Christiane Franke

(25)

Lovelybooks Bewertung

  • 34 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(15)
(9)
(1)
(0)
(0)

Interview mit Christiane Franke

Wie lange schreibst Du schon und wie und wann kam es zur Veröffentlichung Deines ersten Buches?

Mein erstes Buch wurde 2000 veröffentlicht, damals in einem kleinen Verlag, den es heute leider nicht mehr gibt. Geschrieben hab ich schon als Teenager, es dann aber eine ganze Anzahl von Jahren „auf Eis“ gepackt, bis ich irgendwann nicht anders konnte und wieder zum Stift griff.

Welcher Autor inspiriert und beeindruckt Dich selbst?

Agatha Christie hat mich früh beeindruckt. Aber auch deutschsprachige Autoren lese ich gern, da könnte ich eine Menge guter KollegInnen nennen. Ich glaube, jedes gute Buch, ob von deutschen oder anderssprachigen Autoren, beeindruckt einen und hinterläßt Spuren, und das ist das schöne am Lesen.

Woher bekommst Du die Ideen für Deine Bücher?

Das ist ganz unterschiedlich. Mal ist es ein Gebäude, das mich inspiriert und mich eine Geschichte erzählen läßt, oder es sind Gesprächsfetzen. Oft auch kleine Artikel in der Tagespresse, die mich zu der Frage: Was wäre wenn…“ verleiten und so eine Geschichte entstehen lassen.

Wie hältst Du Kontakt zu Deinen Lesern?

Das geht prima bei Lesungen und über e-mail. Und natürlich facebook, klar.

Wann und was liest Du selbst?

Ich lese gern in der Bahn, und abends vor dem Einschlafen. Im Sommer am Strand. Dabei ist das Genre eigentlich egal, nur gut muß das Buch sein. Wenn es mich auf den ersten 50 Seiten nicht in seinen Bann zieht, dann lege ich es weg.