. Der Richter wurde stranguliert. Die Kripo vermutet den Täter im beruflichen Umfeld, denn Kaltwasser galt als harter Hund. Martha lauscht dem Tratsch ihrer Kundinnen in ihrer Heißmangelstube noch ein bisschen aufmerksamer und stellt selbst Nachforschungen an.

Wir verlosen 20 Hörbuch-Downloadlinks an alle fleißigen Rezensent*innen! 

20x zu gewinnenendet in 11 Tagen
engineerwifes avatar
Letzter Beitrag von  engineerwifevor 14 Stunden

Hallo in die Runde ... 😊

"Beide Opfer gehörten dem neu gegründeten Verein zur Wahrung von Sitte und Anstand an. " ... oh, oh, oh ... diese Tatsache schreit ja quasi schon nach Widerstand. Ich vermute, dass die Mordmotive sogar noch weiter zurückliegen könnten und dass die beiden nicht nur 1958 harte Hunde waren, sondern auch einiges aus der "braunen" Zeit damit zu tun haben könnte. Hört sich auf jeden Fall vielversprechend an ...

Ich stecke übrigens mitten im ersten Teil rund um die gute Martha Frisch und könnte dann ja mit Teil 2 direkt nahtlos weitermachen ... würde mich sehr freuen, wenn ich Glück hätte und drücke mal ganz fest die Daumen :)

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks