Christiane Leesker

 4,5 Sterne bei 38 Bewertungen
Autor von Schrebergarten-Kochbuch, Die echte Winzerküche und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Christiane Leesker

Christiane Leesker studierte Grafikdesign an der FH Münster und der École des Beaux-Arts in Nancy. Danach arbeitete sie in einer Werbeagentur, in einer Buchhandlung und in einem Kochbuchverlag, bevor sie sich im Jahr 2003 selbstständig machte. Seitdem ist sie fester Bestandteil der Ateliergemeinschaft Hafenstraße 64 in Münster. Von ihr sind bereits zwei Kochbücher im riva Verlag erschienen.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Vater und Sohn - Sämtliche Streiche und Abenteuer (ISBN: 9783878000679)

Vater und Sohn - Sämtliche Streiche und Abenteuer

 (1)
Neu erschienen am 25.10.2021 als Hardcover bei Südverlag.
Cover des Buches Read & Eat – Das Kochbuch (ISBN: 9783742318992)

Read & Eat – Das Kochbuch

Neu erschienen am 16.11.2021 als Hardcover bei riva.
Cover des Buches Glück auf dem Teller (ISBN: 9783517099255)

Glück auf dem Teller

Neu erschienen am 11.10.2021 als Hardcover bei Südwest.

Alle Bücher von Christiane Leesker

Cover des Buches Schrebergarten-Kochbuch (ISBN: 9783517097862)

Schrebergarten-Kochbuch

 (7)
Erschienen am 13.05.2019
Cover des Buches Satt durch alle Semester (ISBN: 9783881177238)

Satt durch alle Semester

 (8)
Erschienen am 01.06.2006
Cover des Buches Satt durch alle Semester 2 (ISBN: 9783881178198)

Satt durch alle Semester 2

 (2)
Erschienen am 01.09.2010
Cover des Buches Die echte Winzerküche (ISBN: 9783831038671)

Die echte Winzerküche

 (2)
Erschienen am 27.07.2021
Cover des Buches Mein wunderbarer Weihnachtsplaner (ISBN: 9783897778153)

Mein wunderbarer Weihnachtsplaner

 (1)
Erschienen am 24.09.2014
Cover des Buches Vater und Sohn »Klassiker«, Band 1 (ISBN: 9783878000518)

Vater und Sohn »Klassiker«, Band 1

 (1)
Erschienen am 01.09.2014

Neue Rezensionen zu Christiane Leesker

Cover des Buches Die echte Winzerküche (ISBN: 9783831038671)K

Rezension zu "Die echte Winzerküche" von Christiane Leesker

Nix „echte Winzerküche“….
Kristall86vor 2 Monaten

Klappentext:

„Wein und Essen – eine unwiderstehliche Kombination! Dieses Wein-Kochbuch widmet sich den köstlichsten Gerichten der deutschen und österreichischen Weinregionen, von traditioneller Heimatküche bis zu modernen Interpretationen. 60 Rezepte mit Wein und zum Wein sowie stimmungsvolle Geschichten nehmen Sie mit auf eine kulinarische Reise in die beliebtesten Weinregionen….“


Es scheint jetzt immer mehr in Mode zu kommen, dass Kochbücher eine Mischung als Rezept-Sammlung und Reiseführer werden - warum auch nicht? Beides ist gut kombinierbar und macht Lust, wenn es denn gut umgesetzt wird. Da ich ein großer Fan von Mosel, Rhein, Rheingau, die Ecke rund um den Kaiserstuhl….bin, kenne ich einige sehr gute Lokalitäten bezüglich der berühmten Winzerküche. Die Rezepte die hier aber gezeigt werden, haben damit rein gar nichts im eigentlichen Sinne zu tun und somit irritiert der Buchtitel komplett. Hier werden sehr nette und interessante Porträts von Weinbauern und Winzern in den großen Weinhochburgen gezeigt und deren eigene und liebsten Rezepte. Die Mischung ist hier enorm und ich habe mich bei einigen Rezepten gefragt, was dies mit Wein zu tun? Bei vielen Speisen passt er dazu manchmal aber auch nicht, aber was hat hier ein Tsaziki verloren oder Griechischer Joghurt? Es sind, wie gesagt, die Leibspeisen einiger Winzer und somit ist die „Winzerküche“ geschaffen. Ich hatte persönlich etwas anderes erwartet, denn hier sollen ja „Lieblingsrezepte rund um den Wein“ zu finden sein…Ich vergebe 3 gute von 5 ausgezeichneten Sternen.

Kommentare: 9
4
Teilen
Cover des Buches Die echte Winzerküche (ISBN: 9783831038671)S

Rezension zu "Die echte Winzerküche" von Christiane Leesker

ein wundervolles Buch
sab-mzvor 3 Monaten

Dies ist ein wundervolles Buch nicht nur für Weinliebhaber.

Christiane Leesker zeichnet verantwortlich für die Rezepte und Texte im Buch, Vanessa Jansen hat die Fotos für dieses liebevoll gestaltete Buch beigesteuert.
Im Buch machen wir eine "kulinarische Reise durch die Weinregionen - von der Ahr bis hin zur Wachau, von der Nahe bis nach Wien".
Schon mal vorab, es ist eine wundervolle Reise.
Im Buch wechseln sich Reportagen und Rezepte ab.

Die Autorinnen bringen uns den Sekt von der Ahr nahe und auch den Wiener Heurigen, sie entführen uns in die Wachau aber auch in die Pfalz. Man lernt etwas zum Thema Riesling, zu den Böden an der Nahe, der Reberziehung, etc.
Man merkt, dass die Recherche zum Buch sehr erfolgreich war.

Dazu findet man im Buch viele sehr gute Rezepte, da findet jede(r) etwas was passt.
Die Rezepte, die es mir gleich nach dem Ausprobieren angetan haben sind:
Flammkuchen Winzer, Datteln im Speckmantel, Zweierlei Zwiebelkuchen, Spundekäs, Mangoldquiche, Winzerpfännchen,Stolzer Heinrich, Zanderfilet,..

Ich kann das Buch allen Weinliebhabern empfehlen aber auch Lesern, die sich mit dem Thema Wein beschäftigen möchten oder auch nur wundervolle Landschaften und Rezepte entdecken möchten.

Das Buch ist sehr schön aufgemacht und auch als Geschenk gut geeignet.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Schrebergarten-Kochbuch (ISBN: 9783517097862)E

Rezension zu "Schrebergarten-Kochbuch" von Christiane Leesker

Ein wunderschönes und sehr gelungenes Koch- und Backbuch!
Eva_Gvor 4 Monaten

"Da ist diees neue Sehnsucht nach dem Echten, Usprünglichen, nach Arbeit mit den eigenen Händen, nach Kreativität, Nachhaltigkeit und der Erholung von der digitalen Welt. Dann die Freude und der Stolz darüber, die Früchte der Arbeit zu sehen, zu ernten, zu verwerten und zu genießen."

Das schreibt die Autorin in ihrem Vorwort und sie trifft das Thema ihres Buches darin perfekt. Denn die Menschen in der jetzigen Situation wollen wieder mehr Zeit draußen verbringen und dort den Ausgleich zu ihrem Alltag finden. 

Gegliedert ist das Buch in die vier Jahreszeiten und den Produkten, die man zur jeweiligen Zeit im Garten ernten kann. Es beginnt mit dem Frühling und dem Bärlauch, aus dem man Pesto und damit dann Foccacia zubereiten kann, ebenso Rezepte mit Spargel, Erdbeeren, Radieschen, Waldmeister und vielen anderen saisonalen Produkten. Das wird im Sommer, Herbst und Winter mit den zu diesen Zeiten reifen Gemüse- und Obstsorten so weitergeführt. Alles ist wunderschön illustriert mit vielen Fotos, aber auch kleinen Zeichnungen. 

Die Rezepte sind alle einfach und gelingsicher, sodass der Spaß beim Zubereiten immer erhalten bleibt und nicht durch komplizierte Zubereitungsmethoden verdorben wird. Außerdem werden in vielen Anmerkungen noch zusätzliche Tipps gegeben, wie zum Beispiel die Grundlagen beim Einkochen von Marmelade oder die vielen Varianten, die aus einem Rezept gemacht werden können. 

Ich habe mich sofort in dieses Buch verliebt, denn es vereint den Genuss, es einfach durchzublättern und darin zu schmökern, aber macht auch Lust, Zeit in der Küche zu verbringen und etwas daraus zuzubereiten. Ich habe zwar selbst keinen Schrebergarten, sondern meinen eigenen großen Gemüsegarten und einige Obstbäume und Beerensträucher, trotzdem passt dieses Buch perfekt. Da ich immer Obst und Gemüse übrig habe, bin ich dankbar für neue Zubereitungsideen und diese finden sich hier zuhauf! Nochmals vielen Dank an die Autoren für dieses wunderschöne Buch, das durch seine einfachen Rezepte, Hintergrundinformationen und stimmungsvollen Illustrationen überzeugt!

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 42 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks