Christiane Gibiec Fünf Monde

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Fünf Monde“ von Christiane Gibiec

Cöln im Januar 1630. Fünf Schwestern, deren Mutter vor zehn Jahren in Reutlingen als Hexe verbrannt wurde, leben zurückgezogen in einem Beginenkonvent. Aber auch hier gerät ihr Leben wieder aus den Fugen: Eine Welle von Hexenverbrennungen, eine Entführung, die Pest, eine überstürzte Reise nach Venedig, die Ankunft eines unerwarteten Gastes und heillose Liebeswirren stürzen die Schwestern in Aufregungen, Ängste und Gefahren. Fünf Monde dauert die Zeit, in der sie den Cölner Hexenverfolgern zu entkommen suchen, die Verstrickungen ihrer Eltern entwirren und das Rätsel lösen, weshalb ihre geliebte Mutter sich bereitwillig auf dem Scheiterhaufen verbrennen ließ. »Fünf Monde« ist ein mitreißender Familienroman und zugleich ein sinnliches, poetisch und stilsicher geschriebenes Sittengemälde des Barock.

Ich bin jetzt gut rein gekommen in das Buch, macht richtig Spaß! =)

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Historische Romane

Das Geheimnis von Wishtide Manor

Überzeugende Auftakt einer neuen Krimireihe. Für Fans von toll erzählten, spannenden, historischen Krimis mit viel britischem Flair.

hasirasi2

Die Festung am Rhein

Spannend, informativ, unglaublich schön zu lesen!

Mamaofhannah07

Grimms Morde

Droste-Hülshoff und Grimm sind ein tolles Ermittler-Team!

Bücherfüllhorn-Blog

Die Jahre der Schwalben

Ein sehr gelungener Teil eines tollen historischen Dreiteilers

lenisvea

Die Schwester des Tänzers

Etwas trocken und zu lange geraten. Konnte mich nicht begeistern.

verruecktnachbuechern

Winterblüte

Eine wunderschöne Weihnachtslovestory! Mit Happyendgarantie. Passend in die Vorweihnachtszeit. War ein tolles Buch, hat mich gut unterhalten

Rosebud

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Fünf Monde" von Christiane Gibiec

    Fünf Monde

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    27. October 2009 um 16:39

    Ein gelungener, unterhaltsamer Roman! Fünf Monde ist ein historischer Roman, der im 17. Jahrhundert in Cöln, Reutlingen und Venedig spielt. Im Mittelpunkt stehen die fünf Schwestern Colomba, Susanna, Agatha, Elsa und Gislind. Ihre Mutter wird in einem Hexenprozess umgebracht, kurz danach stirbt der Vater an einer Krankheit. So gehen die Schwestern nach Cöln, leben zu ihrer Sicherheit in einem Beginen-Konvent und müssen von nun an auf sich allein gestellt zurecht kommen. In Rückblicken werden Erlebnisse der Schwestern mit ihren Eltern in Reutlingen und in Venedig erzählt. In der Gegenwart müssen die Schwestern mit erneuten Hexenanschuldigungen in Cöln und mit Problemen mit der Verwandtschaft aus Venedig zurecht kommen. Ich lese historische Romane eher selten, doch diesen fand ich gut, interessant und unterhaltsam. Die Personen werden individuell und anschaulich beschrieben. Immer wieder finden sich im Roman italienische und selten französische Formulierungen, die nur im Anhang übersetzt werden, meist sind dies jedoch selbsterklärende Kosenamen. Wer historische Romane mag, sollte auch diesen mal lesen, aber auch sonst kann ich das Buch durchaus empfehlen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks