Neuer Beitrag

ChristianeNeudecker

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Hurra, der Sommer kommt! 

....und mit ihm meine brandneue "Sommernovelle" (Erscheinungstermin: 25.5.). Deswegen lade ich 20 von Euch ein, sich mit mir und meinen beiden Hauptfiguren, den 15jährigen Mädchen Lotte und Panda, an die sommerliche Nordsee zu träumen. Und zwar hinein in das Jahr 1989 + an einen ganz besonderen Ort: nämlich an eine Vogelwarte, direkt am Meer! Dort lernen die beiden Freundinnen, wie man Vögel zählt, wie man den Himmel liest, wie man Wattführungen leitet - und noch ein paar andere Dinge mehr...

"Es gibt diese Sommer nur in der Kindheit oder in der
Jugend. Oder im Übergang vom einen zum anderen. Ich
habe nie wieder so etwas erlebt. Dabei war jener Sommer
eher ein Frühling. Und er dauerte nur zwei Wochen lang.
"

Wer von Euch Lust auf eine Teilnahme hat, bewirbt sich bis zum 10.5. unter der Rubrik "Bewerbung, ich möchte mitlesen". Beantwortet einfach mindestens eine der folgenden Fragen:

  • Wo verbringst Du am liebsten Deinen Sommer?
  • Hast Du einen Lieblingsvogel? Wenn ja: welchen und warum?
  • Bist du eher ein Meer-Typ oder ein Berg-Typ?

Die Gewinner werde ich am 11.5. ermitteln. Ihnen gehen vom Luchterhand Literaturverlag aus die Bücher zu. Und Ihr habt sie dann wahrscheinlich noch VOR dem offiziellen Erscheinungstermin! Das finde ich gerade selbst ganz aufregend, denn noch halte ich das fertige Buch selbst nicht in den Händen.

Also: auf, auf! Ich freue mich auf Eure Bewerbungen. Und auf den Sommer.

Herzlich

Christiane Neudecker

http://www.randomhouse.de/Buch/Sommernovelle/Christiane-Neudecker/e465139.rhd



Autor: Christiane Neudecker
Buch: Sommernovelle

BieneMaja88

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich habe zu aller erst den den dick gedruckten, blau markierten Satz gelesen, der einem sofort in die Augen springt. Und nach diesen wenigen Worten stand für mich fest: DIESES BUCH MUSS ICH LESEN !!!
Denn es ist so wahr! Nie wieder habe ich einen solchen Sommer erlebt, wie in meiner Kindheit, Jugend oder irgendwo zwischen drin. Ich frage mich, ob die Sommer die selben waren und nur unsere Empfindung anderes ist, als damals.

Nun Möchte ich aber die Fragen beantworten (auch wenn nur eine notwendig ist) um mich für dieses Buch zu bewerben, aber mir fällt irgendwie zu jeder Frage spontan etwas ein.

1) Wo ich meinen Sommer am liebten verbringe ist sehr, sehr unterschiedlich. Ich denke, letztendlich ist mir egal, wo ich in verbringe, solange man das schönste daraus macht und man sich wohl fühlt! Ich Verbringe ihn aber besonders gern in der Ferne, mit fremden Kulturen, Gerüchen und Menschen.
Aber auch die Sommer bei den Eltern meines Freundes, in dem kleinen Örtlichen Wieck, wo direkt vor de Haustür auf dem "Rück" Segelbote an einem vorbeischippern und sich nur ein paar Meter weiter im trübe Bodden verliert, ist für mich ein wundervoller Ort, einen Sommer zu genießen.

2) Einen Lieblingsvogel habe ich ehrlich gesagt nicht. Ich bin aber immer wieder fasziniert von den kleinen bis großen fliegenden Wesen, wenn sie hoch über unsere Köpfe schweben und die Welt mit anderen Augen sehen.

3) Ich denke ich bin beides! Ein Meer-Typ bin ich auf jeden Fall, auch wenn ich nicht immer unbedingt hinein gehen muss. Für mich hat das Meer immer etwas unheimliches, mächtiges und ich begegne ihm mit viel Respekt.
Ich habe allerdings noch nie direkt in den Bergen Urlaub gemacht, muss aber sagen, dass Wenn ich auf Reisen einen Berg besteige ich fasziniert von der Magie bin, die sich auf deren Gipfeln verbirgt.

Ich würde mich wirklich unheimlich freuen an der Leserunde mitmachen zu dürfen! Ich bin sehr gespannt :)

hasirasi2

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Bei dem tollen Cover muss ich mein Glück einfach probieren.
Ich bin auf jeden Fall ein "Wasser"-Typ. Wir sind schon als Kinder mit meinen Eltern jedes Jahr an die Mecklenburger Seenplatte zum Wasserwandern gefahren und mein Mann hat mir die Ostsee, speziell die Insel Usedom näher gebracht. So fahren wir jetzt seit 16 Jahren fast ausschließlich in die Drei Kaiserbäder, inzwischen sogar 2-3 mal im Jahr, und auch wenn es für andere langweilig klingen mag, wir lieben es. Wir haben dort ein paar sehr ruhige Ecken entdeckt und erholen uns immer fabelhaft 😊.
Wegen meiner Leidenschaft fürs Meer ist die Möve mein Lieblingsvogel. Wenn ich die ersten Möven sehe oder höre, weiß ich, dass ich angekommen bin.

Trotzdem ich das Meer über alles liebe, gehe ich aber am Wochenende sehr gern wandern und als Dresdnerin bietet sich da die Sächsische Schweiz geradezu an. Du siehst, ich versuche ein ausgewogener Mensch zu sein 😉.

So und jetzt hüpfe ich mit einem fetten Bauchklatscher in den Lostopf.

Beiträge danach
405 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

ChristianeNeudecker

vor 2 Jahren

Fragen an die Autorin

Hallo kleinegrauewolke, ganz so einfach lässt sich das nicht beantworten. Ich vergleiche das Schreiben immer mit einer Art Molekülkette, bei der sich Dinge neu zusammensetzen. Da sind dann manchmal Gesten, Namen, Eigenheiten, ein Lächeln... von unterschiedlichsten, realen Menschen enthalten, die sich zu einer neuen, ganz eigenen, literarischen DNA fügen. Insofern sind die Figuren reine Literatur, aber vielleicht ist das ein oder andere Echo von Menschen, die mich inspiriert haben, miteingeflossen.

ChristianeNeudecker

vor 2 Jahren

Fazit/Rezension
@kleinegrauewolke

...und danke dir für die schöne Rezension! Nur eine Frage: kann es sein, dass du versehentlich Null Sterne vergeben hast? Bei mir werden die grau angezeigt. Das wäre natürlich legitim, scheint mir aber, da dir das Buch doch gefallen hat, nicht ganz stimmig :o)

kleinegrauewolke

vor 2 Jahren

Fragen an die Autorin
@ChristianeNeudecker

Danke für die Antwort! Ich dachte, es hätte sich vielleicht um eine versteckte Hommage gehandelt.:)

kleinegrauewolke

vor 2 Jahren

Fazit/Rezension
@ChristianeNeudecker

Nicht null Sterne, sondern keine Sternchenbewertung. Ich kann mich mit diesem zensurenartigen System nicht so recht anfreunden und vergebe Sterne daher eigentlich nur, wenn ich ein Buch massiv unterbewertet finde (wenige Leser, von denen einer damit partout nichts anfangen konnte o. Ä.). Aber keine Sorge, das zieht den Durchschnitt nicht herunter (dazu müsste man einen Stern vergeben).

kleinegrauewolke

vor 2 Jahren

Fazit/Rezension

Ich weiß nicht, ob hier noch jemand vorbeikommt, wollte euch aber folgenden Artikel über die Vogelwarte auf Scharhörn nicht vorenthalten:

http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/reise/neuwerk-mutterseelenallein-aber-nicht-einsam/12073164.html

Arizona

vor 2 Jahren

Fazit/Rezension

Hier nun endlich auch mein Fazit: Mir sind ein paar Familienangelegenheiten und ein Urlaub dazwischen gekommen...

http://www.lovelybooks.de/autor/Christiane-Neudecker/Sommernovelle-1159022255-w/rezension/1167535561/

whoiskafka

vor 2 Jahren

Fazit/Rezension

Nachdem Prüfungen und Urlaub hinter mit liegen, gibt es nun endlich, endlich auch meine Rezension! :)

http://www.lovelybooks.de/autor/Christiane-Neudecker/Sommernovelle-1159022255-w/rezension/1171718666/

Und natürlich auch auf dem Blog: https://whoiskafka.wordpress.com/2015/08/14/rezension-sommernovelle-von-christiane-neudecker/

Neuer Beitrag