Neuer Beitrag

ChristianeL

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Liebe Lovelybookerinnen,

in wenigen Tagen veröffentliche ich „mein Familiengeheimnis“ Im Schatten der goldenen Akazie als Independent-Autorin. Daher möchte ich euch heute zu einer Vorab-Leserunde einladen.

Die Akazie ist mir persönlich wichtig, weil es in dem Buch um Schwestern geht - Schwesternliebe, aber auch Schwesternrivalität.

(Meine Schwester fragte misstrauisch: "Ich bin aber nicht Vorbild für Alina?" Als Antwort lächelte ich und schwieg.)

Worum geht es in dem Roman?

 Das sagt der Klappentext:

Erinnerungen bleiben, aber der Schmerz verweht mit dem Wind …

Australien, Ende des 19. Jahrhunderts. Nach dem tragischen Tod ihrer Mutter haben die besonnene Victoria und die leidenschaftliche Catherine nur einander. Nichts scheint die Schwestern trennen zu können, bis der Opalschürfer Luke in ihr Leben tritt.

Gut hundert Jahre später: Nach einer tiefen Enttäuschung folgt Franziska kurz entschlossen einem Brief ihrer Großtante Ella und reist nach Australien. Gemeinsam forschen die beiden nach ihren Wurzeln und begegnen starken Frauen, weisen Aborigines und dem entbehrungsreichen Leben deutscher Einwanderer.

Vor der traumhaften Kulisse Queenslands entfaltet sich eine dramatische Familiengeschichte über mehrere Generationen.

 Das verschweigt der Klappentext:

... im 19.  Jahrhundert

- Victorias große Liebe Billy, einen Halb-Aborigine, den sie wegen der Farm aufgibt

- Cookie, eine treue und kämpferische Blue Heeler-Hündin

- selbstverständlich einen Kater, der Catherines Zimmer in Brisbane besetzt

- … und die Frauenwahlrechtsbewegung Queenslands

... im 21. Jahrhundert

- Franziskas Schwester Alina (das hat sie verdient!)

- Riley, einen arroganten Australier mit unglaublich blauen Augen

- Koalas, Wombats, Kängurus und Pferde


Hier geht es zur Leseprobe

Wer bin ich?

Christiane Lind hat sich schon immer Geschichten ausgedacht, die sie ihren Freundinnen erzählte, aber nur selten zu Papier brachte. Erst zur Jahrtausendwende erinnerte sie sich daran und begann Kurzgeschichten zu schreiben. Inzwischen hat sie unter den Pseudonymen Christiane Lind, Chris Lind, Laura Antoni und Clarissa Linden elf Romane bei den Verlagen Rowohlt, Thienemann, Droemer, Aufbau und Amazon veröffentlicht. Als Carolyn Lucas hat sie Fantasygeschichten im Selbstverlag publiziert.

Beim Schreiben begibt sich Christiane am liebsten auf die Spur von Familien und deren Geheimnisse, sei es im Mittelalter, dem 20. Jahrhundert oder auf anderen Kontinenten.

Nach beruflichen Zwischenstationen in Göttingen, Gelsenkirchen und Bremen teilt sie heute in Kassel eine Wohnung mit unzähligen und ungezählten Büchern, einem Ehemann und vier Katern. Die Samtpfoten erwarten von Christiane, dass mindestens eine Katze in ihren Geschichten vorkommt, was inzwischen ihr Markenzeichen ist.

Wenn ihr mitlesen wollt!

Für die Leserunde stelle ich 10 Taschenbuch-Exemplare zur Verfügung. Wenn ihr gemeinsam mit mir ans andere Ende der Welt reisen wollt (leider nur per Buch), schreibt hier bitte bis zum 16. August 2016, was euch zu Australien als erstes in den Sinn kommt. Ich freue mich auf eure Bewerbungen und die gemeinsame Leserunde, die voraussichtlich am 21. August 2016 beginnen wird.

(Ups, was ich vergessen habe: Schreibt ihr bitte dazu, ob ihr euer Gewinnbuch signiert oder unsigniert haben möchtet. Danke!)

Herzliche Grüße

Christiane

Autor: Christiane Lind
Buch: Im Schatten der goldenen Akazie

MyriamErich

vor 1 Jahr

Wie gefällt euch das Cover?
Beitrag einblenden

Sehr schön ;) Mit den Farbnuancen ist die Atmosphäre, die in Australien herrscht, sehr schön eingefangen. Was ich besonders schön finde, ist die Aborigine-Zeichnung über der Akazie. Das hat etwas Mystisches und Magisches.

Lese_gerne

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Hallo Christiane, vielen Dank für die Einladung. :-)

Ein Familiengeheimnis? Natürlich möchte ich dieses lösen. Ein Buch, das in zwei verschiedenen Zeitebenen handelt? Das ist genau was für mich. Und auch noch bei so einer traumhaften Kulisse wie Australien.

Ja, und dann kommen ja im Buch auch noch ein Hund (Cookie) und ein Kater vor. Ich mag es so gerne wenn Tiere in die Geschichte miteingebaut sind. ;-)

Da passt einfach alles. :-)

Was kommt mir bei Australien als erstes in den Sinn? Natürlich Tiere. Kängurus, der Tasmanische Teufel, Wombats und Koalas. :-)

Bei dieser Leserunde möchte ich unbedingt dabei sein.

Über eine Signatur würde ich mich sehr freuen.

Beiträge danach
654 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Blaustern

vor 10 Monaten

Fazit / Rezension
Beitrag einblenden

Hier ist meine Rezension:
https://www.lovelybooks.de/autor/-/Im-Schatten-der-goldenen-Akazie-Australien-Roman-1271275088-w/rezension/1351297762/
Danke, dass ich mitlesen durfte. Ich stelle die Rezi auch noch bei amazon rein.

ChristianeL

vor 10 Monaten

Fazit / Rezension

LimaKatze schreibt:
In allen Punkten ein :-) und ein ♥. Das gilt allerdings nicht für die Probleme mit PC und Internet. Du hast mein ehrliches Mitgefühl! Ich kriege auch immer echt die Krise, wenn mein Rechner nicht so läuft wie ich es will. Vom Internet ganz zu schweigen. ;-)

Danke schön.

Ja, man merkt immer erst, wie sehr man sich an die Technik gewöhnt hat (um nicht zu sagen: von ihr abhängig ist), wenn sie nicht funktioniert. :-)

ChristianeL

vor 10 Monaten

Fazit / Rezension
Beitrag einblenden

Blaustern schreibt:
Hier ist meine Rezension: https://www.lovelybooks.de/autor/-/Im-Schatten-der-goldenen-Akazie-Australien-Roman-1271275088-w/rezension/1351297762/ Danke, dass ich mitlesen durfte. Ich stelle die Rezi auch noch bei amazon rein.

Vielen Dank für Deine Rezension und danke, dass Du bei der Leserunde dabei gewesen bist.
Sehr schön finde ich diesen Satz "Aber das es doch wichtig ist, irgendwann zu verzeihen." - das könnte das Motto der Geschichte sein.

katze267

vor 10 Monaten

Fazit / Rezension

Leider mit sehr viel Verspätung (es gab da einige persönliche Gründe) hier endlich meine Rezensionslinks zu diesem wunderbaren Buch. Danke, dass ich TEil dieser lebendigen Leserunde sein durfte und für ein beeindruckendes Leseerlebnis
Hier bei lovelybooks
https://www.lovelybooks.de/autor/-/Im-Schatten-der-goldenen-Akazie-1271275088-w/rezension/1356031215/

und bei Amazon
https://www.amazon.de/review/RWSXEDIQPTRN0/ref=cm_cr_rdp_perm?ie=UTF8&ASIN=1535337621

katze267

vor 10 Monaten

Plauder- und Vorstellungsrunde

Sorry, für die verspätete Rezension aber ich hatte da eine Blockade.
Es gab einige sehr traurige Ereignisse im Freundeskreis (der Vater meiner besten Freundin starb plötzlich und unerwartet, eine andere Freundin erkrankte lebensbedrohlich) und da konnte ich zwar Lesen (gut zur Ablenkung) aber Rezensionen verfassen ging nicht. Ich hab noch eine vorgeschriebene übertragen (ich schreib die immer mit Hand vor) aber neue verfassen, dazu ging mir zuviel im Kopf rum. Jetzt geht es wieder.
Ich habe die Rezi jetzt auf lb und Amazon gepostet, auf anderen Plattformen (Thalia, wasliestdu, ebook.de,....) habe ich den Titel nicht gefunden.
Gib mir BEscheid, wenn er auf anderen Plattformen verfügbar ist,wenn ich da registriert bin, werde ich die REzension da gerne posten.

ChristianeL

vor 9 Monaten

Fazit / Rezension

katze267 schreibt:
Leider mit sehr viel Verspätung (es gab da einige persönliche Gründe) hier endlich meine Rezensionslinks zu diesem wunderbaren Buch. Danke, dass ich TEil dieser lebendigen Leserunde sein durfte und für ein beeindruckendes Leseerlebnis Hier bei lovelybooks https://www.lovelybooks.de/autor/-/Im-Schatten-der-goldenen-Akazie-1271275088-w/rezension/1356031215/ und bei Amazon https://www.amazon.de/review/RWSXEDIQPTRN0/ref=cm_cr_rdp_perm?ie=UTF8&ASIN=1535337621

Oh, herzlichen Dank für Deine Rezension. Nicht schlimm, dass Du etwas länger gebracht hast. So taucht die Akazie noch einmal auf und gerät nicht in Vergessenheit. :-)
Mich freut es sehr, dass Dir der Ausflug nach Down Under gefallen hat - es ist ein spannender Kontinent.

ChristianeL

vor 9 Monaten

Plauder- und Vorstellungsrunde
@katze267

Ach Du je ... fühl Dich virtuell umarmt. Alles Gute für Deine Freundin - toi, toi, toi, dass es ihr bald besser geht.

Vielen Dank fürs Verteilen der Rezension. Noch gibt es das Buch nur hier und bei Amazon, aber im nächsten Jahr erobert die Akazie auch Thalia und Co. :-)

Neuer Beitrag