Christiane Gref , Meike Schwagmann Die Seelenwärter

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(10)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Seelenwärter“ von Christiane Gref

Halle 1805: Julius Weiland, der jüngere Bruder von Unterinspektor Weiland, beginnt ein Medizinstudium an der Friedrichs-Universität zu Halle. Doch an der Lehranstalt geschehen merkwürdige Dinge… Betreibt Erasmus Brackhagen, eine Koryphäe auf dem Gebiet der Nervenkrankheiten, ein geheimes Forschungslabor und experimentiert an den „Irren“, wie die Geisteskranken genannt werden? Ausgerechnet Brackhagen, der widerliche Frischvermählte von Eleonore - der Frau, die Julius um alles in der Welt liebt!

Fesselnde Story unheimlich gut erzählt. Ein spannender Kriminalfall und der Beginn der modernen Medizin zu einem Meisterstück verwoben!

— Marianne451
Marianne451

Spannende Krimi im medizinischen Milieu im frühen 19. Jahrhundert.

— Smberge
Smberge

Ein Historischer Roman, der fesselnd und sehr unterhaltsam ist und authentische Charaktere aufweist. Sehr lesenswert!

— Sternenstaubfee
Sternenstaubfee

Anschaulich geschrieben, aber modern zu lesen, fesselnd und spannend nicht nur für Fans historischer Romane zu empfehlen.

— Buchraettin
Buchraettin

Stöbern in Historische Romane

Möge die Stunde kommen

für mich eine Steigerung zu Band 5

Gartenkobold

Die letzten Tage der Nacht

Wundervoll gelungener Wechsel zwischen Fiction und historischer Wahrheit - das ganze fesselnd erzählt

markusros

Die Henkerstochter und der Rat der Zwölf

Toller Historienschmöker aus Sicht der "einfachen Leute" - die Spannung blieb aber auf der Strecke!

kreszenz

Die Heilerin

Authentisch das harte Leben der ersten Siedler in Amerika. Der Preis für vermeintliche Religionsfreiheit und die Wirklichkeit in Amerika

eulenmama

Die schöne Insel

Schön erzählte exotische Geschichte.

Svensonsen

Marlenes Geheimnis

Ein bewegender Familienroman, der ein wichtiges Kapitel der deutsch-tschechischen Geschichte aufgreift.

ConnyKathsBooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ganz gut

    Die Seelenwärter
    Jisbon

    Jisbon

    23. August 2016 um 23:59

    "Die Seelenwärter" hat mir im Großen und Ganzen gut gefallen, aber ich hatte ein Problem mit dem Protagonisten. Julius Weiland, frischgebackener Student an der Friedrichs-Universität zu Halle, ist eigentlich nicht unsympathisch, im Gegenteil - gerade am Ende zeigt sich, dass er ein guter Mann ist und sein Herz am rechten Fleck hat. Dennoch konnte ich keine Verbindung zu ihm aufbauen, was vor allem daran lag, wie naiv er sich teilweise aufgeführt hat. So bekommt er beispielsweise eine Zusage zu dem begehrten Studium, aber er vergisst, sich das schriftlich bestätigen zu lassen? Wirklich? Eine mündliche Zusage mag für ihn ausreichend gewesen sein, aber er hätte sich doch denken können, dass er das bei seiner Anmeldung belegen muss... und es gibt noch ein paar andere Szenen, in denen er sich ähnlich verhält. Außerdem neigt er ein wenig zur Dramatik; davon abgesehen ist er aber, wie bereits erwähnt, recht sympathisch. Besonders gut gefallen haben mir die Einblicke in das Leben eines Medizinstudenten im Jahre 1805 und generell, dass das Buch an einer Universität spielt. Dieser Aspekt der Geschichte war interessant und auch informativ. Zugleich aber merkt man schon früh, dass irgendetwas nicht stimmt und vermutlich Verbrechen geschehen, in die Angehörige der Universität verwickelt sein könnten. So wird aus "Die Seelenwärter" eine Mischung aus historischem Roman und historischem Krimi, was ich sehr mochte. Julius' Suche nach der Wahrheit, die von seinem Bruder, einem Unterinspektor, angeregt und unterstützt wird, war spannend und den Autorinnen ist es auch sehr gut gelungen, eine falsche Fährte zu legen. Die Auflösung hat mich überrascht, obwohl es im Rückblick fast schon offensichtlich ist. Leider muss ich aber auch sagen, dass mir am Ende alles zu schnell ging. Erst hat Julius eine Spur, dann ist er in Gefahr und dann wird er auch schon gerettet. Über die Motive des Täters erfährt man ebenfalls nicht sehr viel, was ich schade fand. Eine ausführlichere Darstellung hätte mir gefallen und dafür hätten im Mittelteil ein paar eher unwichtige Szenen gestrichen werden können. Fazit "Die Seelenwärter" ist ein gelungener historischer Roman, der interessante Einblicke in das (Studenten-)Leben des 19. Jahrhunderts gibt und auch einen spannenden 'Fall' bietet. Ich konnte keine wirkliche Verbindung zum Protagonisten aufbauen und hätte mir am Ende mehr Erklärungen gewünscht, aber davon abgesehen ist das Buch gut. 3,5/5 Sternen

    Mehr
  • Krimi im medizinischen Milieu

    Die Seelenwärter
    Smberge

    Smberge

    30. January 2015 um 10:50

    Halle 1805: Julius Weiland kann sich seinen grossen Wunsch erfüllen, er wird zum Medizinstudium in Halle zugelassen. Von seinem Bruder, der Inspektor in Weimar ist, wird er gebeten, Nachforschungen zum Verbleib einer Frau, Margot, anzustellen. Margot war anscheinend Patientin in einer Nervenheilanstalt. Nach dem ersten Kontakt mit ihr verschwindet die Frau. Julius Misstrauen ist geweckt und er beginnt weitere Nachforschungen anzustellen. Schnell ergeben sich Hinweise auf geheime Forschungslabore und versuchen an den Patienten.  Dieser Roman zeichnet sich, neben dem spannenden Fall, durch die gezeichnete Stimmung im studentischen Milieu der Zeit aus. So werden wir Zeugen eines Duells, erleben den studentischen Alltag und die Lehrmethoden. Auch der Ausblick auf den medizinischen Stand der Psychatrie, die damals noch in den Kinderschuhe steckte, war sehr interessant. Auf mich machen die Beschreibungen eine gut recherchierten Eindruck, der auch durch einen kurzen Abriss der Faktenlage im Nachwort bestätigt wird.  Die Charaktere sind sehr gut gezeichnet und es macht Spass, besonders mit Julius, den Fall zu untersuchen. Die Handlung bleibt immer spannend und überrascht den Leser mit einer überraschenden Wendung zum Ende. Ich hätte mir besonders zum Ende hin ein paar mehr Seiten gewüscht, da bei mir der Eindruck entstanden ist, dass das Ende etwas hektisch ist.  Das Buch ist sehr lesenswert und eine tolle Kombination aus einem Stimmungsbild der Zeit und einem spannenden Kriminalfall im medizinischen Umfeld. Trotz des etwas hektischem Ende handelt es sich um einen sehr gelungenen Krimi, der dem Leser einige spannende Lesestunden bereiten wird. 

    Mehr
  • Die Seelenwärter

    Die Seelenwärter
    starone

    starone

    24. January 2015 um 15:07

    Inhalt:  1805 in Halle. Der junge Julius Weiland sieht sich am Ziele seiner Träume, denn er hat es geschafft sich als Medizinstudent in der dortigen Uni einzuschreiben. Der bekannte  Nervenarzt Erasmus Brackhagen wird sein Mentor und Julius merkt,  dass auch das Leben als Student so seine Tücken hat. Denn nicht alle sind dem jungen Mann aus Weimar wohlgesonnen. In der Liebe fällt es Julius schwer zu akzeptieren,  dass ausgerechnet seine heimliche Liebe Eleonore den Doktor Brackhagen, also seinen Professor an der Uni heiratet.  Auch den Auftrag, den ihm sein Bruder der Weimarer Unterinspektoren Laurenz Weiland gegeben hat, nämlich eine gewisse Margot Lambrecht zu finden stellt ihn in der Folge vor Probleme.  Meine Meinung:  Das Cover ist schön gestaltet durch die plastische Häuserfassande und dem unteren Teil mit den Kopfzeichnungen. Als Aufhänger nimmt das Autorenduo Christiane Greff und Meike Schwagmann hier eine Suchaktion nach einer jungen Frau in Halle und so wird geschickt die Brücke zu Julius Weiland geschlagen. Denn eben dieser Julius Weiland versucht sich gerade in Halle als Student der Medizin. Als Leserin  bekommt man einen guten Einblick in das studentische Leben und auch in die Befindlichkeit der Menschen allgemein. Als Beispiel möchte ich hier die Sache mit der Heirat seine heimliche Liebe Leo mit dem älteren Professor Brackhagen anführen. Für Julius eine Sache mit Schockwirkung, aber für das Verständnis der Gesellschaft eine durchaus normaler Vorgang.  Auch die Welt der Geisteskrankheiten und der entsprechenden Kenntnis werden beleuchtet. Und man merkt schnell welch irren Vorstellung da zur Diskussion und in den Köpfen der Ärzte vorherrschten.  Und so wird es ziemlich gruselig und unheimlich in der Folge.  Eigentlich eine tolle Geschichte mit gutem und stimmigen Anfang, der mit viel Spannung und Gefühl für die Handelten  in der Folge geschrieben wurde. Leider ging  mir persönlich die Auflösung und das Ende viel zu schnell von statten. Zumal sich mir einfach nicht erschlossen hat, was die Menschen zu ihren Taten getrieben hat. Und so hat mir dieses überstürzte Ende auch nicht wirklich gefallen. Schade ein paar Erklärungen hätten mir die Geschichte erleichtert. 

    Mehr
  • Historischer Krimi in Halle Anfang des 18. Jahrhunderts

    Die Seelenwärter
    odenwaldcollies

    odenwaldcollies

    22. January 2015 um 12:39

    Hallo 1805: für Julius Weiland, den jüngeren Bruder des Weimarer Unterinspektors Laurenz Weiland, geht ein Traum in Erfüllung, als er die Zusage für ein Medizinstudium in Halle erhält. Gleichzeitig bittet ihn sein Bruder, in Halle nach einer Margot Lambrecht zu suchen. Bei seiner Suche stößt Julius auf merkwürdige Dinge und auf verdächtige Todesursachen. Eine Spur führt ausgerechnet zu dem angesehenen Nervenarzt Erasmus Brackhagen, der zu allem Überfluss mit Eleonore, Julius heimlicher Liebe, verheiratet ist. Das Autorenduo hat bereits mit „Die Schädeljäger“ einen historischen Medizinthriller, der in Weimar spielt, veröffentlicht. Für das Verständnis dieses zweiten Buches ist es aber nicht erforderlich, den Vorgänger gelesen zu haben, auch wenn über den Prolog eine Brücke zwischen den beiden Büchern geschlagen wird. Der Leser taucht zusammen mit Julius in den Alltag der Medizinstudenten und erfährt nebenbei einiges Wissenswertes über den damaligen Kenntnisstand auf dem Gebiet der Geisteskrankheit. Dabei gehen die Autorinnen genauso vor, wie bereits im ersten Buch: die Szenen sind Momentaufnahmen, Gesprächsfetzen, die der Leser und Julius im Vorbeigehen aufnahmen, ohne sich mit langen Erklärungen aufzuhalten, wenn sie nur eine Randrolle in der Handlung spielen. Wenn man das erste Buch gelesen hat, dann darf man sich bereits im Prolog über das Wiedersehen mit Adrian Dennfelder und Laurenz Wieland freuen, die allerdings in diesem Buch eher Randfiguren sind. Am meisten hat mich aber das Wiedersehen mit Friedemann, dem pfiffigen Jungen aus dem Vorgängerbuch gefreut. Julius Weiland ist ein sympathischer junger Mann, der ein wenig zur Dramatik neigt. Durch seine anfängliche Unbedarftheit verläuft sein Studienbeginn nicht gerade glücklich, aber durch die folgenden Ereignisse gewinnt er zunehmend an Reife. Eleonore ist Julius' Freundin aus Kindertagen, in die er heimlich verliebt ist. Neben ihrer Leidenschaft für Schauerromane, träumt sie von einer glänzenden Zukunft als Frau Doktor. Leider muß sie bald erkennen, daß die Realität ganz anders aussieht. Julius' Suche nach Margot Lambrecht ist spannend und es wird bald klar, daß hinter den Fassaden der ehrwürdigen Universität in Halle ein dunkles Geheimnis lauert. Mir haben „Die Schädeljäger“ schon gut gefallen, aber dieses Buch hat mir sogar noch einen Tick besser gefallen. Ich hoffe, wir lesen noch mehr aus der Feder des Autorenduos und daß es ein Wiedersehen mit lieb gewonnenen Charaktere gibt.

    Mehr
  • Spannend und unterhaltsam

    Die Seelenwärter
    Sternenstaubfee

    Sternenstaubfee

    18. January 2015 um 21:31

    Halle 1805: Julius Weiland möchte in Halle Medizin studieren. Er bekommt einen Studienplatz, doch seine Freude wird dadurch getrübt, dass seine Jugendfreundin Eleonore sich verlobt. Dabei ist Julius selbst unsterblich in Eleonore verliebt. Er kann sich jedoch ablenken, indem er sich für seinen Bruder, den Unterinspektor Laurenz Weiland, auf die Suche nach einer jungen Frau begibt. Er kommt seltsamen Vorkommnissen auf die Spur, in die auch Eleonores Ehegatte verwickelt zu sein scheint. Mein Leseeindruck: Leider habe ich den ersten Teil "Die Schädeljäger" noch nicht gelesen, aber trotzdem hatte ich keine Probleme, der Handlung zu folgen. Die Geschichte ist sehr spannend, unterhaltsam und mitreißend. Ich mochte Julius von Beginn an und habe mit ihm fühlen können. Es wird ihm im Studentenheim nicht leichtgemacht, und auch seinen Liebeskummer habe ich nachvollziehen können. Seine Suche nach Margot und die Geschehnisse, die darauf folgten, waren sehr spannend, so dass ich das Buch kaum noch aus der Hand legen mochte. Auch Eleonore ist eine sehr sympathische Figur, die man einfach ins Herz schließen muss. Auch mit ihr konnte ich mitfühlen und habe mich zeitweise sehr verbunden mit ihr gefühlt. Die Autorinnen haben ein großes Erzähltalent; mich hat das Buch nicht mehr losgelassen. Ich freue mich darauf, bald den ersten Teil zu lesen und hoffe, dass noch weitere Bücher folgen werden! Mein Bewertungssystem: 5 Sterne = Das Buch hat mir ausgezeichnet gefallen! 4 Sterne = Das Buch hat mir sehr gut gefallen! 3 Sterne = Das Buch hat mir gut gefallen! 2 Sterne = Das Buch hat mir weniger gut gefallen! 1 Stern = Das Buch hat mir leider gar nicht gefallen!

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480