Christiane Martini Tote Oma auf Eis

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(2)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tote Oma auf Eis“ von Christiane Martini

Hochzeit auf Eiderstedt! Oma Else kann es kaum erwarten, endlich mit allen Freunden ihr großes Glück zu feiern. Natürlich ist auch die bayerische Combo „Gevatter Blechschuss“ wieder mit an Bord und sorgt für Bombenstimmung. Doch dann bricht ausgerechnet der Totengräber Rudi zusammen - vergiftet durch ein Stück von Omas Friesentorte! Für Polizist Hinercks ist schnell klar, dass der Anschlag eigentlich einem anderen Dorfbewohner gegolten hat - und so muss er erneut die hübsche Kommissarin Denkewitz aus Husum um Hilfe bitten …

Leichte Krimikost mit humorvollem Unterhaltungscharakter!

— sommerlese

Mit viel Humor und Wortwitz

— Wuestentraum

Stöbern in Krimi & Thriller

13 Stufen

Eines der wichtigsten Bücher des Jahres! Ohne zu bewerten erzählt Takano aus verschiedenen Blickwinkeln eine Geschichte über die Todesstrafe

DieLeserin

Die Prater-Morde

Machtspiele und Korruption, Drogen und Spekulation - die dunkle Seite Wiens

Bellis-Perennis

The Ending

Nach ruhigem ersten Drittel wird es gruselig und der Schluss beeinhaltet den Wow-Effekt, den ich so mag in Büchern !

Igela

Die Stunde des Wolfs

Teilweise etwas anstrengend

Langeweile

Stimme der Toten

Sehr gelungene Geschichte über das Ende der DDR, den Kapitalismus und was er mit den Menschen macht - und über Töchter und Väter.

soetom

Blindes Eis

Nette Unterhaltung für zwischendurch. Thrillerelemente fehlen leider gänzlich.

MelE

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leichte Krimikost mit humorvollem Unterhaltungscharakter!

    Tote Oma auf Eis

    sommerlese

    05. June 2017 um 17:43

    Christiane Martini hat ihre Krimireihe um "Tote Oma auf Eis" erweitert. Auch hier geht es wieder nach Eiderstedt in Nordfriesland. Der Krimi erscheint 2017 im Gmeiner Verlag. Eiderstedt: Die Hochzeit von Oma Else und ihrem Doktor steht bevor. Es ist für alles gesorgt, für das leibliche Wohl sorgt der Caterer, die Friesentorte ist bestellt und für die musikalische Begleitung der Feier reist die bayerische Combo "Gevatter Blechschuss" an. Doch dann muss die Hochzeitsfeier kurzfristig auf das Festivalgelände verlegt werden, denn dort soll die Combo einspringen. Leider wird die Feier von einem Giftanschlag überschattet. Es hat den Totengräber Rudi erwischt, vergiftet durch ein Stück von Omas Friesentorte. Diesen humorvollen regionalen Küstenkrimi habe ich mir passend für meinen Urlaub auf Eiderstedt zugelegt. Es ist der zweite Band der Reihe um Oma Else, jedoch gut ohne Vorkenntnisse zu lesen.Witzig, unterhaltsam und leicht kommt dieser Krimi daher. Der einfache Sprachstil liest sich flott, der O-Ton der Küstenbewohner wird gut getroffen und der Krimi ist einfach zu lesen.Wie erwartet hat mich dieser Küstenkrimi gut unterhalten, besonders der regionale Aspekt hat mir gut gefallen. Krimitechnisch gibt es eher keine schwierige Ermittlung zu verfolgen. Eher zufällig löst Oma Else einige Fakten durch reine Beobachtung auf. Es herrscht für so ein kurzes Buch ein großes Personenaufkommen, ein nachfolgendes Personenregister bringt jedoch Ordnung und Erklärung in den Haufen.Es sind die besonderen Charaktere, die mit typischen Facetten ihrer Sprache und Regionalität eine humorvolle Beobachtung ermöglichen. Man kann sagen, das die speziellen Dialekte der Nordfriesen und Bayern aufeinanderprallen. Auch die landestypische Kulinarik kommt nicht zu kurz. Friesentorte besteht aus Blätterteig, Sahne und Pflaumenmus. Nur in diesem Krimi wird dort Gift beigemischt.   Mir hat dieser Krimi eine Regenpause an der See versüßt und die humorvolle Beobachtung von Land und Leuten ermöglicht.

    Mehr
  • Tote Oma auf Eis

    Tote Oma auf Eis

    Wuestentraum

    27. March 2017 um 09:24

    Klappentext: Hochzeit auf Eiderstedt! Oma Else kann es kaum erwarten, endlich mit allen Freunden ihr großes Glück zu feiern. Natürlich ist auch die bayerische Combo „Gevatter Blechschuss" wieder mit an Bord und sorgt für Bombenstimmung. Doch dann bricht ausgerechnet der Totengräber Rudi zusammen - vergiftet durch ein Stück von Omas Friesentorte! Für Polizist Hinercks ist schnell klar, dass der Anschlag eigentlich einem anderen Dorfbewohner gegolten hat - und so muss er erneut die hübsche Kommissarin Denkewitz aus Husum um Hilfe bitten … Inhalt: Oma Else bekommt einen romantischen Heiratsantrag von ihrem Albert, der dafür sogar auf die Knie fällt, in der Gewissheit, nicht wieder alleine auf die Beine zu kommen. Oma Else ist überglücklich und sofort geht es an die Hochzeitsplanung. Dann ist es bald soweit. Doch einen Tag vor dem aufregenden Ereignis ruft Herr Krüger vom Festivalbüro an, der dringend die „Gevatter Blechschuss" braucht, die bayrischen Jungs, die auf Oma Elses Hochzeit spielen sollten. So wird kurzerhand die Hochzeitsfeier auf das Festivalgelände verlegt, damit alles unter einen Hut passt. Die Feier kann beginnen. Etwas unruhig und voller Leute ist es zwar schon auf dem Festivalgelände, aber Oma Else und Albert stört dies nicht besonders. Bis auf der Hochzeitsfeier der Totengräber Rudi zusammenbricht, vergiftet durch ein Stück von Oma Elses Friesentorte. Fazit: Christiane Martini hat mich als Leser mit ihrem lockeren und flüssigen Schreibstil sofort in die Geschichte um Oma Elsa hineingezogen. Die mit viel Humor und Wortwitz erzählte Geschichte um einen Mord auf der Hochzeitsgesellschaft in Eiderstedt hat mir überaus humorvolle und unterhaltsame Lesestunden bereitet. Nur leider war dieser Kriminalroman zu schnell zu Ende, ich hätte noch stundenlang weiterlesen können. Ich freue mich nun schon sehr auf einen weiteren Krimi von Christiane Martini. Wer Krimis mit Humor mag, ist hier genau an der richten Adresse. Absolute Leseempfehlung.

    Mehr
  • Endlich wieder Neues von Oma Else!

    Tote Oma auf Eis

    zauberblume

    11. March 2017 um 08:25

      In ihrem neuesten Kriminalroman „Tote Oma auf Eis“ entführt uns die Autorin Christiane Martine wieder nach Eiderstedt in Nordfriesland. Und dieses Mal steht ein großes Ereignis vor der Tür. Die Hochzeit von Oma Else. Und die kann es kaum mehr erwarten ihren Doktor zu ehelichen. Und zur Hochzeitsfeier von Om Else gehört natürlich die bayerische Combo „Gevatter Blechschuss“, die für eine Bombenstimmung sorgen. Doch leider wird die Feier von einem nicht so tollen Ereignis überschattet. Der Totengräber Rudi bricht zusammen. Vergiftet mit einem Stück von Omas Friesentorte. Doch für Polizist Hinercks ist schnell klar, dass das Tortenstück für jemand anderen bestimmt war. Und selbstverständlich kommt die hübsche Kommissarin Denkewitz aus Husum wieder zum Einsatz. Viele zu schnell war dieser unterhaltsame Kriminalroman, bei dem es einiges zum Schmunzeln gab, zu Ende. Ich habe mich gefreut, dass ich Oma Else, eine patente, lustige und neugierige Dame, kennenlernen durfte. Mein Ausflug nach Nordfriesland hat mir sehr gut gefallen. Durch die wunderbaren Beschreibungen der Autorin hat man das Gefühl selbst dort gewesen zu sein. Ich habe noch die herrliche Musik der bayerischen Combo im Ohr. Die Hochzeitsfeier war ja wirklich ein Inselhighlight. Ein wirklich unterhaltsamer Kriminalroman für vergnügliche Lesestunden. Das Cover ist auch klasse. Das Hochzeitsgeschenk war ja wirklich toll. Wir würde nicht gerne seine Heimat mal von oben sehen. Gerne vergebe ich 5 Sterne und freue mich auf das nächste Abenteuer mit Oma Else

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks