Neuer Beitrag

ChristianeL

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Hallo,
passend zum Wetter und zur Urlaubszeit sind meine „Katzen und Kater auf Reisen“ in die Buchhandlungen gekommen. Acht Geschichten erzählen von den Erlebnissen, denen sich die abenteuerlustigen Samtpfoten auf ihren Wegen gegenübersehen sowie von den Menschen und Tieren, denen sie begegnen.

Zu einige der Geschichten haben mich Zeitungs- oder Internetmeldungen inspiriert, die ich auf meiner Internetseite vorstelle: www.christianelind.de

Eine Leseprobe findet ihr hier:  www.rowohlt.de/fm/131/Lind_Endlich_Schnurrlaub.pdf

Das sagt der Klappentext:

Auf Samtpfoten durch die Welt!

Manchmal muss eine Katze das Schicksal in die eigenen Pfoten nehmen: Als Kater Lucky, mit Haut und Fell Berliner, im Tierheim in Niedersachsen landet, steht für ihn fest: Ein echter Straßenkater eignet sich nicht als Stubentiger. Und so macht Lucky sich mutig auf die Reise in die ferne Hauptstadt. Auch Hope treibt das Heimweh nach Hause. Auf dem Weg einmal quer durch Australien trifft das schüchterne Kätzchen auf nachdenkliche Dromedare, listige Dingos und ein skeptisches Wombatpärchen und muss mehr als einmal beweisen, dass auch sie Krallen hat. Stadtkatze Mimi hingegen ist wenig begeistert von den Ferienplänen ihres Frauchens, denn das bedeutet für sie: Zwangsurlaub auf dem Bauernhof! Abenteuerliche, heitere und erstaunliche Geschichten über unsere schnurrenden Freunde auf Reisen.

Das verschweigt der Klappentext:

  • Die Abenteuer der Streunerin Struppi, die auf Madeira von wohlmeinenden Menschen gegen ihren Willen in ein Tierheim und schließlich sogar in ein anderes Land gebracht wird
  • Trims Märchen, in denen die Lebensgeschichte des seefahrenden Katers Trim erzählt und zu einem glücklichen Ende gebracht wird. Trim war der erste Kater, der die Welt per Schiff umreist hat
  • Linus Langnases Versuche, endlich die Welt hinter den verschlossenen Türen zu erkunden, auch wenn seine Menschen ihn lieber in der Sicherheit der Wohnung behalten möchten
  • Prince Charming, der sein Luxusleben als verwöhntes Schosskätzchen gegen die Straßen Venedigs eintauscht und dabei viel über das Leben und die Liebe erfährt
  •  … und schließlich die Reise der Katze Cutie, die mit einer obdachlosen Frau durch die USA trampt, bevor sie wieder nach Hause zurückfindet

Wer möchte gemeinsam mit mir den Spuren der Samtpfoten durch die Welt folgen? Falls ihr mitlesen möchtet, sagt mir doch bitte, welchen Namen ihr einer Katze oder einem Kater geben würdet.

(Meine Kater heißen Schwarzbrot, Weißbrot und Graubrot) ;-)

Autor: Christiane Lind
Buch: Endlich Schnurrlaub

MissStrawberry

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Oh, das wäre ein prima neues Buch für meine Katzebuchsammlung! Ich habe tatsächlich 1.800 Bücher rund um die Katze!

Mein Katzenmädchen heißt Tiffy. Sie ist schwarz mit weißem Brustfleck und mein Lieblingsfilm ist Breakfast at Tiffany's. ;-)
Der Kater heißt Daisy. Ja, das ist ein seltsamer Name für einen Kater. Aber er war ein Streunerchen und dass er kastriert ist, hab ich erst gesehen, als er schon etwas zutraulich wurde und sich an den Namen gewöhnt hatte ....!
Ich hatte aber auch schon ein Schneeflöckchen, einen Knuddel, einen Baghira und einen Gauner!

esposa1969

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Meine Schwester Katze + Kater heißen Edward (Eddie) und Bella (irgenwie nach Vampiren benannt sagt sie).

Ich würde meinen Kater Dwight nennen (so heißt schon unser Scheibenputzerfisch), als Katze würde ich sie Tequila nennen, bedingt durch meine Affinität zu Tequila Sunrise.

Der Hund meines Schwagers hieß übrigens Whisky.

Sehr sehr gerne würde ich mitlesen und rezensieren wollen. Ich hüpfe also gerne in den Lostopf!

Beiträge danach
690 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

ChristianeL

vor 3 Jahren

Fazit / Rezension
@Cupcakes2

Ich danke Dir, dass Du an der Leserunde teilgenommen hast und natürlich auch für Deine Rezension.
Liebe Grüße an Deine Tochter - ich hoffe, dass die reisenden Katzen und Kater ihr gefallen werden.

Cupcakes2

vor 3 Jahren

Ick bin een Berliner
Beitrag einblenden

Uns hat das Dialekt gefallen, da wir auch ein Dialekt sprechen.

ChristianeL

vor 3 Jahren

Ick bin een Berliner
Beitrag einblenden
@Cupcakes2

Da ich aus Niedersachsen komme, spreche ich kaum Dialekt, außer das Braanschweiger lange "Aaaa" und kann die meisten Dialekte nicht lange hören, aber das Berlinern mag ich. Und das Ruhrgebietsdeutsch :-).

PawPawKitty

vor 3 Jahren

Es hat zwar eine Weile gedauert, aber hier auch meine versprochene Rezension: http://www.lovelybooks.de/autor/Christiane-Lind/Endlich-Schnurrlaub-Geschichten-von-Katzen-auf-Reisen-1102253474-t/rezension/1109478755/

PawPawKitty

vor 3 Jahren

Fazit / Rezension

Es hat zwar eine Weile gedauert, aber hier auch meine versprochene Rezension: http://www.lovelybooks.de/autor/Christiane-Lind/Endlich-Schnurrlaub-Geschichten-von-Katzen-auf-Reisen-1102253474-t/rezension/1109478755/

ChristianeL

vor 3 Jahren

Fazit / Rezension
@PawPawKitty

Vielen Dank für Deine schöne Rezension und für die Urlaubsleseempfehlung, über die ich mich sehr freue.
Toll, dass Du die Geschichten noch gelesen hast.
Liebe Grüße und einen hoffentlich sonnigen September
Christiane

ChristianeL

vor 3 Jahren

Fazit / Rezension

Ein Hallo mit Werbung für alle die, die Schnurrlaub mochten:

Noch bis zum 19.10. läuft die Bewerbungsrunde für "Die Heilerin und der Feuertod". Ein großer schlechtgelaunter roter Kater namens Mastod spielt eine wichtige Rolle. :-)

Bewerben könnt ihr euch hier:

http://www.lovelybooks.de/autor/Christiane-Lind/Die-Heilerin-und-der-Feuertod-1095049996-t/leserunde/1115522696/

Autor: Christiane Lind
Buch: Die Heilerin und der Feuertod
Neuer Beitrag