Christiane Hagn

 3.9 Sterne bei 49 Bewertungen
Autorin von Macht's gut, Ihr Trottel!, Auf Männerfang und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Christiane Hagn

Geboren 1980 im wunder-schönen Ingolstadt, studierte Christiane Hagn Theater- und Medienwissenschaften, Psychologie und Spanisch im noch schöneren Erlangen. Seit 2005 lebt und liebt sie in ihrer Wahlheimat Berlin und schreibt – am liebsten Bücher und Kurzgeschichten, nicht so gern SMS.

Alle Bücher von Christiane Hagn

Sortieren:
Buchformat:
Christiane HagnMacht's gut, Ihr Trottel!
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Macht's gut, Ihr Trottel!
Macht's gut, Ihr Trottel!
 (17)
Erschienen am 11.05.2015
Christiane HagnAuf Männerfang
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Auf Männerfang
Auf Männerfang
 (13)
Erschienen am 01.03.2011
Christiane HagnGlück to go
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Glück to go
Glück to go
 (11)
Erschienen am 01.03.2012
Christiane HagnMein Herz ist ein Idiot
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Mein Herz ist ein Idiot
Mein Herz ist ein Idiot
 (7)
Erschienen am 01.11.2010
Christiane HagnEin Trottel kehrt zurück: Wie eine kleine Katze die große Idee vom Paradies ins Wanken brachte.
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ein Trottel kehrt zurück: Wie eine kleine Katze die große Idee vom Paradies ins Wanken brachte.
Christiane HagnEdward Gordon Craig und seine Einstellung zum Beruf des Regisseurs
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Edward Gordon Craig und seine Einstellung zum Beruf des Regisseurs
Christiane HagnZufall und Schicksal in filmischen Erzählungen von Julio Medem
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Zufall und Schicksal in filmischen Erzählungen von Julio Medem
Christiane HagnRamón de la Cruz und die Volksgattung des "sainete"
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ramón de la Cruz und die Volksgattung des "sainete"

Interview mit Christiane Hagn

Wie lange schreibst Du schon und wie und wann kam es zur Veröffentlichung Deines ersten Buches?

Irgendwann im Winter 2008 habe ich entschieden, nicht nur zu schreiben, sondern auch zu versuchen, es zu veröffentlichen. Also habe ich einige Verlage angeschrieben….manchmal muss man dem Glück ein wenig nachhelfen.

Welcher Autor inspiriert und beeindruckt Dich selbst?

Hermann Hesse, Christoph Ransmeyer, Daniel Kehlmann; Ich habe aber auch alle 4 Bände Twilight gelesen und muss genauso über die Kolumnen von Kurt Molzer lachen.

Woher bekommst Du die Ideen für Deine Bücher?

Aus dem Alltag. Aus dem Leben. Zugfahren hilft auch.

Wie hältst Du Kontakt zu Deinen Lesern?

Facebook, Internet, Lesungen.

Wann und was liest Du selbst?

In der S-Bahn, vor dem einschlafen, am Strand. Ich lese Querbeet, vom Krimi bis zum historischen Roman, bis hin zum Erotikroman oder Ratgeber.

Neue Rezensionen zu Christiane Hagn

Neu
Alathayas avatar

Rezension zu "Glück to go" von Christiane Hagn

Wenn Glück drauf steht muss schließlich noch lange kein Glück drin sein
Alathayavor 3 Jahren

„Glück to go“ ist eine sehr humorvolle und unterhaltsame Zusammenfassung von Christiane Hagns 20 Selbstversuchen, dass Glück zu finden. Dabei lässt sie wirklich nichts aus, was vielversprechend klingt, von Fasten über Base-Flying bis hin zu einem Klosteraufenthalt.

Sie erzählt sehr humorvoll und man erfährt auch einiges über ihr persönliches Umfeld und ihr Leben, z. B. wenn sie mit ihrer Freundin über ihre neuesten „Glücks-Erfahrungen“ skyped. Ich konnte mich auch sehr häufig mit ihr identifizieren, vieles hätte so auch von mir kommen können und zwischendurch passieren ihr genauso schusselige Dinge wie mir (z. B. versinkt sie immer wieder in Tagträumen). Das machte sie mir sofort sehr sympathisch und hat mich oft zum Lachen gebracht!

Um mich von meinem Brechreiz abzulenken, fange ich an, das Wort „Wiederkäuer“ zu googlen. Wieso bin ich nicht einfach zu Hause geblieben...“ Seite 25

Obwohl es sich ja um einen Erfahrungsbericht handelt liest sich das Buch so flüssig und zusammenhängend wie ein Roman, da alles chronologisch erzählt wird und aufeinander aufbaut. Es gibt auch einige Fotos, die die Versuche dokumentieren.

"Ich bin in einer Boutique mitten im sozialen Brennpunkt, stehe vor einer Frau, die ich noch nie zuvor gesehen habe und die sagt: „Vertrau mir!““
Seite 186

Natürlich führt nicht jeder ihrer Selbstversuche zum Glück und vielleicht gerade deswegen macht einen das Buch auch etwas nachdenklich: vielleicht kann uns nichts mehr zufrieden stellen, vielleicht sind wir längst glücklich, vielleicht sehen wir das Glück in den kleinen Dingen nicht mehr...

Ich bin ohne irgendwelche großen Erwartungen an das Buch heran gegangen und wurde daher umso mehr im positiven Sinne überrascht. Es war sehr kurzweilig, hat mir ein paar interessante Anregungen gebracht und mich zum Nachdenken angeregt.

Ab und zu sollten wir auf unserer Jagd nach dem Glück innehalten und einfach mal nur glücklich sein.“
Seite 252


vorzeig-bar.blogspot.de

Kommentieren0
3
Teilen
Faancys avatar

Rezension zu "Macht's gut, Ihr Trottel!" von Christiane Hagn

Verbreitet Urlaubslaune!
Faancyvor 4 Jahren

Klappentext: "Als die lebenslustige Christiane nach Australien und Indonesien reist, hat sie nur ein Ziel vor Augen: Nichts wie weg, um endlich den Liebeskummer zu überwinden, der sie hartnäckig plagt. Auf einer kleinen Insel Sumatras beginnt sie einen romantischen Urlaubsflirt - mit weitreichenden Konsequenzen. Christiane verliebt sich Hals über Kopf in den jungen Fischer David und trifft schließlich eine mutige Entscheidung: Sie gibt ihren sicheren Job auf, lässt Eltern und Freunde zurück, um sich in Indonesien zusammen mit David ein neues Leben aufzubauen. In einem abenteuerlichen Selbstversucht wagt Christiane den Sprung ins Paradies und macht sich dort auf die Suche nach dem Glück der großen Liebe und vor allem nach sich selbst."

 

Und so unglaubwürdig es wohl klingen mag, nichts ist erfunden! Christiane Hagn hat wirklich erlebt, was sie in diesem Buch beschreibt. Ich würde es auch nicht unbedingt als einen "Selbstversuch" bezeichnen, sondern viel mehr als ein Reisetagebuch. Wir begleiten sie auf ihrer Reise und man bleibt vorm Lachen nicht verschont! Ob Sprachbarrieren oder Lebensgefahr aufgrund von Kokosnüssen, Christiane erlebt die wildesten Geschichten und vermittelt diese mal wieder mit ihrer gewohnt charmanten, frechen und unterhaltsamen Art!


Meine Meinung: Ich muss zugeben, dass ich am Anfang sehr skeptisch war, ob mich Christiane Hagn mit diesem Buch überzeugen kann. Denn eigentlich habe ich so überhaupt kein Interesse an Ländern wie Indonesien und Umgebung. Aber auch diesmal hat mich ihre Art zu schreiben und ihre sympathische Art mitgerissen. Falls ihr auch nicht so interessiert an der Thematik "Reisen" seid, dann lasst euch bitte nicht davon abschrecken! Es ist zwar Hauptbestandteil des Buches, aber so schön verpackt, dass man sein eigentliches Desinteresse sofort über Bord wirft. 

Ich bewundere auch in diesem Buch wieder den unfassbaren Mut von der Autorin. Mit diesem Schritt übertrifft sie sich selber. Einfach so sein gewohntes Leben aufgeben, aus der Komfortzone austreten und ohne Plan und Ziel voranzuschreiten. Wer traut sich so was heutzutage? Für Hagn hat sich dieser Schritt definitiv gelohnt, denn die Eindrücke, die sie gewinnt, kann ihr niemand mehr nehmen! In der Mitte des Buches befinden sich einige Bilder, die dem Leser ein wenig näher bringen sollen, wo sie sich befindet und es ist wirklich das Paradies auf Erden. Da kann man teilweise schon mal neidisch werden.

Neben dem Inhalt gefällt mir auch die Aufmachung ziemlich gut. Das Buch einfach nur anzusehen verbreitet schon Urlaubslaune vom allerfeinsten.

Mehr kann ich auch gar nicht wirklich dazu sagen, ohne zu viel zu verraten. Christiane Hagn hat auch hiermit ein grandioses Buch geschrieben! Es lohnt sich auf jeden fall es zu lesen, weil es ein schönes Buch ist. Vor allem Fans von Hagn sollten hiervon nicht die Finger lassen und zugreifen! Aber auch diejenigen, die die Kälte satt haben und endlich wieder Sommer wollen, sollten jetzt vielleicht mal zu diesem Buch greifen und sich von der Atmosphäre im Buch verzaubern lassen. Wenn ihr Glück habt bräunt sich eure Haut nur vom Gedanken an die schöne, warme Sonne.

Kommentieren0
2
Teilen
Faancys avatar

Rezension zu "Auf Männerfang" von Christiane Hagn

Gelungener Selbstversuch!
Faancyvor 4 Jahren

Zuerst hat die Gestaltung des Buches meine Aufmerksamkeit geweckt und der Klappentext hat mich dann dazu bewegt, es zu kaufen und sofort zu lesen - beides habe ich nicht bereut. Es lässt sich sehr schnell und vor allem flüssig lesen, was mir persönlich immer ganz besonders wichtig ist.

Christiane Hagn lässt ihren Gedanken freien Lauf und sagt ihre Meinung auf ehrliche und freche Art. Sie nimmt, wie immer, auch kein Blatt vor den Mund und meine Sympathie für sie ist mit jeder Seite gestiegen.

Ich ziehe meinen Hut vor dem Mut von Christiane Hagn für diese Aktionen, die Liebe zu finden. Ich glaube, dass ich mich nicht einmal die Hälfte von den Versuchen selbst getraut hätte. Von ihrer Selbstsicherheit und Offenheit sollte man sich vielleicht mal eine Scheibe abschneiden. Einfach mal loslassen von den üblichen, alltäglichen Dingen und Platz für Neues und Verrücktes schaffen. Sie gibt einem unbewusst kleine Denkanstöße, das Leben selbst in die Hand zu nehmen - von nichts kommt auch nichts. 

Das Buch ist so unterhaltsam geschrieben, dass ich mich stellenweise vor Lachen kaum halten konnte.

Wer jetzt allerdings denkt, er hätte mit diesem Buch eine Lektüre gefunden, die detailiert beschreibt, wie man am besten seinen Partner fürs Leben findet, der täuscht sich! Es handelt sich hierbei nicht um einen Ratgeber, der einen schult. Christiane Hagn beschreibt  ihre eigenen Erfahrungen und unternimmt einen Selbstversuch. Da gibt es keine wissenschafltichen Belege, dass es genau so gemacht wird. Es geht darum, sie auf ihrem Weg zu begleiten. Natürlich gibt das Buch für den ein oder anderen einige Tipps und Inspirationen her, aber man darf nicht erwarten, dass Christiane jetzt den einzig wahren Weg zur Liebe gefunden hat und nun an die Leser preisgibt. Es ist ein witziges Buch für Zwischendurch und hilft vielleicht gegen Kummer, weil es einen komplett von sich selber ablenkt! Das Buch ist amüsant, frech und unterhaltsam! Lasst euch überraschen und von Christiane Hagns Humor mitreißen!


Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Faancys avatar
Hallo ihr Lieben ♥

Mein Blog  feiert heute 1. Geburtstag und zu diesem Anlass habe ich eine kleine Verlosung gestartet!

Zu gewinnen gibt es Christiane Hagns "Glück to go", weil ich ein Fan der Autorin bin und es meine aller erste Rezension war!

Wenn ihr Interesse am Buch habt, dann schaut doch HIER beim Beitrag direkt vorbei. Dort findet ihr die Teilnahmebedingungen und alle weiteren wichtigen Informationen!
Teilnehmen könnt ihr ganz einfach, indem ihr den Beitrag auf meinem Blog kommentiert. :)

Ich würde mich freuen, wenn der ein oder andere vorbeischaut!

Liebe Grüße und viel Glück
Lisa
Room-of-faancy.blogspot.de


Little-Cats avatar
Letzter Beitrag von  Little-Catvor 3 Jahren
Wann wird denn ausgelost?
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Christiane Hagn wurde am 20. Oktober 1980 in Ingolstadt (Deutschland) geboren.

Christiane Hagn im Netz:

Community-Statistik

in 62 Bibliotheken

auf 10 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks