Christiane Leesker , Vanessa Jansen Das Beste vom Bodensee - Küche und Lebensart

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Beste vom Bodensee - Küche und Lebensart“ von Christiane Leesker

Einzigartige Fischsorten, gute Weine, reichlich Obst und Gemüse: Der Bodensee, an dem badische, schwäbische, bayerische, österreichische und Schweizer Küche miteinander verschmelzen, bietet die besten VorausSetzungen für besonderen Genuss. Im Mittelpunkt dieses außergewöhnlichen Koch-, Schmöker- und Fernwehbuches steht einerseits die von Tradition geprägte bodenständige Küche des Sees, andererseits die feinere, innovative, die mit typischen Produkten aus der Region spielt. Die kulinarische Reise führt in Restaurants und Wirtschaften rund um den ganzen Bodensee. Leckere Gerichte, nach Originalrezepten gekocht, wurden vor Ort stimmungsvoll in Szene geSetzt. Spannende Reportageseiten bieten interessante Blicke hinter die Kulissen von einem Obsthof, einem Weingut oder einem Fischereibetrieb. Und die wunderbar atmosphärischen Fotos laden zum Schwelgen ein und wecken die Sehnsucht nach dem See.

Stöbern in Sachbuch

Freundinnen

Kein Ratgeber, aber eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden von wertvoll/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Green Bonanza

Informativ, interessant & nützlich-nur leider wieder mal ohne Angaben v.Kcal/BE/KH/EW & F, dafür m.entbehrl. Fotos irrelevanter Leute!

RobinBook

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Super leckere Rezepte

    Das Beste vom Bodensee - Küche und Lebensart
    Katzenpersonal_Kleeblatt

    Katzenpersonal_Kleeblatt

    28. September 2015 um 14:42

    Zwei Nordlichter, Christiane Leesker und Vanessa Jansen, haben sich auf den Weg gemacht, um den kulinarischen Bodensee zu erkunden. Herausgekommen ist nach dieser Expedition das vorliegende Buch mit Rezepten aus der Gegend, aufschlussreichen Informationen über Käse, Fische, Weine aus der Bodenseegegend sowie fantastischen Fotoaufnahmen. Das Buch unterteilt sich in folgende Abschnitte: - Salate & Vorgerichte - Suppen - Fischgerichte - Fleischgerichte - Nudeln & Kartoffeln - Vesper - Süßspeisen Diese wechseln sich mit Informationen zur kulinarischen Region ab. Die Autorinnen haben Besenwirtschaften genauso aufgesucht wie Restaurants und Gaststätten. Gern haben die dortigen Köche für sie gekocht und dieses dann zum Fotografieren bereit gestellt. Bei den Salaten und Vorgerichten trifft man auf Carpaccio, Käseterrinen sowie leckeren Fischgerichten. Ob als Knusperle oder Forellenmousse, es scheint nichts zu fehlen. Die Suppenrezepte reichen vom Spargelsüppchen über Bierzwiebelsuppe mit Käse überbacken bis hin zur Bregenzerwälder Käsesuppe.  Bei den reichhaltigen Fischrezepten muss ich zugeben, dass ich viele Fischarten nicht kannte, aber ich gebe ehrlich zu, dass ich kein Fachmann bin. Es gibt Rezepte mit Trüsche, Eglifilets, aber auch Hecht und Zander. Bei den Fleischrezepten geht es eher vertraut zu, Cordon bleu, Schweinsbäckle oder auch Schmorbraten findet man hier, aber auch eine Wildsauce. Nudeln und Kartoffeln dürfen natürlich nicht fehlen, hier finden sich Kartoffelstrudel in trauter Gemeinsamkeit mit Kässpätzle oder auch Schwäbischem Maultäschle. Zum Vesper gibt es Bauernbrot mit Suure Käs oder Wurstsalat und Besensülzle. Abgerundet werden die Rezepte mit Süßspeisen, die sowohl Kuchen und Torte umfassen wie auch Bibberliskäsknödel. Die Namen scheinen Programm zu sein, hören sich nicht nur drollig aus, sehen auch noch lecker aus. Alle Rezepte wurden mit fantastischen Fotos ausgestattet, die Appetit machen. Zum Schluss wurden noch die Fundorte der verschiedenen Rezepte benannt, falls man mal nicht selber kochen möchte, sondern das Original kosten möchte. Alles, was ich nachgearbeitet habe, war sehr lecker. Viele Seite sind noch markiert, was heißt, dass ich noch ganz viel ausprobieren möchte.  Dieses Buch empfehle ich sehr gern weiter.

    Mehr
  • Köstliches vom Bodensee

    Das Beste vom Bodensee - Küche und Lebensart
    ForeverAngel

    ForeverAngel

    28. April 2015 um 16:15

    ~*~ ~*~ ~*~ Aufmachung des Buches ~*~ ~*~ ~*~ Der Bodensee. Mit ihm verbinde ich automatisch kindliche Urlaubserinnerungen an Spaß, Wasser und leckeres Essen. Das Beste vom Bodensee - Küche und Lebensart weckt genau diese Erinnerungen und mit den abgedruckten Rezepten kann ich mir ein Stück Urlaub in die heimische Küche holen. Denn die Köchinnen durften für die Kochbuch in die Küchen von Restaurants, Gaststätten und Besenwirtschaften schnuppern, um authentische Rezepte für uns Leser zusammenzustellen. Dazu haben sie auch Fischer und Obstbauer bei ihrer Arbeit begleitet, um möglichst viele Eindrücke mitnehmen und verarbeiten zu können.  Nach einer kurzen Einleitung, in der genau das beschrieben wird, folgen auch schon die ersten Rezepte. Diese sind in folgende Kapitel eingeteilt: Salate & Vorgerichte, Suppen, Fischgerichte, Fleischgerichte, Nudeln & Kartoffeln, Süßspeisen Zu den jeweiligen Kapiteln gibt es passende Berichte über beispielsweise den Fischfang am Bodensee. Diese erinnern an Reportagen und spiegeln das wieder, was die beiden Autorinnen erlebt haben. So sind sie mit den Fischern beispielsweise morgens um 4 auf den See hinausgefahren. Diese Reporategn sind recih bebildert und überzeugen durch ein fabrlich passendes, lockeres Layout. Ein gemaserter, farbiger Hintergrund, verschiedene Schriftarten und -größen, verschiedene, passende Schriftfarben. Es steckt viel Liebe zum Detail im Layout und das hat sich gelohnt. Es ist einfach schön anzusehen.  Auch die Rezeptseiten entsprechen genau meinem Geschmack. Auch hier wird mit den Schriften und farbigen Hintergründen gespielt. Mal wirkt es wie Stoff, mal wie Holz, stets passt es zur Schriftfarbe und zur Grundfarbe des Food Fotos. Auch die Fotos sind herrlich rustikal angehaucht, die Farben sind brilliant und das Essen sieht einfach köstlich aus.  Zwischen den Rezepten finden sich auch immer wieder wunderschöne Landschaftsaufnahmen. Parkanlagen, Wasser, Blumen, Felder, Gebäude von innen und außen. Das Beste vom Bodensee versprüht heimelige Atmosphäre und weckt nicht nur Appetit und Kochlust, sondern auch Fernweh in mir.  Im Anhang finden sich ein Rezeptverzeichnis nach Kapitel, eine Danksagung und Adressen der besuchten Restaurants, Gaststätten & Co. ~*~ ~*~ ~*~ Rezepte ~*~ ~*~ ~*~ Bei den Rezepten hat mich schon beim ersten Durchblättern mehr angelacht, als ich die nächsten Tage nachkochen kann, daher habe ich mich zunächst auf zwei Rezepte beschränkt.  Kupferbiergulasch Brauhaus Albrecht (93), was meinem eigenen Gulaschrezept ähnelt, mit dem Unterschied, dass hier die Hälfte Rotwein durch dunkles Bier ersetzt wird. Das macht die Sauce etwas herber und verleiht ihr eine subtil bittere Note. Eine tolle Alternative zum "normalen" Rotweingulasch, das ich sonst immer zubereite. Das Rezept ist leicht verständlich und man braucht nicht allzu viele Zutaten.  Wie man sieht, war auch Holly sehr angetan von dem rohen Fleisch (dabei war ich gerade mal 10 Sekunden weg, um die letzten Zutaten für das Foto zu holen). Rezept Nummer Zwei nennt sich Schmorbraten vom Angusrin (98). Es ist ein Gericht, bei dem man Geduld haben muss, da es 3 bis 4 Stunden schonend gegart wird. Die kräftige Sauce aus Rotwein, Senf und Sahne passt hervorragend und macht es zu einem tollen Essen für kalte Tage. Ich kann es mir auch gut als Gericht für Gäste vorstellen, da man in der Schmorzeit die Wohnung und sich selbst herrichten kann.  Bleibt Fleisch übrig, schmeckt es am nächsten Tag prima mit einer Scheibe Brot und Senf.    In der nächsten Zeit ausprobieren möchte ich diese Rezepte: Bunte Salate mit Hähnchen und Früchten (24), Zwiebelrostbraten Schwäbische Art (97), Spinatknödel mit Bergkäse überbacken (122) ~*~ ~*~ ~*~ Fazit ~*~ ~*~ ~*~ Das Beste vom Bodensee ist ein Bilderbuchkochbuch: eine rustikal-verspielte Aufmachung, appetitliche Food Fotos, leckere rezepte kombiniert mit bodenseer Charme, und ein Gesamtkonzept, das Fernweh schafft.  4,5 von 5 Punkten   Cover 1 Punkt, Aufmachung 1 Punkt, Rezepte 1 Punkt, Vielfalt 1 Punkt, Preis-Leistung 1/2 Punkt ~*~ Südverlag ~*~ 176 Seiten ~*~ ca. 100 Fotos ~*~ ISBN: 978-3-87800-048-8 ~*~ Gebundene Ausgabe ~*~ 29,00€ ~*~ 1. April 2015 ~*~ 17,7 x 24,6 cm ~*~

    Mehr