Christiane Hagn Macht's gut, Ihr Trottel!

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(9)
(7)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Macht's gut, Ihr Trottel!“ von Christiane Hagn

Was als romantischer Urlaubsflirt in Indonesien begann, sollte Christianes Leben verändern. Wenige Monate später gab sie ihren Job in Berlin auf, verließ Freunde und Familie und wagte den Sprung ins Paradies. In 'Macht’s gut, Ihr Trottel!' berichtete sie von dem Abenteuer des Insellebens mit einem Fischer als Freund. Nun erscheint endlich die erweiterte Neuauflage, in der Christiane den lang ersehnten Ausgang der Geschichte offenbart: Mitreißend erzählt sie von den Schattenseiten, von unstillbarem Heimweh und der Rückkehr nach Deutschland. Doch damit ist die Geschichte nicht zu Ende – denn Fischer David kämpft um ihre Liebe, bis Christiane schließlich erkennt, dass man nicht nur unter Palmen seinen Traum leben kann.

Bis auf den Titel ein wirklich tolles Buch!

— SteffiZi

Stöbern in Romane

Das Haus ohne Männer

Hat mich leider nicht überzeugt.

evafl

Winterengel

Ein zauberschönes Weihnachtsmärchen <3

janinchens.buecherwelt

Das Papiermädchen

Für mich leider bisher der schlechteste Musso. Es war einfach nur okay. Das Einzige was mir so richtig gefiel, war das Ende. 2,5 - 3 Sterne!

TraumTante

Das Wunder

Hat mich im Laufe der Geschichte immer mehr berührt und bewegt. Sehr beklemmende Atmosphäre

Federzauber

Highway to heaven

Wenn frau achtundreißig und die Tochter aus dem Nest geflogen ist, was tut frau , um zu überleben? Frau lernt Motorradfahren.

lapidar

Die Farbe von Milch

...gerade beendet und ziemlich mitgenommen,ein Jahreshighlight 2017...

Ayda

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Verbreitet Urlaubslaune!

    Macht's gut, Ihr Trottel!

    Faancy

    14. January 2015 um 09:09

    Klappentext: "Als die lebenslustige Christiane nach Australien und Indonesien reist, hat sie nur ein Ziel vor Augen: Nichts wie weg, um endlich den Liebeskummer zu überwinden, der sie hartnäckig plagt. Auf einer kleinen Insel Sumatras beginnt sie einen romantischen Urlaubsflirt - mit weitreichenden Konsequenzen. Christiane verliebt sich Hals über Kopf in den jungen Fischer David und trifft schließlich eine mutige Entscheidung: Sie gibt ihren sicheren Job auf, lässt Eltern und Freunde zurück, um sich in Indonesien zusammen mit David ein neues Leben aufzubauen. In einem abenteuerlichen Selbstversucht wagt Christiane den Sprung ins Paradies und macht sich dort auf die Suche nach dem Glück der großen Liebe und vor allem nach sich selbst."   Und so unglaubwürdig es wohl klingen mag, nichts ist erfunden! Christiane Hagn hat wirklich erlebt, was sie in diesem Buch beschreibt. Ich würde es auch nicht unbedingt als einen "Selbstversuch" bezeichnen, sondern viel mehr als ein Reisetagebuch. Wir begleiten sie auf ihrer Reise und man bleibt vorm Lachen nicht verschont! Ob Sprachbarrieren oder Lebensgefahr aufgrund von Kokosnüssen, Christiane erlebt die wildesten Geschichten und vermittelt diese mal wieder mit ihrer gewohnt charmanten, frechen und unterhaltsamen Art! Meine Meinung: Ich muss zugeben, dass ich am Anfang sehr skeptisch war, ob mich Christiane Hagn mit diesem Buch überzeugen kann. Denn eigentlich habe ich so überhaupt kein Interesse an Ländern wie Indonesien und Umgebung. Aber auch diesmal hat mich ihre Art zu schreiben und ihre sympathische Art mitgerissen. Falls ihr auch nicht so interessiert an der Thematik "Reisen" seid, dann lasst euch bitte nicht davon abschrecken! Es ist zwar Hauptbestandteil des Buches, aber so schön verpackt, dass man sein eigentliches Desinteresse sofort über Bord wirft.  Ich bewundere auch in diesem Buch wieder den unfassbaren Mut von der Autorin. Mit diesem Schritt übertrifft sie sich selber. Einfach so sein gewohntes Leben aufgeben, aus der Komfortzone austreten und ohne Plan und Ziel voranzuschreiten. Wer traut sich so was heutzutage? Für Hagn hat sich dieser Schritt definitiv gelohnt, denn die Eindrücke, die sie gewinnt, kann ihr niemand mehr nehmen! In der Mitte des Buches befinden sich einige Bilder, die dem Leser ein wenig näher bringen sollen, wo sie sich befindet und es ist wirklich das Paradies auf Erden. Da kann man teilweise schon mal neidisch werden. Neben dem Inhalt gefällt mir auch die Aufmachung ziemlich gut. Das Buch einfach nur anzusehen verbreitet schon Urlaubslaune vom allerfeinsten. Mehr kann ich auch gar nicht wirklich dazu sagen, ohne zu viel zu verraten. Christiane Hagn hat auch hiermit ein grandioses Buch geschrieben! Es lohnt sich auf jeden fall es zu lesen, weil es ein schönes Buch ist. Vor allem Fans von Hagn sollten hiervon nicht die Finger lassen und zugreifen! Aber auch diejenigen, die die Kälte satt haben und endlich wieder Sommer wollen, sollten jetzt vielleicht mal zu diesem Buch greifen und sich von der Atmosphäre im Buch verzaubern lassen. Wenn ihr Glück habt bräunt sich eure Haut nur vom Gedanken an die schöne, warme Sonne.

    Mehr
  • Abenteuer, Freiheit, Liebe

    Macht's gut, Ihr Trottel!

    Tinkers

    21. August 2013 um 12:05

    Beim Lesen von Christiane Hagn’s „Macht’s gut, Ihr Trottel – Ich zieh dann mal ins Paradies“, erschienen 2013 bei eden books wollte ich ununterbrochen packen, wollte auch das Abenteuer Selbstverwirklichung beginnen und wollte vor allem auch so mutig sein wie sie. Sie erzählt uns ihre Geschichte: wie sie sich bei einer Flucht vor dem Liebeskummer am anderen Ende der Welt Hals über Kopf in einen Mann verliebt, der außer seinem Herzen und der absoluten Freiheit keine materiellen Werte besitzt. Zurück von ihrer Reise ist ihre Sehnsucht so groß, dass sie sich über alle Bedenken hinwegsetzt und das Abenteuer „neues Leben“ wagt.   Der Umzug in die unbekannte Ferne, in eine völlig fremde Kultur und zu einem Mann, der ihr materiell nur eine Hütte und täglich frischen Fisch bieten kann, war zwar für Christiane ein Sprung ins kalte Wasser, aber dort fand sie das Glück mit Liebe, Palmen und Karriere.  Schon beim Cover hatte ich das Gefühl ein tolles Buch in den Händen zu halten. Es signalisiert Sommer, Ferne und Abenteuer. Die Kapitel sind recht kurz und so unterteilt, dass man das Gefühl hat ein Tagebuch zu lesen. Statt es ihr gleich zu tun, habe ich mich hinter meiner Sicherheit versteckt und gebannt jedes Wort von ihr aufgesaugt, sie nicht nur für ihren Mut, sondern vor allem auch für ihre Ehrlichkeit sich selbst gegenüber bewundert. Klar lagen ihr auch viele Steine im Weg und natürlich hatte auch sie Zweifel, ob das alles so richtig ist… aber nur durchs Probieren hat sie rausgefunden, dass sie genau das Richtige getan hat. Ich habe Rotz und Wasser geheult vor lauter Fernweh und vor Neid auf ihr Talent dem Verstand mal Pause zu gönnen und ausschließlich dem Herzen zu folgen. Ich hoffe Christiane hat immer genug Steckdosen und ihr eigener Computer plumpst nicht auch vom Balkon. Ich wünsche mir, dass sie niemals aufhört zu schreiben, denn ich bin absolut begeistert von ihren Büchern. Sie schreibt so witzig, frech und klug, dabei aber auch absolut ehrlich und selbstkritisch, dass ich mir wünschte sie real zu kennen. Ich habe selten so kurzweilige Lesestunden erlebt und dabei zwischen Lachen und Heulen hin-und her gewechselt.  „Macht’s gut, Ihr Trottel“ ist für mich ein Buch voller Sehnsucht, Mut und großen Gefühlen. Ich empfehle es jedem Leser, der gut geschriebene, authentische Geschichten liebt und der gern dabei sein will, wenn andere es wagen die Fesseln der Gesellschaft zu sprengen und ihren eigenen Weg zu gehen!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks