Christiane Haas Ich bin etwas komplett Neues

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ich bin etwas komplett Neues“ von Christiane Haas

Christiane Haas ist Gestalterin. Normalerweise. Dann beschließt sie, eine Weile lang, nichts zu tun, zumindest nichts, was man normalerweise im Agenturkontext unter Leistung versteht. Stattdessen gibt sie den Dingen die Chance, sie zu finden. Sie belauscht Gespräche, statt sie zu führen, beobachtet, statt zu verändern. Richtet ihren Fokus auf das, was jetzt ist, auf die Gegenwart, statt auf das zu erreichende Ziel in der mehr oder weniger entfernten Zukunft. Sie konzentriert sich auf die kleinen Nebensächlichkeiten am Rande, sammelt Momente. Sie schaut genauer hin und lässt sich dabei über die Schulter schauen. Sie führt ein visuelles Tagebuch, das schlussendlich weniger subjektiv-einzigartig ist, als sie das vielleicht dachte. Denn die Menschen, denen sie es zeigt, kennen die Situationen, erkennen sich. Erkennen sich neu.

Stöbern in Sachbuch

Hygge! Das neue Wohnglück

Dank hometours taucht man ein in fremde Wohnungen und erhält tolle Inspirationen um eigene "hyggelige" Wohnmomente" zu schaffen.

sommerlese

Die Stadt des Affengottes

Modernes Indiana Jones in Buchform. Klasse!

RoteFee

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen